Sprachwechsel in Funktion vermeiden

Bild

Betrifft: Sprachwechsel in Funktion vermeiden
von: Namei
Geschrieben am: 24.02.2005 05:19:47
hallo,
folgendes Problem zunaechst einfach erlaeutert:
Habe in ein paar Zellen eine Funktion aufgestellt, die den Monat erkennt und ihn in die Zellen schreibt. Diese Excel-Tabelle ist wiederum in ein Word-file eingelassen.
Die Datei wird von deutschen, englischen und chinesischen Anwendern genutzt. Somit verandert sich die Ausgabe der Monate je nachdem an welchem (verschiedensprachigen) Arbeitsplatz die Datei geoeffnet wird.
Frage:
Wie schaffe ich es, dass die Monate immer nur in Englisch ausgegeben werden?
(sollte auf alle neueren EXCEL-Versionen anwendbar sein!)

Bild

Betrifft: AW: Sprachwechsel in Funktion vermeiden
von: bst
Geschrieben am: 24.02.2005 08:19:30
Morgen Namei,
am einfachsten ist es vermutlich eine eigene Monatsbestimmung zu machen.
Wenn in A1 ein Monat als Zahl steht, nimm sowas:
=SVERWEIS(A1;tabMonate;2;FALSCH)
und definiere irgendwo in Deiner Mappe eine 2-spaltige Tabelle als tabMonate (via Einfügen-Namen-Definieren) welche in der 1. Spalte den Monat als Zahl und in der 2. Spalte den von Dir gewünschten Text enthält.
Gruß, Bernd
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Sprachwechsel in Funktion vermeiden"