Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Wertebereich definieren

Betrifft: Wertebereich definieren von: jens.prilop@t-online.de
Geschrieben am: 09.07.2008 09:15:53

Guten Morgen.

Ich habe verschiedene Wertebereiche definiert, die dynamisch sind:
=BEREICH.VERSCHIEBEN(ev_BeitragAbs!$C$5:$BT$5;0;0;1;INDIREKT("$D$51"))

Diese ev_BeitragAbs bezieht sich auf die aktuelle Arbeitsmappe. Nun möchte ich, wenn ich dieses Arbeitsblatt innerhalb eines Workbooks dupliziere, dass sich auch der Wertebereich entsprechend ändert in:
=BEREICH.VERSCHIEBEN(ev_BeitragAbs(2)!$C$5:$BT$5;0;0;1;INDIREKT("$D$51"))

Ist das irgendwie möglich?

P.S.Ich binde diesen Bereich in ein Diagramm ein, welches dynamisch sein soll.

Gruß, Jens

  

Betrifft: AW: Wertebereich definieren von: Wolli
Geschrieben am: 11.07.2008 11:30:09

Hallo Jens,

so direkt sage ich mal: Nein. Du duplizierst das Arbeitsblatt, also bleibt das originale noch bestehen. Was sollte nun die Formel, die ja als Diagrammquelle angegeben ist, veranlassen, sich zu ändern?

Vielleicht andersherum: Erst das Blatt von "ev_BeitragAbs" in "ev_BeitragAbs(2)" umbenennen (dann ändert sich auch die Formel), dann duplizieren und das Duplikat wieder in "ev_BeitragAbs" zurückbenennen.

Oder mit VBA experimentieren, indem Du den Datenbereich als Formel (oder ist es dann einfacher, den festen Bereich zu nehmen?) für das Diagramm vorgibst. Habe leider gerade keine Muße, das zu probieren.

Gutes Gelingen, Gruß, Wolli