Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Polynomfunktion

Betrifft: Polynomfunktion von: Annika
Geschrieben am: 06.08.2008 22:23:17

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob man ohne grafische Darstellung in Excel eine Polynomfunktion nur anhand von x und y- Werten errechnen kann?

Die gleiche Frage auch für eine potenzielle Funktion.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Gruß
Annika

  

Betrifft: AW: Polynomfunktion von: Herby
Geschrieben am: 06.08.2008 23:32:19

Hallo Annika,

schau dir doch mal die Funktion RGP an. Alternativ wirst du fündig
bei www.excelformeln.de wenn du dort nach Polynom suchst.

Um dein, eigentlich mathematisches Problem besser zu verstehen, könntest
du ein Beispiel einstellen, aus dem sich ergibt was du genau berechnen willst
(z.B. Nullstellen, Extrempunkte, oder sonstwas).

Viele Grüße
Herby


  

Betrifft: AW: Polynomfunktion von: Annika
Geschrieben am: 07.08.2008 10:20:56

Erstmal danke für die schnelle Antwort. Habe anbei meine x- und y-Werte als Excel-Datei beigefügt. Möchte jetzt hieraus eine Polynomfunktion errechnen, ohne grafische Darstellung.

https://www.herber.de/bbs/user/54398.xls

Danke!


  

Betrifft: AW: Polynomfunktion von: Herby
Geschrieben am: 07.08.2008 23:57:49

Hallo Annika,

auf der Homepage von Thomas Risi
http://rtsoftwaredevelopment.de/
bietet er das Tool Polynom-Approximation
an mit dem man dein Problem, wenn es häufig
auftritt sicher lösen kann, ansonsten bietet sich
entweder die grafische Lösung an, bei der man
ja die "Trendfunktion" aus dem Diagramm auslesen
kann und dann ggf. das Diagramm löschen kann.
Dies kann auch per VBA automatisiert werden.

Ein Beispiel dazu ist hier (von Lemitec):

https://www.herber.de/bbs/user/54430.xls

Bei deinen Werten ist halt ein "Näherungspolynom"
zu ermitteln z.B. mit einer Interpolation nach Newton.
Eine weitere Methode geht über kubische Splines.

Aber das sind eigentlich keine direkten Excel-Fragestellungen.

Viele Grüße
Herby