Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zeitberechnung

Betrifft: Zeitberechnung von: Sitzmann
Geschrieben am: 17.07.2008 09:52:40

Hallo,
ich sitze seit einigen Tagen dran und kriegs einfach nicht hin. Kurzer Hintergrund, ich möchte meinen Mitarbeitern endlich den verdienten Nachtzuschlag bezahlen und dies mit einer Excel Tabelle gleich ausrechnen lassen, ist garnicht so einfach wie ich erst dachte. Es gibt für die Zeit von 20:00Uhr bis 24:00Uhr 25% Nachtzuschlag und für die Zeit von 0:00Uhr bis 03:00Uhr 40% Nachtzuschlag wenn die Arbeit vor 0.00Uhr begonnen hat. Es sollten dabei alle Möglichkeiten berücksichtigt werden. In der Zelle H8 steht der Arbeitsbeginn und in der Zelle I8 steht das Arbeitsende in der Zelle J8 sollen die Stunden mit 25% und in der Zelle K8 die Stunden mit 40% Aufschlag ausgegeben werden. Z.B. Arbeitszeit von 18:00Uhr bis 02:00 Uhr sollen in den Zellen J8=4 und K8=2 ausgegeben werden während bei einer Arbeitszeit von 07:00 bis 16:00 in den Zellen J8 und K8 als ausgabe 0 erfolgen soll. Arbeitszeit von 21:00 bis 05:00 sollten dementsprechen in J8 3 und in K8 3 ausgegeben werden. Hier meine erfolglosen Ansätze das Problem zu lösen 53886.xls

  

Betrifft: AW: Zeitberechnung von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 17.07.2008 09:56:50

Hasllo Nick,

schaue hier http://hajo-excel.de/gepackt/fremd/arbeitszeit_enthalten.htm

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Zeitberechnung von: Sitzmann
Geschrieben am: 17.07.2008 10:07:39

Ging ja schnell, hab aber die gewünschte Lösung nicht auf der Seite gefunden, vielleicht muß man mich mit der Nase draufstossen?!


  

Betrifft: Zeitberechnung Tabelle? von: serge
Geschrieben am: 17.07.2008 10:17:01

Hallo
wie wär es mit ein wenig Vorarbeit in Form einer Tabelle zum weiterentwickeln?
Es würde dann ein wenig übersichtlicher
Gruss Serge


  

Betrifft: AW: Zeitberechnung Tabelle? von: Sitzmann
Geschrieben am: 17.07.2008 11:14:24

Hab doch meine Tabelle hochgeladen, 53886.xls


  

Betrifft: AW: Zeitberechnung von: Wolli
Geschrieben am: 17.07.2008 10:31:44

Hallo Sitzmann, habe zwar Deine Tabelle nicht angeschaut, aber eine Lösung hochgeladen. Hilft das?

https://www.herber.de/bbs/user/53889.xls

Gruß, Wolli


  

Betrifft: AW: Zeitberechnung von: mpb
Geschrieben am: 17.07.2008 10:33:00

Hallo,

versuche mal folgende Formeln:

in J8:

=WENN(I8>=(20/24);I8-(20/24);WENN(I8<H8;4/24;0))

in K8:

=WENN(I8<H8;I8;0)

Gruß
Martin


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeitberechnung"