Herbers Excel-Forum - das Archiv

Schreibschutz per VBA aufheben

Bild

Betrifft: Schreibschutz per VBA aufheben
von: Popper

Geschrieben am: 23.02.2005 10:57:47
HI!
Habe folgendes Problem:
Ein Makro soll eine Datei öffnen. Die zu öffnende Datei ist mit einem Schreibschutz versehen. Die Prozedur soll automatisch den Schreibschutz mittels Passwort aufheben und weiterlaufen. Wie könnte solche eine Prozedur aussehen?
Kann mir vielleicht jemand helfen. Vielen Dank
Popper
Bild

Betrifft: AW: Schreibschutz per VBA aufheben
von: Marcl
Geschrieben am: 23.02.2005 11:09:18
Sub ...()
ActiveSheet.Unprotect "DeinPaswort"
End Sub


Gruß
Marcl
Bild

Betrifft: funktioniert nicht richtit...
von: Popper

Geschrieben am: 23.02.2005 11:16:49
vielen dank, jedoch klappt das nicht, vielleicht mache ich auch nur einen fehler bei der anwendung. der befehl klappt, um den schutz von sheets aufzuheben, jedoch möchte ich den schreibschutz einer ganzen datei beim öffnen aufheben. die aufforderung beim öffnen zur eingabe des passwortes soll durch das makro erfüllt werden
Bild

Betrifft: AW: funktioniert nicht richtit...
von: Ralf (Schwabenland)
Geschrieben am: 23.02.2005 11:23:37
Hallo Popper,
so:
Workbooks.Open Filename:="c:\test.xls", Password:="test"
Gruß
Ralf
Bild

Betrifft: AW: funktioniert nicht richtit...
von: Bernd

Geschrieben am: 23.02.2005 11:24:32
hi,
müsste heissen:
ActiveSheet.Unprotect password:="DeinPaswort"
für entsperren und
ActiveSheet.Protect password:="DeinPaswort"
für sperren
gruss bernd
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Schreibschutz per VBA aufheben"
Blattschutz aufheben Bezüge auf Namen in anderen Mappen aufheben
Blattschutz für eine Serie von Tabellen setzen und aufheben Blattschutz aufheben, Daten eintragen, Blattschutz setzen
Blattschutz mit und ohne Passwort aufheben und setzen Blattschutz für alle Arbeitsblätter setzen oder aufheben