Fax Icon

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Fax Icon von: Andreas
Geschrieben am: 21.02.2005 15:48:22

Hallo

seit mein Rechner "neu" gemacht wurde, kann ich keine Faxe mehr direkt aus Excel verschicken.
Unter Drucken und dann das Modem anwählen ist alles O.K.
Früher hatte ich ein extra Icon, welches immer meine Aufträge per Fax versendete.In "Anpassen/Befehle" finde ich auch kein Icon mit dem befehl für Faxe versenden.
kann es sein, das bei der Neueinrichtung meines Rechners eine gewisse Reihenfolge nicht eingehalten wurde.
Vielleicht hat jemand ein Tip für mich - da ich immer zwischen Drucker und Fax
entscheiden muss und mir die Einstellung (Immer extra)auf den Zeiger geht :-))
Für jede Antwort wäre ich dankbar...
mfg
Andreas

Bild


Betrifft: AW: Fax Icon von: Nepumuk
Geschrieben am: 21.02.2005 15:52:07

Hallo Andreas,

Winfax?

Gruß
Nepumuk


Bild


Betrifft: AW: Fax Icon von: Andreas
Geschrieben am: 21.02.2005 16:03:44

hallo

ja es handelt sich um WINFAX PRO

-ich hoffe, kein schlechtes Zeichen - oder

Andreas


Bild


Betrifft: AW: Fax Icon von: Nepumuk
Geschrieben am: 21.02.2005 16:14:22

Hallo Andreas,

suche auf deinem Rechner nach der Datei WFXL2000.XLS und kopiere diese in das Verzeichnis XLStart. Es kann sein, das es diesen Ordner mehrfach gibt. Der aktuelle zu meinem auf Windows2000: C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Anwendungsdaten\Microsoft\Excel\XLStart
An Stelle von Administrator steht dann dein Anmeldename.

Gruß
Nepumuk


Bild


Betrifft: AW: Fax Icon von: Reinhard
Geschrieben am: 21.02.2005 17:40:38

Hi Andreas (Nepumuk brauch ich das nicht zu sagen *gg)
den/die Startordner findest du mit:
Sub tt()
MsgBox Application.StartupPath
MsgBox Application.AltStartupPath
End Sub

Gruß
Reinhard


Bild


Betrifft: AW: Fax Icon von: Andreas
Geschrieben am: 22.02.2005 10:25:12

Hallo
Danke fpür die Antwort - aber ich weiss nicht,
was ich damit anfangen soll
Der Tip von Nepumuk hab ich gemacht - trotzdem hab ich kein Icon zum Faxen ohne umzustellen
Für Antwort wäre ich dankbar
Andreas


Bild


Betrifft: Sorry, da musst du Nepumuk fragen von: Reinhard
Geschrieben am: 24.02.2005 02:03:40

bzw. ich gehe davon aus , erschaut hier nochmal vorbei.
Hi Andreas,
Nepumuk sagte dir du solltest da die Datei in den Stratordner reinkopieren, mein Makro sollte einzig bei dir anzeigen wo dein(e) Startordner sind.
Und das klappt nicht?
Das andere mit der Datei und und deinem Fax-Icon, keine Ahnung was die Datei macht.
Gruß
Reinhard


Bild


Betrifft: OT Kombinationen auflisten lassen von: Reinhard
Geschrieben am: 21.02.2005 16:17:29

Hallo Nepumuk,
ich habe da einen Code der sehr schnell kOmbinationen auflistet, also zB aus
abcd
dann alle möglichen Kombinationen wie
abcd
abdc
acbd
acdb
usw
erzeugt. Leider bricht er mir ab ( im Windows-Taskmanager erscheint dann "reagiert nicht" für Excel-Vba) wenn ich weit mehr als 4 Zeichen/Ziffern habe.
Ich nehme an y() wird dann zu gross und vba verabschiedet sich ohne Fehlermeldung.
Was ich suche ist ein Code, der mir schnell aus z.B einer 30 Zeichen langen Zeichenkette alle Kombinationen/Reihenfolgen auflistet.
Und dabei von selbst die Spalten wechselt wenn die Spalte voll ist und wenn Spalte 256 voll ist ein neues Blatt anlegt usw.
Wobei das Reinschreiben in Tabelle(n) gar nicht unbedingt nötig ist.
Zum Verstehen meines Wunsches, Hintergrund ist, einen Antianagrammgenerator zu basteln zur Lösung von Buchstabensuppen.
Also als Beispiel, die Buchstabensuppe ist: "ierndrah" und ich habe eine Liste mit Vornamen, dann soll der Code alle Kombinationen von "ierndrah" erzeugen und jeden Wert mit der Vornamenliste abgleichen um dann die Lösung: "reinhard" zu finden.
Den Vergleich mit der Liste krieg ich ja hin, aber nicht die Kombinationserzeugung, die schnell sein muss, denn wie gesagt es können auch ca. 30 Zeichen sein die miteinander kombiniert werden wenn es nicht um Vornamen geht, sondern zum Beispiel um Dichter mit Vor- und Zunamen gehen sollte.
Die Datei: https://www.herber.de/bbs/user/18457.xls
Der Code ist nachfolgend gelistet. Scheint sehr guter Code zu sein, nix kapier daran :-)
Es würde mich erfreuen wenn du oder andere mir einen entsprechenden Code erstellen könnten.
Gruß
Reinhard
Sub Test()
Dim i As Long
Dim src As Range
Dim dest As Range
Dim y() As String
Set src = Range("A1")
Set dest = Range("B1")
ReDim y(1 To 1)
y(1) = ""
Do Until IsEmpty(src)
Include Left(src.Text, 1), y
Set src = src.Offset(1, 0)
Loop
For i = 1 To UBound(y)
dest(i, 1).Value = y(i)
Next i
dest.Resize(UBound(y)).Sort dest
End Sub

