zellen copieren

Bild

Betrifft: zellen copieren
von: mayk
Geschrieben am: 03.03.2005 19:15:08
Achtung diese Fragestellung erschien ähnlich schon in einem anderen thread der aber bisher noch nicht zu einem erwünschten ergebniss führte.
An alle Mitwirkenden Danke
Vieleicht ist die Fragestellung mittels Code besser erklärt als vorhergehende versuche meinerseits.
ich habe hier einen Code, (Danke noch mal an epunuk) der bei einer manuellen eingabe in bestimmten Zellen auch tadelos funktioniert, aber sobald diese zelle nicht manuell eingegeben werden sondern die daten über eine formel geholt werden klappt es nicht.


Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    If Not Intersect(Target, [a5:v5]) Is Nothing Then
    'die Eingabe erfolgt nicht manuell sondern über eine Formel (=wenn oder aber =Zelle)'
        If Trim$(Target) <> "" Then
            Application.EnableEvents = False
            Cells(6, Target.Column).Value = Target.Value
    'wenn Eingabe in a5:v5 nicht manuell sondern via Formel dann wird die Zelle in Zeile 6 gelöscht,was sie aber nicht soll'
            Application.EnableEvents = True
        End If
    End If
End Sub

mfG Mayk
Bild

Betrifft: AW: zellen copieren
von: Ramses
Geschrieben am: 03.03.2005 19:24:10
Hallo
DDE Ereignisse oder Änderung eines Formelwertes lösen eigentlich kein Change-Ereignis aus.
DAs Makro löscht, soweit ich das erkenne, keine Zelle !?
Gruss Rainer
Bild

Betrifft: AW: zellen copieren
von: mayk
Geschrieben am: 03.03.2005 19:53:01
hallo danke für die schnelle Antwort
das ist richtig es löscht keine zelle, aber nur wenn ich in der zeile 5 werte manuell eingebe, wie gesagt mit formel verhält es sich anders
das verhalten sagt ja aus, wert in einer zelle in zeile 5 eingeben diesen wert in zeile 6 kopieren Oder weitergeben (soweit ich es verstehe über wahr oder falsch)wenn ich den wert in der zelle in zeile 5 wieder wegnehme das heißt lösche bleibt der wert in zeile 6 stehen und genau das ist gewollt.
Nun möchte ich aber diesen wert nicht manuell in die zelle in zeile 5 eingeben sondern es soll automatisch mittels formel geschehen, wenn ich dann aber den wert in zelle in zeile 5 wieder lösche ob makro oder manuell dann geht der wert in der zelle in zeile 6 mit verloren und genau das soll er nicht
Ich weiß es hört sich verwirrend an aber es ergibt auch nur in der fertigen Tabelle einen
Sinn
mfG mayk
Bild

Betrifft: @Ramses
von: Luc ;-|
Geschrieben am: 03.03.2005 21:17:01
Hallo Rainer,
wenn du dich jetzt auch mit dem Problem befassen willst, dann sieh dir bitte mal auch die anderen beiden Threads von Mayk an, damit du einen besseren Gesamteindruck bekommst. Es könnte nämlich leicht sein, dass er die Lösung schon fast hat, sie aber nicht versteht. Deshalb ist hier wohl eine unabhängige Begutachtung durch dich durchaus angebracht. Mein Lösungsansatz war etwas anders (auch universeller), aber wahrscheinlich geht es auch nicht so direkt wie es sich anhört, sondern nur mit etwas mehr Strategie.
Es müsste doch möglich sein, das zu schaffen, nachdem bereits diverse Arbeit investiert wurde (allerdings könnte auch mein Ansatz nicht 100%ig sein!). Vielleicht kannst du das auch besser erklären... Ist sonst nicht meine Art, mich auf sowas einzulassen, aber das Problem war nicht ganz uninteressant...
Gruß an dich u. unsern Delinquenten, der hoffentlich noch mal im alten Thread nachgesehen hat, was ich gleich tuen werde!
Luc :-?
Bild

Betrifft: AW: @Ramses
von: mayk
Geschrieben am: 03.03.2005 21:31:01
ich bin nach wie vor dabei und mein dank gilt euch schon mal,
wenn es funktioniert stelle ich gerne die tabelle zur verfügung, da sie im versand- bereich eine arbeiterleichterung darstellt.
mfG mayk
der
Delinquenten
Bild

Betrifft: AW: geschlossen - owT
von: Luc
Geschrieben am: 04.03.2005 15:24:18

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "zellen copieren"