Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

KÜRZEN bei Notenberechnung | Herbers Excel-Forum


Betrifft: KÜRZEN bei Notenberechnung von: Raphael Käfer
Geschrieben am: 25.01.2010 09:07:49

Hallo zusammen,

ich arbeite an einer Exceltabelle zur Berechnung von Schulnoten. Hierbei soll immer nur eine Stelle nach dem Komma verwendet werden. Die restlichen sollen abgeschnitten werden. Ich versuche dies mit der KÜRZEN-Funktion. Folgende Formel habe ich z.B.:

=WENN(ODER(SUMME(C4:F4)=0;SUMME(G4:K4)=0;SUMME(L4:R4)=0);"";KÜRZEN((((((S4*2)+T4)/((X4*2)+Y4))*$I$31) /100)+((U4*$I$32)/100);1))

Die WENN-Funktion ist dazu da um festzustellen ob in drei verschiedenen Bereichen jeweils eine Note steht. Wenn nicht, dann soll auch keine Gesamtnote errechnet werden. Ab der KÜRZEN-Funktion kommt dann das Problem. Die drei Bereiche die davor überprüft wurden entsprechen drei Notenkriterien (Klausuren, Tests, mündlich) und werden verschieden gewichtet. Die prozentualen Werte hierfür stehen in I31, bzw. I32. So wie die Formel nun ist, wird zwar am Ende auf eine Stelle gekürzt aber bei den ganzen Zwischenrechnungen wird mit mehrere Stellen gerechnet. Die einzige, sehr aufwendige Lösung, die ich sehe, ist bei jeder Zwischenrechnung noch jeweils eine KÜRZEN-Funktion einzubauen, sodass es dann um die 4 verschachtelte KÜRZEN-Funktionen sind. Bsp:
KÜRZEN(KÜRZEN(KÜRZEN(KÜRZEN(KÜRZEN(((S4*2)+T4);1)/(KÜRZEN((X4*2)+Y4;1));1))*$I$31);1)/100);1)+((U4*$I$32)/100);1)

Kann mit jemand folgend und habt ihr vielleicht eine bessere Idee?

Viele Grüße

Raphael

  

Betrifft: ich sehe da keine andere Möglichkeit... von: Tino
Geschrieben am: 25.01.2010 09:23:06

Hallo,
und ich wüsste auch nicht das man in Excel die Berechnungsgenauigkeit auf bestimmte Nachkommastellen Global einstellen könnte.

Gruß Tino


  

Betrifft: Eventuell "Ganzzahl" von: welga
Geschrieben am: 25.01.2010 09:48:04

Hallo Raphael,

eventuell kannst du ja bei den Berechnungen mit "Ganzzahl" was anfangen.

z.B. so:
=WENN(ODER(SUMME(C4:F4)=0;SUMME(G4:K4)=0;SUMME(L4:R4)=0);"";((GANZZAHL(((((S4*2)+T4)/((X4*2)+Y4)) *$I$31) /100))+GANZZAHL(((U4*$I$32)/100))))



Gruß
welga


  

Betrifft: damit gibst Du dem Kind... von: Tino
Geschrieben am: 25.01.2010 10:03:22

Hallo,
nur einen anderen Namen. ;-)

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: damit gibst Du dem Kind... von: welga
Geschrieben am: 25.01.2010 10:05:26

Hallo Tino,

werden dann die Berechnungen etwa auch mit Dezimalstellen gemacht? Dachte, Excel schneidet dann komplett ab und rechnet nur mit der ganzen Zahl.

Wieder was dabei gelernt.


  

Betrifft: er will ja die Kürzung umgehenin der Formel. von: Tino
Geschrieben am: 25.01.2010 10:13:23

Hallo,
ob ich nun =GANZZAHL(3/9) oder =KÜRZEN(3/9) schreibe bleibt gleich.

Gruß Tino


  

Betrifft: Extras-Optionen- von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 25.01.2010 09:42:22

Hallo,
Berechnung, Haken bei Genauigkeit wie angezeigt rein.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: AW: Extras-Optionen- von: Tino
Geschrieben am: 25.01.2010 09:59:14

Hallo,
dies ändert aber nicht die interne Berechnung in einer Formel.

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: Extras-Optionen- von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 25.01.2010 10:01:39

Hallo Tino,

doch, Excel benutzt nur die angezeigten Stellen. Dies gilt aber für die gesamte Arbeitdsmappe.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Extras-Optionen- von: Tino
Geschrieben am: 25.01.2010 10:07:36

Hallo,
wenn ich mich auf eine Zelle mit einem bestimmten Format beziehe ja
aber nicht intern in einer Formel da bleibt die Genauigkeit erhalten.

 AB
40,3WAHR
5 FALSCH

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
A4=3/9
B4=A4=0,3
B5=3/9=0,3


Gruß Tino


  

Betrifft: AW: Extras-Optionen- von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 25.01.2010 10:16:50

Hallo Tino,

Du beziehst Dich in Deinen 2 Fall nicht auf eine Zelle.

Tabelle1

 LM
10,3WAHR
2  WAHR

verwendete Formeln
Zelle Formel
L1 =3/9
M1 =L1=0,3
M2 =L1*1=0,3

Tabellendarstellung in Foren Version 5.5



und dafür gilt es.

Gruß Hajo


  

Betrifft: habe ich doch geschrieben ... ;-) von: Tino
Geschrieben am: 25.01.2010 10:25:07

Hallo,
er will es aber in einer Formel wo er mit * + / rechnet.

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: Genauigkeit wie angezeigt von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 25.01.2010 10:32:57

Hallo Tino,

in seiner Formel bezieht er sich nur auf Zellen und er teilt nur wegen seinem Kürzen, woanders wird nichts geteilt.
Es ist mir aber zu aufwendig das nachzubauen.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Genauigkeit wie angezeigt von: Raphael Käfer
Geschrieben am: 25.01.2010 10:51:42

Hallo zusammen,

vielen Dank für den Tipp. Habe es gerade ausprobiert aber leider führt es nicht zum gewünschten Ergebniss.

Gruß

Raphael


  

Betrifft: dann wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben. von: Tino
Geschrieben am: 25.01.2010 11:26:53

Hallo,
entweder mit entsprechend vielen Hilfszellen arbeiten oder soweit wie möglich
mit Kürzen in der Formel arbeiten.

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: Genauigkeit wie angezeigt von: Tino
Geschrieben am: 25.01.2010 10:56:05

Hallo,
ich habe dies auch nicht nachgebaut,
aber in der Formel steht mehrmals /100 und da kommt in der Regel eine 2 Stellige Nachkommazahl raus
und diese kann er mit Genauigkeit wie angezeigt nicht in der Formel zu einer Ganzzahl machen.

Warten wir es ab was Raphael dazu sagt.

Gruß Tino


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "KÜRZEN bei Notenberechnung"