Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Systemauslastung mitloggen

Betrifft: Systemauslastung mitloggen von: Jens
Geschrieben am: 04.02.2008 15:35:22

Hallo Leute

Habe mal eine Frage bzgl. der Systemauslastung am Rechner.
Im Taskmanager->Systemleistung kann ich ja den Verlauf der CPU-Auslastung ansehen.
Nun meine Frage:

Ist es irgendwie möglich, diesen Auslastungsverlauf z.B. alle 10 Sek. in eine XLS-Datei einzulesen?
Also so, dass der CPU-Verlauf über einen bestimmten Zeitraum mitgelogged wird?

Hat sowas schonmal jemand gemacht?
Habe nämlich keinen Plan davon, wie ich mit XL das System eintüten könnte ;o))

Für Anregungen (oder Komplettlösungen :-))) ) wäre ich dankbar.

Gruß aus dem Sauerland

Jens

  

Betrifft: AW: Systemauslastung mitloggen von: Renee
Geschrieben am: 04.02.2008 15:50:40

Hi Jens,

Schon mal hier vorbeigeschaut? http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/default.aspx

GreetZ Renée


  

Betrifft: AW: Systemauslastung mitloggen von: Jens
Geschrieben am: 04.02.2008 16:01:36

Hallo Renee

Danke Dir für den Link.
Werde mich da mal durchwurschteln.
Vielleicht find ich ja was nützliches.

Falls noch mehr Ideen kommen, immer her damit. :o)

Gruß aus dem Sauerland

Jens


  

Betrifft: AW: Systemauslastung mitloggen von: anton
Geschrieben am: 04.02.2008 16:12:52

Hallo Jens,

noch ein Link http://www.activevb.de/tipps/vb6tipps/tipp0615.html

mfg Anton


  

Betrifft: AW: Systemauslastung mitloggen von: Nepumuk
Geschrieben am: 04.02.2008 17:40:54

Hallo Jens,

hier mal was zum selberbasteln:

' **********************************************************************
' Modul: Modul1 Typ: Allgemeines Modul
' **********************************************************************

Option Explicit

Public Sub prcPrint_CPU_Load()
    Dim objWMI As Object, objItem As Object
    Dim intCount As Integer
    Static lngRow As Long
    lngRow = lngRow + 1
    Set objWMI = GetObject("winmgmts:\\.\root\cimv2").ExecQuery("Select * from Win32_Processor")
    Cells(lngRow, 1).Value = Format(Time, "HH:M:SS")
    For Each objItem In objWMI
        intCount = intCount + 1
        Cells(lngRow, 1 + intCount).Value = objItem.LoadPercentage
    Next
    Application.OnTime Time + TimeSerial(0, 0, 5), "prcPrint_CPU_Load"
End Sub

Gruß
Nepumuk


  

Betrifft: Wooooooow....... :o)))))))) von: Jens
Geschrieben am: 05.02.2008 02:14:37

Hi Nepumuk

1000 Dank. Genau so etwas hab ich mir vorgestellt.
Ich knie nieder vor Dir :o)
Dann kann ich die Daten nun auch ganz easy weiterverarbeiten.
Sowas hätt ich mir im Leben nicht zusammenbasteln können.

Vielen Dank nochmal und

Gruß aus dem Sauerland

Jens