zählen

Bild

Betrifft: zählen von: vor nach
Geschrieben am: 17.03.2005 20:11:09

ich möchte excel zählen lassen wie ein countdown eine uhrzeit ab oder aufwärts ab eingabe datum geht das?

Bild


Betrifft: AW: zählen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 17.03.2005 20:15:11

Hallo ??

ein Hallo zu Beginn und ein Gruß am Ende läst den Beitrag doch gleich viel freundlicher aussehen. Auch wenn Du den Beitrag am Computer eingibst sitzen an der anderen Seite doch Leute und keine Maschinen die Deine Frage beantworten und da sollte Zeit für die paar Worte doch vorhanden sein.

Werde Dir erst mal klar was Du willst.


Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Home SP2 und Excel Version 2003 SP1.




Bild


Betrifft: AW: zählen von: vor nach
Geschrieben am: 17.03.2005 20:35:42

Hallo ertsmal

mein problem ist genauer gesagt folgendes:
ich habe eine feste zeit und von dieser will ich eine variable zeit die sich verändert abziehe

z.B. so

18:05:22 «bliebt stehen
01:10:00 «soll runtergezählt werden
=xx:xx:xx «eine uhrzeit die sich verändert

ich weiß wie ich die eine uhrzeit von der anderen abziehe (oder addiere) aber ich würde gerne wissen wie man die zweite zahl als countdown macht.
(ähnlich dem jetzt() wert der sich ja auch ständig verändert)

dake im voraus vor-ach


Bild


Betrifft: AW: zählen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 17.03.2005 20:38:58

Hallo

schaue mal auf meine Homepage da ist ein Beispiel auf der Seite VBA.

Beispieldatei


Falls Code vorhanden wurde dieser getestet unter Betriebssystem XP Home und Excel Version XP 2003 SP1.
Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Pro SP2 und Excel Version 2003 SP1.



"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"


Bild


Betrifft: AW: zählen von: vor nach
Geschrieben am: 17.03.2005 20:53:05

danke

aber irgendwie bin ich fafür zu dämlich ich habe jetz die makrosicherheit auf niedrig gestellt damit er dieses makro ausführt aber da passiert trotzdem nichts... :-(
ich habe auf der seite auch denb counter 2 genommen der währe für meine ansprüche ideal nur hab ich keine ahnung wie der nun funktionieren soll...

vielleicht ne nähere erläuterung oder ein verweiß auf eine erklärung?

vor-nach


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datumformat TT.MM.JJJJ per VBA umwandeln?"