Hallo Peter Feustel o.ä.

Bild

Betrifft: Hallo Peter Feustel o.ä.
von: Erich Müller
Geschrieben am: 04.03.2005 10:16:22
Hallo Peter und andere Freaks,
vielleicht kann mir jemand helfen.
Am 12.02. hat mir Peter eine Frage positiv beantwortet, zu der ich noch eine weitere Frage habe.
In u.a. Datei möchte ich im TB Mieter durch Hinzufügen einer Spalte den bezahlten Mietbetrag einsetzen.
Meine kargen VBA-Kenntnisse erlauben es nicht, dass ich mir selbst helfen kann.
Hilft mir jemand ?
Gruß EM
https://www.herber.de/bbs/user/19189.xls

Bild

Betrifft: AW: Hallo Peter Feustel o.ä.
von: Peter Feustel
Geschrieben am: 04.03.2005 10:53:23
Hallo Erich,
du solltest noch ein wenig genauer schildern, was du gern haben möchtest.
Aus der Anlage sehe ich zwar, dass da Beträge stehen, aber wie sollen die da hin kommen?
Willst du irgendwo den Betrag vorgeben und er soll dann automatisch eingetragen werden, wenn dort das bisherige x (für bezahlt) steht, oder wie stellst du dir das Prozedere vor.
Gruß Peter
Bild

Betrifft: AW: Hallo Peter Feustel o.ä.
von: Erich Müller
Geschrieben am: 04.03.2005 11:32:16
Hallo Peter,
Danke für Dein Feedback.
Im Grunde wollte ich nur Dein Makro im TB Mieter spaltenmäßig ergänzen und die Beträge hinter den Namen eintragen lassen.
Nun zu Deiner Information :
Der Betrag wird im TB Zahlungen aus einer anderen Datei anstelle "x" geholt, und soll im TB Mieter automatisch hinter den Namen eingetragen werden.
Wie die Beträge der noch offenen Zahlungen hinter die Namen kommen, weiß ich im Moment selbst noch nicht. Hast Du einen Tip dafür ? Reichen meine Angaben ?
Gruß EM
Bild

Betrifft: AW: Hallo Peter Feustel o.ä.
von: Peter Feustel
Geschrieben am: 04.03.2005 13:03:09
Hallo Erich,
mein Vorschlag: Man liest die Datei (bzw. Excel-Mappe) mit den Mieten und trägt sie anstelle der x ein.
Das setzt nur voraus, dass eine eindeutige Zuordnung vom Mieter zu seiner Miete besteht.
Wenn du mir das irgendwie als Beispiel hochladen kannst (es können gern fiktive Werte sein) werde ich sicherlich eine Lösung finden.
Das Wochenende ist ja lang und kalt.
Gruß Peter
Bild

Betrifft: AW: Hallo Peter Feustel o.ä.
von: Erich Müller
Geschrieben am: 04.03.2005 16:25:14
Hallo Peter,
seit geraumer Zeit versuche ich, die Dateien unter 300000 k zu bekommen. Gelingt mir aber leider nicht.
Ich gebe Dir meine Email-Adresse. Du kannst mir dann Deine Adresse mailen. Daraufhin sende ich Dir meine Dateien.
Ich werde Deine Adresse nicht weitergeben !
Gruß EM
erichnhb@t-online.de
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Aufrunden in VBA"