Herbers Excel-Forum - das Archiv

Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans

Bild

Betrifft: Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans
von: Peter Stanzenberger

Geschrieben am: 29.12.2006 17:48:29
Der Titel ist schlecht gewählt, aber mir ist leider kein besserer eingefallen...
Folgendes:
Ich hab in Excel eine Maske für einen Finanzplan erstellt (für 20 Jahre jeweils Zinsen, Besteuerung, Endvermögen zu t, etc); einzugeben ist nur das Anfangsvermögen (x-Wert der Funktion).
Nun will ich diesen Parameter systematisch zB im Intervall von 0 bis 1.000.000 Euro in zB 10.000 Euro Schritten verändern und die Ergebnisse speichern.
Bisher hab ich das nach der Schulmädchen-Methode, Parametereingabe - per drag und drop einsammeln des zugehörigen y-Werts, gemacht.
Kann mir jemand einen Lösungsvorschlag für eine effizientere Methode machen?
Bild

Betrifft: AW: Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans
von: ransi

Geschrieben am: 29.12.2006 19:05:39
HAllo
Du schreibst:
Nun will ich diesen Parameter systematisch zB im Intervall von 0 bis 1.000.000 
Euro in zB 10.000 Euro Schritten verändern und die Ergebnisse speichern

Wie soll das gespeichert werden ?
Die Ergebnisse in mit Ausgangswert einer Tabelle ?
Oder die kompletten Berechnungen je in einem seperaten TAbellenblatt (Macht dann 100 Blätter)?
Oder jede Berechnung in einer seperaten Datei(macht dann 100 dateien ?
ransi
Bild

Betrifft: AW: Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans
von: Peter Stanzenberger
Geschrieben am: 30.12.2006 00:51:39
Die Ergebnisse mit Ausgangswert in einer Tabelle reichen vollkommen.
Bild

Betrifft: AW: Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans
von: ransi

Geschrieben am: 30.12.2006 10:32:10
HAllo Peter
Wenn das hier deine Ausgangstabelle ist:
Tabelle1

 ABCD
1Berechnung 1Berechnung 2Berechnung 3Parameter
20010

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
A2=D2*10
B2=D2/2
C2=D2+1


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Dann lass diesen Code mal laufen:


Option Explicit
Public Sub test()
Dim L As Long
Dim Z As Long
Dim Feld(101, 3)
For L = 0 To 1000000 Step 10000
    Range("D2") = L
    Feld(Z, 0) = L
    Feld(Z, 1) = Range("A2")
    Feld(Z, 2) = Range("B2")
    Feld(Z, 3) = Range("C2")
    Z = Z + 1
Next
Sheets("Tabelle2").Range("A1:D101") = Feld
End Sub

     Code eingefügt mit Syntaxhighlighter 4.0

Ergebniss ist dann so eine Liste in Tabelle2:
Tabelle2

 ABCD
10010
210000050001000110000
3200000100002000120000
4300000150003000130000
5400000200004000140000
6500000250005000150000
7600000300006000160000
8700000350007000170000
9800000400008000180000
10900000450009000190000
11100000050000100001100000


Excel Tabellen im Web darstellen >>
Excel Jeanie HTML 4
ransi
Bild

Betrifft: AW: Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans
von: Peter Stanzenberger

Geschrieben am: 30.12.2006 12:26:58
Das ist genau das was ich brauchte!
Hab zwar noch nie mit so einem Code gearbeitet, aber ich nehme an es ist richtig, wenn ich den im Visual Basic abspeicher und dann über Extras/Makro aufrufe.
Muss wohl nur noch die Zellennamen im Code ändern, aber das sollte ich wohl schaffen.
Vielen Dank!
Bild

Betrifft: AW: Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans
von: Peter Stanzenberger

Geschrieben am: 30.12.2006 14:49:19
Ein Problem ist jetzt doch noch aufgetaucht.
Und zwar hab ich in meinem Beispiel als zweiten variablen Parameter neben dem Anfangsvermögen (da krieg ich alles wunderbar hin) einen Zinssatz.
Ich möchte zB Ergebnisse bei Zinssatz zwischen 0 und 20% in 1% Schritten berechnen.
Irgendwas stimmt dann an meinem Code nicht den es kommt immer die Fehlermeldung "Index außerhalb des gültigen Bereichs":
Option Explicit
Public
Sub test()
Dim L As Long
Dim Z As Long
Dim Feld(101, 4)
For L = 0 To 0.2 Step 0.01
Range("C5") = L
Feld(Z, 0) = L
Feld(Z, 1) = Range("Z15")
Feld(Z, 2) = Range("Z24")
Feld(Z, 3) = Range("Z33")
Feld(Z, 4) = Range("Z43")
Z = Z + 1
Next
Sheets("Tabelle2").Range("A1:E101") = Feld
End Sub

Bild

Betrifft: AW: Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans
von: ransi
Geschrieben am: 30.12.2006 18:45:17
Hallo Peter
Deklarier mal so:
Dim L As Double

ransi
Bild

Betrifft: AW: Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans
von: Peter Stanzenberger
Geschrieben am: 30.12.2006 19:22:36
Jo, klappt jetzt! Danke!
Ich hoff das wars jetzt dann wirklich.
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Sammeln von Ergebnissen eines Finanzplans"
Doppelt vorkommende Werte sammeln Druckdaten auf Druckblatt sammeln
Werte bei Übereinstimmung in 2 Spalten sammeln Aus einer Serie von Arbeitsmappen einen Bereich sammeln
Erste Blätter aus allen Dateien eines Verzeichnisses sammeln Sammeln von Monatsblatt-Werten in einer Zusammenfassung
Ermittlung von Datenbank- und Array-Formelergebnissen per VBA