Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Variable Zellenhöhe | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Variable Zellenhöhe von: Steffen
Geschrieben am: 15.12.2009 11:10:14

Hallo

Ich hätte da mal wieder ein Problem.

Ich hab eine größere Excel Tabelle. In einige Felder werden Textblöcke hineingeschrieben. Diese sind mal kürzer, mal länger. Excel macht ja dann automatisch Zeilenumbrüche in der Darstellung.
Mein Arbeitsblatt ist geschützt, und ich kann nur die Zellen die beschriftet werden sollen bearbeiten.

Nun meine Frage:
Kann ich die Zellenhöhe so einrichten, daß sie sich automatisch der Textmenge anpasst? Also wenn der Text einzeilig bleibt, soll die Zellenhöhe einzeilig bleiben (in meinem Fall 15) , und wenn es mehrzeilig wird soll die Zellenhöhe entsprechend höher werden (Zeilenanzahl*15), damit man den Text lesen kann und Excel nicht den nicht mehr dargestellten Textteil unterschlägt.

Geht das?

Schöne Grüße
Steffen

  

Betrifft: AW:autofit ? von: hary
Geschrieben am: 15.12.2009 11:22:04

Hallo Steffen
reicht evtl. schon autofit ?
hier fuer die active Zelle.

ActiveCell.Rows.AutoFit

gruss hary


  

Betrifft: AW: AW:autofit ? von: Steffen
Geschrieben am: 15.12.2009 11:37:12

Hallo Hary

Wie wende ich das an?

Steffen


  

Betrifft: ActiveCell.AutoFit von: Philipp
Geschrieben am: 15.12.2009 11:50:27

.


  

Betrifft: AW: ActiveCell.AutoFit von: Steffen
Geschrieben am: 15.12.2009 12:00:31

Hallo Philipp

Dein Versuch zu antworten war ja nett gemeint, aber damit kann ich leider gar nichts anfangen.

Nun nochmal die Frage:

Ich brauche eine an die Textmenge angepasste variable Zellenhöhe. Die Zellenbreite ist Fix und somit nicht variabel.

Falls Ihr mir hier ein VBA Makro andrehen wollt (ist Autofit eins???) dann brauch ich detailliertere Instruktionen, mit VBA kenn ich mich nicht wirklich aus.

Also es geht in meiner Tabelle um die Spalte S und um die Spalte AX. Jeweils um die Zeilen 11 bis 7591.

Steffen


  

Betrifft: Rows(ActiveCell.Row).AutoFit von: Philipp
Geschrieben am: 15.12.2009 12:38:24

Sorry, so wendet man den code für die active Zelle an



Philipp


  

Betrifft: AW: Rows(ActiveCell.Row).AutoFit von: Steffen
Geschrieben am: 15.12.2009 12:52:17

Wie? In dem ich ein . in die leer Zelle schreibe????


  

Betrifft: AW: Rows(ActiveCell.Row).AutoFit von: Philipp
Geschrieben am: 15.12.2009 13:06:16

das script passt alles in der 1. Spalte an

Sub test()

Dim l_zeile As Integer

With ActiveSheet
    l_zeile = .Cells(65536, 1).End(xlUp).Row
    For i = 1 To l_zeile
        .Rows(i).AutoFit
    Next i
End With

End Sub

kann st den code ja beliebig anpassen

Philipp


  

Betrifft: AW: Rows(ActiveCell.Row).AutoFit von: Steffen
Geschrieben am: 15.12.2009 13:13:29

Sorry, aber ich kenn mich mit VBA nicht aus.

Ich brauch nicht die Spalte 1 sondern ich brauch die Spalten 19 und 40. Ich brauche auch nicht alle Zeilen sondern lediglich die Zeilen 11 bis 7591.

Wie muß es dann aussehen?

Welche funktionen führen die einzelnen Befehlszeilen aus?

Steffen


  

Betrifft: AW: Rows(ActiveCell.Row).AutoFit von: hary
Geschrieben am: 15.12.2009 13:47:02

Hallo Steffen
War gerade mal unterwegs.Teste mal in einer Kopie deiner Mappe.

Sub n()
Dim i As Long
Dim l_zeile As Long
Application.ScreenUpdating = False
With ActiveSheet
        .Range("S11:S7591").Rows.AutoFit
       .Range("AN11:AN7591").Rows.AutoFit
End With
Application.ScreenUpdating = True
  End Sub

gruss hary


  

Betrifft: AW: Rows(ActiveCell.Row).AutoFit von: Steffen
Geschrieben am: 15.12.2009 14:05:47

Besten Dank

Steffen


  

Betrifft: AW: bitte gern geschehen owT. von: hary
Geschrieben am: 15.12.2009 14:55:09

.


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Variable Zellenhöhe"