Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Datum auswerten | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Datum auswerten von: Michael
Geschrieben am: 20.10.2008 15:12:47

Hallo Excelgemeinde,

hoffe, ihr könnt mir bei einem Problem helfen. Ich habe eine Exceldatei mit ca. 400 Zeilen.

Die Spalten B und C enhalten jeweils ein Datum und Spalte D eine Uhrzeit. Spalte D ist aber nicht durchgängig befüllt, sondern wird erst beschrieben, wenn der entsprechende Vorgang abgeschlossen wurde.

Ich müsste jetzt folgende Auswertung machen:

Ich muss nachsehen, wieviel Werte in Spalte D insgesamt stehen. Gleichzeitig muss ich schauen, wenn in Spalte D ein Wert steht, welches Datum dann in Spalte C steht und dieses Datum in die entsprechende Kalenderwoche umrechnen lassen. Wie kann ich das am besten angehen??

Ich habe eine kleine Beispieldatei hochgeladen, um es anschaulicher zu machen.

https://www.herber.de/bbs/user/56139.xls

Hoffe, es ist einigermassen verständlich :-))

Danke euch.

Micha

  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: Andi
Geschrieben am: 20.10.2008 15:30:03

Hi,

die Anzahl der Daten in Spalte D bekommst Du mit:
=ANZAHL(D:D)

Die Kalenderwoche zum Datum in Spalte C, wenn in D was steht, bekommst Du mit:
=WENN(D1<>"";KALENDERWOCHE(C1;2);"")

Um die Funktion KALENDERWOCHE nutzen zu können, muss Du ggf unter Extras, Add-Ins die Analysefunktionen aktivieren.

Schönen Gruß,
Andi


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: David
Geschrieben am: 20.10.2008 15:45:52

Hallo Andi,

damit kann er aber nicht ohne weiteres die Anzahl der in einer bestimmten Kalenderwoche fallenden Daten ermitteln - zumindest nicht ohne eine Hilfsspalte.

Gruß
David


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: Andi
Geschrieben am: 20.10.2008 15:49:56

Hi,

möchte er das denn? Ich kann das aus der Fragestellung nicht herauslesen...

Schönen Gruß,
Andi


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: Michael
Geschrieben am: 20.10.2008 16:02:04

Hi Andi,

jo da habe ich auch gebraucht. Sorry vl ist das aus der Fragstellung nicht so hervorgegangen. Dafür hatte ich die Beispieldatei hochgeladen. Hatte gedacht, das man es hier besser erkennen kann.

Gruss..Micha


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: Andi
Geschrieben am: 20.10.2008 16:09:53

Hi,

mit der Datei konnte ich leider gar nix anfangen, da waren bei mir weder Daten noch Uhrzeiten drin...

Aber vermutlich hat David Dein Problem ja schon gelöst...

Schönen Gruß,
Andi


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: David
Geschrieben am: 20.10.2008 15:33:43

Hallo Micha.

so gehts:

https://www.herber.de/bbs/user/56142.xls

Achtung! Formeln mit {} sind Matrixformeln, die {} nicht eingeben, sondern Formel mit STRG-SHIFT-ENTER abschließen.

Gruß
David


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: Michael
Geschrieben am: 20.10.2008 15:58:51

Hi,

werde das morgen gleichmal versuchen umzusetzten, danke schon mal.
Wie kommt man denn auf so eine Formel??:-)

Gruss..Micha


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: Michael
Geschrieben am: 21.10.2008 09:51:34

Moin David,

hab jetzt mal deine Formel angewendet, bekomm aber als Fehlermeldung immer was von Zirkelbezug gesagt. Was mach ich falsch??
Hier mal die Formel (Analyse AddIn ist an)

'{=SUMME(WENN('[Test1.xls]DAK`s'!$R$3:$R$392="";"";--((KÜRZEN('[Test1.xls]DAK`s'!$L$3:$L$392-DATUM(JAHR('[Test1.xls]DAK`s'!$L$3:$L$392+3-REST('[Test1.xls]DAK`s'!$L$3:$L$392-2;7));1;REST('[Test1.xls]DAK`s'!$L$3:$L$392-2;7)-9))/7)=K4)))}'

Gruss..Micha


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: David
Geschrieben am: 21.10.2008 11:08:23

Hallo Micha,

genau kann ich das ohne Kenntnis deiner Original-Datei nicht sagen. Anscheinend greift irgendeine Formel in dem Bereich R3:R392, L3:L392 oder K4 auf die Zelle mit deiner Formel zurück.
Lass dir doch mal die Quelle für den Zirkelbezug anzeigen (Vorgänger/Nachfolger etc.), vielleicht sieht man dann schon was.
Mit dem Analyse-Addin hat das nix zu tun, das wird für diese Formel nicht verwendet. Das bräuchstest du nur, wenn du die Funktion KALENDERWOCHE benutzen würdest. Da diese aber nicht mit Matrix-Formeln zusammenarbeitet, habe ich halt die Kalenderwoche per Formel ermittelt (das ist der Teil hinter KÜRZEN...)

Gruß
David


  

Betrifft: AW: Datum auswerten von: Michael
Geschrieben am: 21.10.2008 12:01:48

Hi David,

hab den Fehler gefunden:-)
Die Zelle K4 (in meinem Beispiel) hat auf eine Zelle verwiesen, wo der ermittelt Wert drin stehen sollte und nicht wie in deinem Beispiel der Wert der gesuchten KW.
Puh....jetzt kann ich schon mal weiterarbeiten.
Dank dir.

Gruss..Micha


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datum auswerten"