Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Eingabeformular

Betrifft: Eingabeformular von: Christoph S.
Geschrieben am: 14.09.2004 11:49:17

Hallo Leute,

warum wird bei mir nicht TbxSatz im Eingabeformular angezeigt?
Eigentlich müsste da eine Zahl erscheinen. Tut es aber nicht.
Habe schon hin und her probiert, habe den Fehler aber leider nicht finden können.
Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
https://www.herber.de/bbs/user/10863.xls

Vielen Dank
Christoph S.

  


Betrifft: AW: Eingabeformular von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 14.09.2004 13:23:44

Hallo Christoph,

ich kann im Code keine Zeile gefunden, in der dem Steuerelement TbxSatz ein Wert zugewiesen wird.

Gruss hans


  


Betrifft: NumSatz=... von: Christoph S.
Geschrieben am: 14.09.2004 14:05:01

Hallo Hans,

im Code wird dem TbxSatz durch NumSatz = z.B. 0.07 ein Wert zugewiesen.
Am Anfang, als ich noch keinen Freibetrag in der Rechnung hatte, hat es auch funktioniert. Nur jetzt wo ich ein Paar Änderungen vorgenommen habe, funktioniert es nicht mehr. Dieses Forum ist meine letzte Hoffnung, da ich in meinem Bekanntenkreis niemanden kenne, der sich damit auskennt. Ich habe schon hin und her probiert, nur leider finde ich den Fehler einfach nicht.

Gruß
Christoph


  


Betrifft: AW: NumSatz=... von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 14.09.2004 14:09:55

Hallo Christoph,

es gibt zwar eine Stelle im Code, in der Du der Variabeln NumSatz den Inhalt der TextBox TbxSatz zuweist, aber nichts umgekehrtes. Irgendwo müsste es ja heisen:
TbxSatz.Value = NumSatz

Aber dem ist wohl nicht so.

Aber auch die Zuweisung an die Variable NumSatz funktioniert nicht, da ja TbxSatz nirgendwo einen Eintrag bekommt.

Gruss hans


  


Betrifft: AW: NumSatz=... von: Christoph S.
Geschrieben am: 14.09.2004 14:43:50

Habe hier die erste Version, als es noch funktioniert hat.
Da waren die Zuweisungen auch nicht anders.
Kannst ja mal reinschauen, vielleicht wird es dann ein bisschen klarer.
https://www.herber.de/bbs/user/10872.xls

Gruß
Christoph S.


  


Betrifft: AW: NumSatz=... von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 14.09.2004 14:48:07

... wirklich nicht? Und wozu glaubst Du, dass diese Zeile dient:
FrmErbe.TbxSatz.Text = Format(NumSatz, "#,##0.00")
die in der anderen Arbeitsmappe nicht vorhanden ist?

Gruss hans


  


Betrifft: AW: NumSatz=... von: Christoph S.
Geschrieben am: 14.09.2004 15:34:04

Ja gut, die Zeile brauch ich wirklch nicht.
Ich frage mich nur, warum es jetzt nicht mehr funtioniert.
Wo die Befehle eigentlich identisch sind.
Leider kenne ich mich in VBA nicht so gut aus, um es jetzt noch einmal komplett zu überarbeiten. Dann würde wahrscheinlich nichts anderes dabei herauskommen.
Es hängt ja nur an einer Kleinigkeit. Wenn ich nur wüsste, was hier noch fehlt oder falsch ist.

Gruß
Christoph S.


  


Betrifft: AW: NumSatz=... von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 14.09.2004 15:46:04

... Du brauchst die Zeile, überlege doch bitte mal: Wie zum Teufel soll Excel denn merken, dass ein Wert eingetragen werden soll?

Gruss hans


  


Betrifft: AW: NumSatz=... von: Christoph S.
Geschrieben am: 14.09.2004 16:41:19

Wahrscheinlich hast Du Recht.
Daran kannst Du mal sehen, wie ich über VBA bescheid weiß.
Aber irgendetwas anderes fehlt noch, sonst würde er es ja wie in der vorigen Version anzeigen.
Nur was???
Bitte hilf mir!
Bitte!!!

Gruß
Christoph S.


  


Betrifft: AW: NumSatz=... von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 15.09.2004 07:09:44

Hallo Christoph,

da es mir zu lästig war, Deine beiden Dateien auf die vorhandenen Unterschiede zu vergleichen (kannst Du ja bei Gelegenheit machen) habe ich mal selbst eine Lösung entwickelt auf den Server gestellt:

Mit der rechten Maustaste hier klicken und Beispielarbeitsmappe downloaden
Dieses Beispiel wird die 2300. Arbeitsmappe der Excel-CD-ROM.


gruss hans


  


Betrifft: AW: NumSatz=... von: Christoph S.
Geschrieben am: 15.09.2004 10:57:20

Hallo Hans,

vielen Dank für Deine Mühe!!!
Ich habe einen ganz großen Respekt vor Leuten wie Dir, die sich so gut in der Materie auskennen und dann noch bereit sind, ihr wissen an andere weiterzugeben und sich damit mehr arbeit machen, als eigentlich nötig wäre. Das findet man heutzutage leider nicht mehr sehr oft. Deshalb 1000 Dank!!!
Ich werde jetzt mal schauen, wie ich Deine Lösung in meine mit einbringen kann.

Vielen, vielen Dank
Christoph S.