Private Sub Include(x As String, y As Variant)
  Dim i As Long
  Dim j As Long
  Dim m As Long
  Dim n As Long
  m = UBound(y)
  n = Len(y(1))
  ReDim Preserve y(1 To m * (n + 1))
  For i = n To 0 Step -1
    For j = 1 To m
      y(i * m + j) = Left(y(j), i) & x & Right(y(j), n - i)
    Next j
  Next i
End Sub






Bild


Betrifft: AW: OT Kombinationen auflisten lassen von: Fred
Geschrieben am: 21.02.2005 16:23:34

Hi,

hast du eine Vorstellung, wieviele Kombinationen z.B. bei 12 Zeichen möglich sind?
Ein Array kann 2 Milliarden Felder haben.

Gruß Fred


Bild


Betrifft: AW: OT Kombinationen auflisten lassen von: Nepumuk
Geschrieben am: 21.02.2005 16:46:36

Hallo Reinhard,

der Weg ist falsch. Es ist wesentlich effektiver eine Liste von Namen mit deinem Buchstabensalat zu vergleichen, als Milliarden unsinniger Kombinationen zu erzeugen.

Gruß
Nepumuk


Bild


Betrifft: AW: OT Kombinationen auflisten lassen von: Reinhard
Geschrieben am: 21.02.2005 17:33:47

@Fred jepp, glaub schon dass die Kombinationsanzahl gigantisch werden kann :-)

Hallo Nepumuk,
gibt es da eine schnelle Variante, so wie bubblesort und je nach Fall andere Algorithmen schneller sortieren können als einfache Sortierschleifen.
Wie ist denn eine schnelle Variante um "ierndrah" in der Liste:
Fritz
Peter
Reinhard
Klaus
Maria
zu finden? Mir fällt da nur eine Schleife ein,
entweder so
If "i" in Liste(x) dann
if "e" in Liste(x) dann
If "r" in Liste(x) dann
usw
oder ich mache es so:
Ich bilde von "ierndrah" die Summe aller ZeichenAsciiWerte, dann gehe ich die Liste durch, checke für jeden Namen ob die Summe gleich ist, dann die einzelne Buchstabenprüfung. *hmmh* gar nicht so schlecht die Idee, die Zeichensummen zu jedem Namen in der Liste kann ich ja einmalig bilden lassen und neben dem Namen in der Tabelle ablegen. Das brauch ja nicht ontime geschehen.
Das kriege ich alles per VBA gelöst, aber hast du oder jmd einen besseren, schnelleren Ansatz?
Gruß
Reinhard


Bild


Betrifft: AW: OT Kombinationen auflisten lassen von: Nepumuk
Geschrieben am: 21.02.2005 18:56:14

Hallo Reinhard,

wie groß kann die Vergleichsliste denn werden und wie viele Anfragen werden am Stück getätigt? Danach sollte sich die Strategie orientieren.

Gruß
Nepumuk


Bild


Betrifft: AW: OT Kombinationen auflisten lassen von: Reinhard
Geschrieben am: 21.02.2005 19:17:33

Hallo Nepumuk,
Anfragen sind wenige, 3-10, die Größe der Liste kenne ich (noch) nicht.
Die Liste kann ja auch wechseln, je nachdem ob nach einem Schauspieler, einem Politiker, einem Dichter, einem Beatlesliednamen, ... gefragt ist
Ich sage mal so aus dem Bauch heraus, die Liste wird nie größer als 100.000 Namen (Vor- und Zunamen als ein Name) sein.
Gruß und Danke für das Interesse
Reinhard


Bild


Betrifft: AW: OT Kombinationen auflisten lassen von: Jens_Pu
Geschrieben am: 21.02.2005 20:58:57

Hallo Reinhard,

bereits bei 16 Buchstaben ergeben sich 20.922.789.888.000 Möglichkeiten.
Bei 30 wären es dann 265.252.859.812.191.000.000.000.000.000.000 Möglichkeiten.
Das wird Excel wohl etwas viel werden. Und schnell wird das wohl auch nicht mehr gehen ;-)

Gruß Jens


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "summieren von textfeldern"