Herbers Excel-Forum - das Archiv

Variablen für alle Prozeduren definieren



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: Variablen für alle Prozeduren definieren
von: Thomas Fritsch


Geschrieben am: 04.05.2002 - 17:56:32

Hi,

ich wollte nur wissen, wie ich beim Start eines Sheets ein paar Variablen definieren kann, so dass ich immer in jeder Prozedur und in jedem Modul darauf zugreifen kann.

In welchem Blatt bzw. wo und wie definiere ich alles ?
Ich muss z.b. die Länge einer Liste in "Blatt4" definieren.
Das mache ich immer so:
laenge4 = Sheets("Blatt4").Range("a1").End(xlDown).Row

Wie kann ich laenge4 für alle Prozeduren in der Arbeitsmappe definieren, so dass ich es nicht immer vor jeder Proz. neu schreiben muss ?

Danke !!

nach oben   nach unten

Re: Variablen für alle Prozeduren definieren
von: Rolf, Lgh.


Geschrieben am: 04.05.2002 - 19:54:28

Hallo Thomas,
siehe mal in der VBA-Hilfe unter "Deklarieren von Variablen" nach:

"Deklarieren von Variablen

Zur Deklaration von Variablen verwenden Sie normalerweise eine Dim-Anweisung. Eine Deklarationsanweisung kann innerhalb einer Prozedur zur Erstellung einer Variablen auf Prozedurebene oder zu Beginn eines Moduls im Deklarationsabschnitt zur Erstellung einer Variablen auf Modulebene plaziert werden.

In dem folgenden Beispiel wird die Variable strName erstellt und der Datentyp String angegeben.

Dim strName As String

Ist diese Anweisung Teil einer Prozedur, so kann die Variable strName nur in dieser Prozedur verwendet werden. Befindet sich diese Anweisung im Deklarationsabschnitt des Moduls, so ist die Variable strName für alle Prozeduren innerhalb des Moduls, aber nicht für Prozeduren in anderen Modulen des Projekts verfügbar. Damit diese Variable für alle Prozeduren des Projekts verfügbar ist, stellen Sie ihr die Public-Anweisung voran. Beispiel:

Public strName As String

Weitere Informationen zur Benennung Ihrer Variablen finden Sie in der Visual Basic-Hilfe unter dem Thema "Namenskonventionen in Visual Basic"."

Gruss Rolf

 nach oben

Excel-Beispiele zum Thema "Variablen für alle Prozeduren definieren"
Variablenübergabe in andere Arbeitsmappen Einlesen von Zellinhalten in Variablen
Variablen in einer temporären Textdatei zwischenspeichern Zellinhalte in Verbindung mit Variablen in Textdatei schreiben
Zinstabelle mit variablen Rückzahlungen Auflistung der Kalenderwochen eines variablen Jahres
Kapitalverzinsung mit fixen Raten und variablen Zinsen Darlehensverzinszung bei variablen Rückzahlungsraten
Variablen auf mehrere Arten in Funktionen integrieren Benennung und Wert von Umgebungsvariablen ermitteln