Ersetzen abbrechen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:


Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Ersetzen abbrechen
von: Jürgen B.
Geschrieben am: 14.05.2002 - 10:29:08

Hallo Excelgemeinde,

habt ihr euch auch schon mal vertippt beim Versuch, mit ERSETZEN eine große Menge von externen Bezügen zu ändern. Ich darf dann immer für jede einzelne Zelle mit ESC abbrechen, was bei tausenden Zellen ziemlich nervig ist.

Gibt es einen Trick, wie das Ersetzen komplett abbricht (ohne gleich Excel mit dem Taskmanager abzuschießen)? Vielen Dank!


nach oben   nach unten

Re: Ersetzen abbrechen
von: Jeanne
Geschrieben am: 14.05.2002 - 11:55:59

Hallöchen Jürgen,


Probier mal einfach folgendes(ich hoffe Excel 8.0 u. 9.0 sind nicht so unterschiedlich):
- OK Taste drücken und anschließend auf Bearbeiten und dann Rückgängig

Eigentlich sollte dann wieder alles beim alten sein!

Viel Spaß Jeanne

nach oben   nach unten

Re: Ersetzen abbrechen
von: Jürgen B.
Geschrieben am: 14.05.2002 - 13:54:07

Hallo Jeanne,
das funktioniert leider nicht. Mein Problem ist ja gerade, dass ich nicht abbrechen kann. Wenn ich auf Ok clicke, dann springt Excel in die nächste Zelle, stellt wieder den selben Fehler fest und ich muss wieder Ok clicken, usw., usw.

Vielleicht gebe ich ein Beispiel: schreibe mal in eine Tabelle einen Bezug auf eine andere, externe Tabelle und kopiere diesen Bezug zwanzig mal untereinander. Jetzt markierst du den Bereich und machst "Ersetzen" auf einen Dateinamen, den es nicht gibt. Dann meckert Excel 21-mal das an und du musst 21 mal bestätigen.
Kann man das nicht abkürzen und das Ersetzen anderst verlassen?

Jürgen

nach oben   nach unten

Re: Ersetzen abbrechen
von: Jeanne
Geschrieben am: 14.05.2002 - 14:52:51

Hallo Jürgen,

ich hab hier ne Idee, wie du garnichts mehr abbrechen brauchst:

Private Sub Worksheet_Activate()
Dim strDateiAlt, strDateiNeu
Application.DisplayAlerts = False

strDateiAlt = InputBox("Suche Nach:")
strDateiNeu = InputBox("Ersetzte mit:")

Range("A1:A20").Replace What:=strDateiAlt, Replacement:=strDateiNeu, _
LookAt:=xlPart, SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=False
Application.DisplayAlerts = True
End Sub

Mit dem Application.DisplayAlerts = False unterbindest du die Meldung Datei nicht gefunden. Du kannst jetzt alles Ersetzten, ob es nun existiert oder nicht. Und mit Application.DisplayAlerts = True aktivierst du das ganze wieder.

Hoffe es hilft dir irgendwie weiter.

Viel Glück Jeanne

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Ersetzen abbrechen"