Einfügen--Namen--Beschriftungen

Bild

Betrifft: Einfügen--Namen--Beschriftungen von: Reinhard
Geschrieben am: 23.02.2005 05:25:50

Hallöchen,
ich habe in den letzten Tagen viel mit Einfügen---Namen ausprobiert und blick da immer mehr durch.
Aber, Einfügen--Namen---Beschriftungen
Ich vergebe (definiere) einen Namen für einen Zellenbereich oder für eine Formel, okay, kapiert.
Welche Art von Beschriftung ist denn mit Beschriftung gemeint, ich kapier da echt nicht um was es da geht :-(
Mag mir mal jmd. im Groben sagen/erklären was da gemeint ist, ich verstehe es nicht.
Danke
Reinhard

Bild


Betrifft: AW: Einfügen--Namen--Beschriftungen von: Willie
Geschrieben am: 23.02.2005 06:30:47

Hallo Reinhard
mit Namen festlegen ist eigentlich nichts anders als z.B
in A1 hast du den Wert 1,95583 stehne für die Rückrechnung in DM!
Dann kannst du für den Wert in A1 einen Namen vergeben z.B Euro

dann kannst du in jeder formel den Namen benutzen z.b in c3 steht dann
=a4*Euro dann wird A4 mit dem Wert 1,95583 multiliziert!
Wenn das nicht reicht, dann kannst du auch die Hilfe F1 benutzen und nach Namen festlegen
schauen.
Rückmeldung wäre nett

Gruß
Willie


Bild


Betrifft: AW: Einfügen--Namen--Beschriftungen von: Reinhard
Geschrieben am: 23.02.2005 06:45:28

Hallo Willie,
habe ich gemacht, und festgestellt beim Namen zu vergeben für Euro muss man dann nicht nur =A1 eingeben sondern =$A$1 sonst läuft das schief.
Aber das ist für mich immer noch Namensvergabe/defination für eien Formel.
Wo/wie/was ist eine Beschriftung?
Tabellenblattname: Tabelle1
      A    | B |    C    | 
1| 1,95583 |   |         | 
2|         |   |         | 
3|         |   | 19,5583 | 
4|      10 |   |         | 
5|         |   |         | 
Benutzte Formeln:
C3:  =A4*Euro
Namen in der Tabelle:
Euro:  =Tabelle1!$A$1
Gruß
Reinhard
Tabelle wurde eingefügt mit Code von https://www.herber.de/forum/technik/messages/1226.html 



Bild


Betrifft: AW: Einfügen--Namen--Beschriftungen von: Willie
Geschrieben am: 23.02.2005 06:55:36

Hallo Reinhard
Ich habe dir hier eine Beispieldatei hochgelanden!
Gruß
Willie
https://www.herber.de/bbs/user/18559.xls
Melde dich einfach nochmal, wenns passt oder auch nicht1


Bild


Betrifft: AW: Einfügen--Namen--Beschriftungen von: Reinhard
Geschrieben am: 23.02.2005 08:09:26

Hallo Willie,
danke dir für deine Mühen, aber wir reden aneinander vorbei *glaub*
Du hast der Formel =tabelle1!A1 den namen Euro verliehen, okay kapier ich.
Und dann in Zelle xy =80*Euro klappte auch, auch okay.
Mein Problem ist, was bedeutet "Beschriftung", also Einfügen Namen Beschriftung.
Das kapier ich nicht, für alles was du tatest brauchtest du diesen Menüpunkt nicht, ich möchte wissen was sich Bill dabei dachte, den einzubauen :-)
Gruß
Reinhard


Bild


Betrifft: AW: Einfügen--Namen--Beschriftungen von: Willie
Geschrieben am: 23.02.2005 08:31:18


Hallo Reinhard so kannst du es in der Hilfe nachlesen!
Gruß
Willie
P.S.: Was Bill sich dabei gedacht hat weis ich auch nicht ... da mußt du ihn schon
selber fragen!

Benennen von Zellen in einer Arbeitsmappe
Sie können die Beschriftungen der Spalten und Zeilen in einem Arbeitsblatt verwenden, um einen Bezug auf Zellen innerhalb dieser Spalten und Zeilen zu erstellen. Sie können auch beschreibende Namen für Zellen, Zellbereiche, Formeln oder konstante Werte erstellen. Beschriftungen können in Formeln verwendet werden, die auf Daten desselben Arbeitsblattes verweisen. Wenn Sie einen Bereich eines anderen Arbeitsblattes darstellen möchten, verwenden Sie einen Namen.

Sie können auch Namen für 3D-Darstellungen vergeben, die die gleiche Zelle bzw. den gleichen Zellbereich in mehreren Arbeitsblättern darstellen.

Verwenden von Beschriftungen als Verweise

Diese Option muss eingestellt sein, wenn Sie eine Arbeitsmappe erstellen. Andernfalls müssen Sie die Formeln erneut eingeben, die Beschriftungen verwenden.

Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen und dann auf die Registerkarte Berechnung.
Aktivieren Sie unter Arbeitsmappe das Kontrollkästchen Beschriftungen in Formeln zulassen.
Um eine Formel erneut einzugeben, die vor der Aktivierung dieser Option eine Beschriftung verwendet hat, wählen Sie die Zelle aus, die die Formel enthält, drücken dann F2 und anschließend die EINGABETASTE.
Anmerkung Damit diese Option standardmäßig für alle neuen Arbeitsmappen verwendet wird, erstellen Sie eine neue Arbeitsmappe, folgen dem o.a. Verfahren und speichern die Einstellung in der Vorlage Book.xlt.
Wie wird's gemacht?

Bestimmen Sie, welchen Vorlagentyp Sie benötigen:
Arbeitsmappenvorlage

Erstellen Sie eine Arbeitsmappe mit den Tabellenblättern, dem Standardtext (z. B. Kopfzeilen und Spalten- bzw. Zeilenbeschriftungen), Formeln, Makros, Formatvorlagen und anderen Formatierungen, die neue Arbeitsmappen enthalten sollen, welche auf dieser Mustervorlage basieren.

Arbeitsblattvorlage

Erstellen Sie eine Arbeitsmappe mit einem Arbeitsblatt, das alle Formatierungen, Formatvorlagen, den Text und weitere Informationen enthält, die in allen neuen Tabellenblättern dieses Typs angezeigt werden sollen.

Damit im Feld Vorschau des Dialogfeldes Vorlagen (Allgemeine Vorlagen, Aufgabenbereich Neue Arbeitsmappe) ein Bild der ersten Seite der Mustervorlage angezeigt wird, klicken Sie im Menü Datei auf Eigenschaften, auf die Registerkarte Zusammenfassung, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Vorschaugrafik speichern.
Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.
Klicken Sie im Feld Dateityp auf Mustervorlage.
Wählen Sie im Feld Speichern in den Ordner aus, in dem die Mustervorlage gespeichert werden soll.
Um eine Standardmustervorlage für Arbeitsmappen oder Standardmustervorlage für Tabellenblätter zu erstellen, wählen Sie entweder den Ordner Xlstart oder den alternativen Startordner aus. Der Pfad des Ordners Xlstart ist normalerweise

C:\Programme\Microsoft Office\Office10\XLStart

Um eine benutzerdefinierte Arbeitsmappen- oder Arbeitsblattvorlage zu erstellen, wählen Sie den Ordner Vorlagen aus. Dieser befindet sich normalerweise unter

C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzer_Name\Anwendungsdaten\Microsoft\Vorlagen.

Geben Sie den Namen der Vorlage in das Feld Dateiname ein. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
Arbeitsmappenvorlage

Geben Sie Mappe ein, wenn Sie eine Standardmustervorlage für Arbeitsmappen erstellen möchten.

Um eine benutzerdefinierte Arbeitsmappenvorlage zu erstellen, geben Sie einen beliebigen gültigen Dateinamen ein.

Arbeitsblattvorlage

Geben Sie Blatt ein, wenn Sie eine Standardmustervorlage für Tabellenblätter erstellen möchten.

Um eine benutzerdefinierte Arbeitsblattvorlage zu erstellen, geben Sie einen beliebigen gültigen Dateinamen ein.

Klicken Sie auf Speichern, und klicken Sie dann im Menü Datei auf Schließen.
Eine Zelle oder einen Zellbereich benennen

Markieren Sie die Zelle oder den Zellbereich, den Sie benennen möchten, oder nehmen Sie eine Mehrfachmarkierung vor.
Klicken Sie auf das Namenfeld am linken Ende der Bearbeitungsleiste .


Namenfeld

Geben Sie den Namen für die Zelle(n) ein.
Drücken Sie die EINGABETASTE.
Anmerkung Sie können eine Zelle nicht benennen, während Sie den Zellinhalt ändern.

Konvertieren vorhandener Zeilen- und Spaltenbeschriftungen in Namen

Markieren Sie den zu benennenden Bereich, einschließlich der Zeilen- oder Spaltenbeschriftungen.
Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Namen, und klicken Sie dann auf Erstellen.
Aktivieren Sie im Feld Namen erstellen aus eines der Kontrollkästchen Oberster Zeile, Linker Spalte, Unterster Zeile oder Rechter Spalte, um anzugeben, welche Beschriftung für den Namen verwendet werden soll.
Anmerkung Ein mit Hilfe dieses Verfahrens erstellter Name bezieht sich nur auf Zellen, die Werte enthalten, umfasst also nicht die Zellen mit den vorhandenen Zeilen- und Spaltenbeschriftungen.

Angeben von Beschriftungen Wenn Sie Zellen in beschrifteten Bereichen zur Erstellung von Formeln auswählen, kann Microsoft Excel die Beschriftungen anstelle von Zellbezügen in die Formeln einfügen. Das Verwenden von Beschriftungen kann die Lesbarkeit einer Formel erhöhen. Sie können das Dialogfeld Beschriftungsbereiche (Menü Einfügen, Untermenü Namen, Befehl Beschriftung) verwenden, um die Bereiche festzulegen, die im Arbeitsblatt Spalten- und Zeilenbeschriftungen enthalten.

Zellen in mehreren Arbeitsblättern mit Hilfe eines 3D-Bezugs benennen


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makro in Formel"