Datumsdifferenz



Excel-Version: Excel 97
nach unten

Betrifft: Datumsdifferenz
von: Ernst
Geschrieben am: 01.05.2002 - 17:17:27

Für Zeitenberechnungen benötige ich dringend eine Formel für die Berechnung von Datumsdifferenzen, wobei aber die angebrochenen Monate jeweils immer nur mit 30 Tagen (auch z. B. im Feber, oder im März)gerechnet werden.

Beispiel: 17.02.1988 - 31.03.2002
Ergebnis: 14 Jahre, 1 Monat, 4 Tage

oder
Beispiel: 5.1.1988 - 28.02.2002
Ergebnis: 14 Jahre, 1 Monat, 26 Tage

Das Ergebnis sollte - wenn möglich - getrennt nach Jahr, Monat und Tag in verschiedenen Zellen erscheinen

Herzlichen Dank

nach oben   nach unten

nur Lösungsansätze
von: Rolf, Lgh.
Geschrieben am: 01.05.2002 - 20:03:14

Hallo Ernst,
ich kann Dir auch nur folgendes anbieten:
- Funktion: TAGE360()
- Funktion: DATEDIF()
- Funktion: https://www.herber.de/mailing/009998h.htm
- Funktion: https://www.herber.de/mailing/005797h.htm
Vielleicht kannst Du Dir daraus ja was zusammen "basteln".
Gruß Rolf

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datumsdifferenz"