Blattnamen nicht verändern

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Blattnamen nicht verändern von: BigWoelfi
Geschrieben am: 20.02.2005 22:32:56

Hallo,

wie kann ich abfangen, ob der Name eines Tabellenblattes geändert worden ist und dies auf den Originalnamen zurücksetzen, ähnlich den Change-Ereignissen für Tabellenzellen?

Die Option "Arbeitsmappe schützen" ist mir bekannt, hilft mir aber nicht wirklich, weil die Einschränkungen zu umfangreich sind.
Die Benutzer sollen eigenen Tabellen alegen und auch großzügig auswerten können, was auf den anderen Blättern eingetragen worden ist.

Gruß, Wolfgang

Bild


Betrifft: AW: Blattnamen nicht verändern von: Boris
Geschrieben am: 20.02.2005 22:53:55

Hi,

wie heissen die Blätter, die nicht umbenannt werden dürfen?
Wie sieht es denn zusätzlich mit Löschen selbiger aus?
Ich denke, dass es ohne Mappenschutz recht kniffelig wird, das auch zu verhindern.

Grüße Boris


Bild


Betrifft: AW: Blattnamen nicht verändern von: FP
Geschrieben am: 20.02.2005 23:21:55

Hi Wolfgang,

a) sorge dafür, dass der CodeName und der BlattName identisch sind

b) dann könntest Du mit diesem Code auf Änderung überprüfen


Sub CheckWSNames()
  Dim ws    As Worksheet
  For Each ws In ActiveWorkbook.Sheets
    If ws.CodeName <> ws.Name Then _
      ws.Name = ws.CodeName
  Next
End Sub


Servus aus dem Salzkammergut
Franz


Bild


Betrifft: AW: Blattnamen nicht verändern von: BigWoelfi
Geschrieben am: 21.02.2005 01:15:38

Halo Franz,

würde das nicht bedeuen, dass die vom Benutzer selbst angelegten Blätter auch nicht mehr namentlich verändert werden könnten? Also einmal Name festgelegt, verschrieben und Ende der Fahnenstange?

Die Codenamen heißen jetzt noch, wie vorgegeben, "Tabelle1", "Tabelle2", ...
Man kann auch nicht einmal auf die Blattzahl abstellen, weil der Benutzer ja, wegen des Fehlens des Arbeitsmappenschutzes, auch zum Beispiel ein anderes Blatt nach vorn ziehen könnte. Den Makroabläufen selbst tut das nichts, darauf habe ich in der Programmierung geachtet.

Dein Ansatz ist aber trotzdem hilfreich. Muss halt nur noch individudel angepasst werden.

Danke und Gruß, Wolfgang


Bild


Betrifft: So machts TOOLEX! von: Erich M.
Geschrieben am: 21.02.2005 06:35:26

Hallo Wolfgang,

bei TOOLEX wird das so gelöst:

Private Sub Worksheet_Deactivate()
If Tabelle1.Name <> "Tabelle1" Then
Tabelle1.Activate
MsgBox "Sie haben den Tabellennamen  - Tabelle1 - versehentlich geändert; " & _
"dieser wird jetzt automatisch wieder angepasst!!"
ActiveSheet.Name = "Tabelle1"
End If
End Sub


mfg
Erich
http://www.toolex.de


Bild


Betrifft: AW: Blattnamen nicht verändern von: Peter Feustel
Geschrieben am: 21.02.2005 10:41:44

Hallo Franz,

ganz richtig, einmal eingefügt, lässt sich der Name nur ändern, wenn die Makros beim Öffnen der Mappe inaktiviert werden.
Ansonsten, versuch das beiliegende Beispiel.

Gruß Peter

https://www.herber.de/bbs/user/18416.xls


Bild


Betrifft: AW: Blattnamen nicht verändern von: BigWoelfi
Geschrieben am: 22.02.2005 19:54:23

Hallo Peter,

das Beispiel habe ich mir auf jeden Fall gut weggelegt, weil ich das mit Sicherehit noch mal benötigen werde. Für meinen noch etwas zu verfeinernden Arbeitszeitnachweis muss ich aber die Sicherheit haben, dass auch erkannt wird, ob der Blattname verändert wird, auch, wenn kein anderes Blatt aufgerufen wird, weil sonst die Berechnungen teilweise nicht funktionieren.

Allerdings, wenn ich, bei geschütztem VBA-Projekt, bei den Berechnungen gar nicht auf die Blattnamen abstelle, sondern auf die Codenamen der Blätter, dann könnte es mir ja eigentlich egal sein, wie der User die Blätter umbenennt, oder? :-)

Im Moment habe ich mich aber doch erst einmal für den Schutz der Arbeitsmappe entschieden. Mal schauen, wie viel Kollegen mucken werden.

Thema ist dann erst mal erledigt.
Gruß und Danke, Wolfgang


Bild


Betrifft: AW: Blattnamen nicht verändern von: Knut
Geschrieben am: 21.02.2005 14:04:19

Und was ist mit Blätter löschen?

Knut


Bild


Betrifft: AW: Blattnamen nicht verändern von: Peter Feustel
Geschrieben am: 21.02.2005 17:01:03

Hallo Knut,

löschen ist kein Problem, Neuanlegen auch nicht, man muss allerdings den Namen des Systems "TabelleX" akzeptieren.
Umbenennen bei nicht aktivierten Makros.

Gruß Peter


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Blattnamen nicht verändern"