Formel dynamisch berechnen in VB

Bild

Betrifft: Formel dynamisch berechnen in VB von: Oliver
Geschrieben am: 17.02.2005 14:01:19

Hallo,

das ist mein erster Versuch hier im Forum, und ich hoffe jemand kann meine Frage beantworten:

In einem Tabellenblatt mit vielen Zahlen steht in einer Spalte eine Quartalsnummer (1, 2, 3 oder 4). Also z.B. erst fünf mal untereinander die 1, dann sieben mal die 2 usw. Immer unterschiedlich oft.

Bei jedem Wechsel der Quartalnummer wird automatisch eine oder mehrere Zeilen eingfügt. Nun soll in die Zeile eine Formel, z.B. Average, und zwar aus den Zahlen oberhalb der eingefügten Zeile, aber nur bis zu der vorherigen eingefügten Zeile, also bis zum Wechsel der Quartalsnummer.

Wie geht das? Wer kann mir helfen?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Bild


Betrifft: AW: Formel dynamisch berechnen in VB von: Marcl
Geschrieben am: 17.02.2005 14:31:06

Hallo,

versuch mal das


Sub Makro1()
leer = ActiveCell.Address
ActiveCell.Offset(-1, 0).Select
zell = ActiveCell
zell1 = ActiveCell.Row
Do While zell = ActiveCell
ActiveCell.Offset(-1, 0).Select
Loop
zell2 = ActiveCell.Offset(1, 0).Row
länge = zell1 - zell2 + 1
Range(leer).FormulaR1C1 = "=SUM(R[-" & länge & "]C:R[-1]C)"
End Sub



Gruß
marcl


Bild


Betrifft: AW: Formel dynamisch berechnen in VB von: Oliver
Geschrieben am: 17.02.2005 15:12:49

Danke für deine Hilfe aber es funktioniert leider nicht. Das Makro ist in einer anderen Datei als die Daten, deshalb kann ich ActiveCell nicht benutzen, oder kann ich das trotzdem irgendwie? Wenn ich ein Range-Objekt benutze, geht es irgendie nicht.


Bild


Betrifft: AW: Formel dynamisch berechnen in VB von: Oliver
Geschrieben am: 17.02.2005 16:20:02

Ich habs doch geschafft! Vielen Dank nochmal!!!


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formel dynamisch berechnen in VB"