summieren von textfeldern

Bild

Betrifft: summieren von textfeldern von: gn
Geschrieben am: 21.02.2005 15:47:55

hallo liebe excell kollegen!
ich hoffe es kann mir jemand helfen. und zwar möchte ich einzelne felder in einer spalte summieren. das allein sollte nicht das problem sein. in den feldern stehen nicht wie normal zahlen sondern nur einzelne buchstaben. alle felder in denen ein buchstabe steht sollen am ende summiert werden. ich zähle sonst immer alle felder per hand. was natürlich unheimlich arbeitsaufwendig ist. kann mir jemand helfen? das wäre toll.
vielen dank schonmal im voraus

Bild


Betrifft: AW: summieren von textfeldern von: Heinz A. Wankmüller
Geschrieben am: 21.02.2005 15:50:08

Hallo gn,

du meinst wahrscheinlich zählen und nicht summieren, das geht am besten mit ANZAHL2()

Gruß
Heinz


Bild


Betrifft: AW: summieren von textfeldern von: gn
Geschrieben am: 21.02.2005 15:59:37

das mit der anzahl ist richtig. aber es funktioniert leider nicht, da keine zahlen in den feldern stehen.


Bild


Betrifft: AW: summieren von textfeldern von: Heinz A. Wankmüller
Geschrieben am: 21.02.2005 16:02:16

Hallo gn,

ich meinte auch nicht ANZAHL() sondern ANZAHL2()!

Gruß
Heinz


Bild


Betrifft: AW: summieren von textfeldern von: gn
Geschrieben am: 21.02.2005 16:11:23

vielen lieben dank. was bedeutet den anzahl2? ich brauche das, weil ich arbeitstage zusammenrechnen muss. kann man da vielleicht noch unterscheidungen zwischen urlaub und krankheitstagen machen (z.B. steht dann ein U oder ein K in den felden, die natürlich nicht zu den ormalen arbeitstagen gehören)


Bild


Betrifft: AW: summieren von textfeldern von: heikoS
Geschrieben am: 21.02.2005 16:49:56

Hallo ???,

zu Anzahl2() und Anzahl() schau Dir mal die Excel-Hilfe an. Steht eigentlich alles drin.

Um Dein Problem zu lösen, kannst Du zählenwenn(Bereich;"U") nehmen. Statt "U" zu schreiben, kannst Du auch einen Zellbezug nehmen: zählenwenn(Bereich;A1) und in a1 steht Dein U oder K.


Gruß Heiko


Bild


Betrifft: AW: summieren von textfeldern von: Claus B.
Geschrieben am: 21.02.2005 18:03:47

Hallo gn,

wenn du die Info benötigst, ohne dass diese mittels (komplizierter, wobei das relativ ist) Formel in deinem Tabellenblatt stehen soll, gibt es noch eine andere Möglichkeit:

1. Markiere den Bereich, dessen befüllte Zellen du zählen willst.
2. Klicke mit der rechten Maustaste in der untersten Bearbeitungsleiste (links müsste dort "Bereit" stehen) und klicke dann "zählen".
3. Dann zeigt es in dieser untersten Bearbeitungsleiste an: Anzahl = ...

Das zählt alle nichtleeren Zellen im markierten Bereich.
Im Unterschied dazu zählt "Anzahl" (statt "zählen") die Anzahl der Zellen mit Zahlen.

Alle Urlaubstage kannst du so auch zählen, wenn du vorher mittels Autofilter nur diese anzeigen lässt.

Hoffe, dass das ein nützlichet Tipp ist.
Grüßle Claus


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "summieren von textfeldern"