Herbers Excel-Forum - das Archiv

Zählenwenn in Matrixformel

Bild

Betrifft: Zählenwenn in Matrixformel
von: DonFiala

Geschrieben am: 15.03.2005 14:15:52
Helau,
habe mir eine Matrixformel gebaut, aber sie funzt net!
Sie soll in den Bereichen einen Datumszeitraum eingrenzen was soweit auch funktioniert! Dann soll sie im Bereich "S" nachsehen ob da "Fehler" steht und falls ja dann Zählen(wenn)! Aber so klappts net. Wie krieg ich die Formel Zählenwenn da rein?
=WENN((Mayer!B81:B65085>=D6)*(mayer!B81:B65085<=E6)*(S$81:S$65085="Fehler");ZÄHLENWENN(S$81:S$65085;Fehler))

Gruss michi
Bild

Betrifft: AW: Zählenwenn in Matrixformel
von: Holger Levetzow
Geschrieben am: 15.03.2005 14:23:25
versuche es mal mit summe:
{=Summe((Mayer!B81:B65085>=D6)*(mayer!B81:B65085<=E6)*(S$81:S$65085="Fehler"))}
Holger
Bild

Betrifft: AW: Zählenwenn in Matrixformel
von: DonFiala
Geschrieben am: 15.03.2005 14:33:13
Ich werd bekloppt! So "einfach" ist die Lösung, wär net drauf gekommen, hätt's immer noch komplizierter gemacht! Dachte nicht, dass "Summe" sowas kann! VielenVielen Dank für die schnelle Hilfe, Gruss michi
Bild

Betrifft: AW: Zählenwenn in Matrixformel
von: Holger Levetzow
Geschrieben am: 15.03.2005 14:35:12
immer, wenn die Bedingungen erfüllt sind, kommt 1 raus. Diese 1-en werden nur addiert.
mfg Holger
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Zählenwenn in Matrixformel"
Ausgabe einer benutzerdefinierten Funktion in Matrixformel SVERWEIS-, WVERWEIS- und Matrixformel-Beispiele
Anzahl nach 2 Kriterien ermitteln mit DB-Funktion und MatrixFormel Temporärer VBA-Einsatz einer Matrixformel
Eintragen von Matrixformeln in eine Jahres-/Monatsmatrix Benutzerdefinierte Funktion als Matrixformel