Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

VBA Lösung gesucht... | Herbers Excel-Forum


Betrifft: VBA Lösung gesucht... von: robert
Geschrieben am: 09.01.2012 17:15:01

Hallo,

in meiner Beispieldatei befinden sich 3 Blätter.

Aus dem Blatt IMPORT sollen die beiden anderen Blätter(lt.Beispiel)
erstellt werden-es sind natürlich mehrere Konten als im Beispiel.......

https://www.herber.de/bbs/user/78324.xls

Wer will, wer mag ;-)

Bitte um Hilfestellung bzw. Anregung

Gruß
robert

  

Betrifft: VBA Lösung -Daten auf Blätter aufteilen.. von: robert
Geschrieben am: 10.01.2012 19:36:25

Hi,

noch niemand reingeschaut?

Gruß
robert


  

Betrifft: AW: VBA Lösung -Daten auf Blätter aufteilen.. von: fcs
Geschrieben am: 10.01.2012 22:19:08

Hallo Robert,

ich hab mir das mal angesehen.
Es ist wohl etwas viel verlangt, dass sich jemand da mehrere Stunden ans Programmieren macht, damit du dann in 2 bis 5 Sekunden deine Daten in der gewünschten Form vorliegen hast.

Überleg dir mal, was da alles gemacht werden muss:
1. Blätter Salden und Fertig für Datenübertrag vorbereiten (Leeren, Basis-Formatierung setzen)
2. Objekt-Nr. in Variable zwischenspeichern (Der Import enthält hoffentlich nur die Dtaen eines Objekts)
3. in einer For-Next-Schleife über alle Zeilen des Importblattes.
- Zeile mit Konto-Nr-Suchen (geht wohl indem man die Zeilen mit "Valuta" sucht und dann per Offset Nr. und Bezeichnung des Kontos ermittelt und in Variablen zwischenspeichert.
- Titelzeile für Konto in "Salden" eintragen und formatieren
- Variablen mit Summenwerte für Soll und Haben auf 0 setzen
- Alle Zeilen für Konto unterhalb "Valuta" mit Datumswert auswerten und nach "Salden" übertragen, dabei die Soll- und Habenwerte in 2 Variablen summieren.
- Summenzeile für Konto in "Salden" ausfüllen und formatieren
- Saldenzeile für Konto in Fertig eintragen.
- Nächste Kontonr. suchen usw.

Das hat man nicht mal eben in 10 Minuten gestrickt.

Evtl. solltest du dich mal an den Hersteller der Immobilenverwaltungs-Software wenden und nachfragen, welche Möglichkeiten es ggf. gibt die Daten in anderer Form auszuwerten oder zu exportieren. Ideal wäre natürlich eine Form des Exports, die man in Excel mit einem Pivottabellenbericht auswerten oder anderweitig auswerten kann.

Gruß
Franz


  

Betrifft: ..ich hab es befürchtet ;-)... von: robert
Geschrieben am: 11.01.2012 08:04:19

Hallo Franz,

ich hab auch keine fertige Lösung gesucht-siehe 1.Beitrag-

Bitte um Hilfestellung bzw. Anregung

Das hast Du netterweise auch gemacht und ich habe nun zu meinen Überlegungen
die Anregung eines Profis.

Ich habe auch schon vorgearbeitet und werde schauen, wie weit meine Lösungen
mit Deinen Vorschlägen konform gehen.

Die Importdaten zu ändern ist meiner Meinung nach nicht möglich oder zu kostspielig,da sie ja für viele
HV Gültigkeit hat.

Ich mach mich jetzt an die Arbeit, versuche mein Glück und vielleicht kann ich
mal mein fertiges Produkt zur Ansicht hier reinstellen ;-)

Danke nochmals und Gruß

robert


  

Betrifft: @Franz ( fcs ) ich haben fertig, wenn möglich... von: robert
Geschrieben am: 11.01.2012 11:25:48

Hi Franz,

Datei soweit fertig !

Wenn Du Lust hast, bitte Makros anschauen, Verbesserungen bitte mir mitteilen.

https://www.herber.de/bbs/user/78359.zip

Gruß
robert


  

Betrifft: AW: @Franz ( fcs ) ich haben fertig, wenn möglich... von: fcs
Geschrieben am: 12.01.2012 08:19:54

Hallo Robert,

deine Makros sehen soweit ok aus. Was funktioniert ist immer korrekt ;-)
Du hast in einem Abschnitt ein paar Zeilen doppelt bzw. unnötig drin. Diesen kannst du wiefolgt vereinfachen.

 ' Summenbildung
 Cells(i - 2, 5).FormulaLocal = "=SUMME(E" & asum & ":E" & esum & ")"
 Cells(i - 2, 5) = Cells(i - 2, 5).Value

 Cells(i - 2, 6).FormulaLocal = "=SUMME(F" & asum & ":F" & esum & ")"
 Cells(i - 2, 6) = Cells(i - 2, 6).Value
 Cells(i - 2, 8) = Cells(i - 2, 5) - Cells(i - 2, 6)
 Cells(asum - 1, 9) = Cells(i - 2, 8).Value
Ich hab noch einmal in meinem Fundus gesucht und ein Makro für eine ähnliche Aufgabenstellung an deine Datei angpasst. Der Ansatz ist anders als bei dir.
https://www.herber.de/bbs/user/78377.txt

Gruß
FRanz


  

Betrifft: Naja, so macht es halt ein Profi.... von: robert
Geschrieben am: 12.01.2012 08:34:09

Hallo Franz,

danke für dein Makro, ist blitzschnell und funkt super !!!

Meines ist das Makro eines Amateurs, der nie VBA gelernt hat und nur mittels
Hausverstand ein Problem zu lösen versucht ;-)

Aber wie Du sagst-wenn's funktioniert ist es OK.

Danke für die Hilfe, Problem damit erledigt,

Gruß

robert


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "VBA Lösung gesucht..."