Fehlerbehandlung

Bild

Betrifft: Fehlerbehandlung von: Claudi
Geschrieben am: 22.02.2005 10:40:11

Beim Ausführen eines Makros, das ich geschrieben habe, kann es zu mehreren Ueberlauffehlern kommen, die ich mittels einer Fehlerroutine abfangen möchte. Der erste Fehler der auftritt kann ich ohne Probleme abfangen. Wenn er jedoch ein zweites Mal auftritt geht es nicht mehr. Wahrscheinlich liegt es daran, dass die vorherige Fehlerroutine noch nicht richtig abgeschlossen ist. Habe jedoch On Error GoTo 0 ausgeführt. Sollte also alle laufenden Fehlerroutinen deaktivieren. Ich kann nicht On Error Resume Next benutzen, da ich nicht wieder dorthin zurückspringen will, wo der Fehler ausgelöst wurde.
Ich hoffe, ihr wisst wie ich es meine!

Kann mir jemand helfen? Gruss Claudi

Bild


Betrifft: AW: Fehlerbehandlung von: u_
Geschrieben am: 22.02.2005 10:48:02

Hallo,
du solltest die Fehler vermeiden anstatt sie zu behandeln. Das kann doch letztlich nur an einer falschen Variablendeklarierung liegen. Ohne die Mappe zu kennen kann man fast garnichts sagen.

Gruß


Bild


Betrifft: AW: Fehlerbehandlung von: Klausi
Geschrieben am: 22.02.2005 10:59:28

Hallo,
Prinzipiell richtig was u_ sagt.
On Error Resume Next springt nicht zurück, sondern lässt den Programmablauf weiterlaufen.
On Error Resume Next Funktioniert jedoch nur, wenn vorherige Fehlerbehandlungsroutinen
mit On Error goTo 0 abgeschaltet wurden.

Also:
On Error GotO 0
On Error Resume Next
Und dann, wenn die potentielle Fehlerquelle bekannt ist:
mit err.number auf fehler prüfen
alles grade ziehen und mit err.clear das fehler objekt zuruecksetzen
ciao
klausi


Bild


Betrifft: AW: Fehlerbehandlung von: MichaV
Geschrieben am: 22.02.2005 10:57:42

Hi,

versuch mal Err.Clear

Gruß


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Summe einer Liste mit WENN Bedingung"