Benutzerdefinierte Gültigkeit

Bild

Betrifft: Benutzerdefinierte Gültigkeit von: Rainer
Geschrieben am: 23.02.2005 10:24:05

Moin zusammen


Ich hätte da folgendes Problem:

Ich habe diverse Zellen die ich mit einer benutzerdefinierten Gültigkeit einschränken möchte. Es soll so sein, dass nur wenn folgende Kriterien richtig sind, ein Wert (eine Zahl) eingegeben werden darf. Die eine Zelle muss gleich einer anderen sein, und in einer 2. Zelle muss "OK" stehen. Nur dann dürfen Werte eingegeben werden.

Wie kann ich das machen?

Gruss und vielen Dank schonmal im Voraus

Rainer

Bild


Betrifft: AW: Benutzerdefinierte Gültigkeit von: MrMusic111
Geschrieben am: 23.02.2005 10:31:52

Hallo Rainer,

klingt nach einer Wenn-Funktion, die man unter Umständen auch verschachteln kann bzw. Du kannst ja im Hintergrund Nebenberechnungen laufen lassen.

Hast Du vielleicht eine Beispieldatei und ich würde es mal probieren, insoweit meine Kenntnisse reichen ?

Gruß, Micha


Bild


Betrifft: AW: Benutzerdefinierte Gültigkeit von: Rainer
Geschrieben am: 23.02.2005 10:37:39

Danke Micha,

Das ist mir grundsätzlich klar mit der Wennformel, jedoch hat das nicht geklappt. (warscheinlich muss Formel anders bei benutzerdefinierter Gültigkeit eingegeben werden als sonst!?)
Also: Man sollte in H13 nur dann eine Zahl eingeben dürfen wenn B13=Q4 und in R4 "ok" steht.

Gruss
Rainer


Bild


Betrifft: AW: Benutzerdefinierte Gültigkeit von: Rainer
Geschrieben am: 23.02.2005 10:38:53

so, hier die datei

https://www.herber.de/bbs/user/18575.xls


Bild


Betrifft: AW: Benutzerdefinierte Gültigkeit von: th.heinrich
Geschrieben am: 23.02.2005 10:43:14

hallo Rainer,

=UND(E1=F1;G1="ok") dabei musst Du darauf achten, dass bei den einstellungen der Gültigkeit leere zellen ignorieren deaktiviert ist.

gruss thomas


Bild


Betrifft: AW: Benutzerdefinierte Gültigkeit von: Rainer
Geschrieben am: 23.02.2005 10:48:45

Vielen Dank, ja ich glaube das war aktiviert. Ich werde es gleich mal versuchen, Vielen Dank!!!

Gruss
Rainer


Bild


Betrifft: AW: Benutzerdefinierte Gültigkeit von: MrMusic111
Geschrieben am: 23.02.2005 10:55:01

Hallo Rainer,

ich denke das Problem hatte die Gründe

a) wie sie th.heinrich beschrieben hat
b) und vor allem, weil Du bei der benutzerdefinierten Gültigkeit bei Eingabe einer Formel immer das Ist-Gleich-Zeichen voranstellen mußt.

hier die Datei, worin ich die Formel angepaßt und den Haken bei den aktiven Leerzellen herausgenommen habe.

https://www.herber.de/bbs/user/18578.xls

Die Fehlermeldung, die ich kurz formuliert, läßt sich natürlich noch ändern.

Gruß, Micha


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Benutzerdefinierte Gültigkeit"