Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bedingte Formatierung | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Bedingte Formatierung von: Franky
Geschrieben am: 28.01.2012 12:18:57

Hallo Zusammen !

Ich habe ein Problem mit der Bedingten Formatierung. Zum näheren Verständnis habe ich eine
Beispiel-Datei hochgeladen: https://www.herber.de/bbs/user/78630.xlsx

In der Spalte E und F werden jedesmal Zahlen neuberechnet und entsprechend nach ihren Wert sortiert. (Max Wert ist 100)
Damit ich diese Zahlen ein der Haupttabelle (Spalte A bis C) wiederfinden kann, sollen alle Zahlen, die gleiche
Werte aufweisen, anders farbig in der Haupttabelle makiert werden. Zu bedenken ist, daß auch Zahlen nur einen Wert aufweisen können (Siehe Zahl 33 - Wert 10). Diese müssen auch anders farbig markiert werden.

Wie kann ich das mit der Bedingten Formatierung erreichen?
Vielen Dank im voraus
Franky

  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 28.01.2012 12:31:41

Hallo Franky,

mit bedingter Foramtierumng und Bezug in anderer Tabelle ist schwierig. Eine Lösung wären Namen.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung von: Franky
Geschrieben am: 28.01.2012 12:42:04

Hallo Hajo

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort ! - Hast Du denn einen Lösungsvorschlag, wie es das mit Namen erreichen kann?
Gruß Franky


  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 28.01.2012 12:48:47

Hallo Franky,

in Deinem Beispiel brauchst Du nicht mit Namen arbeiten, da alles in einer Tabelle.
Ich sehe keine Bedingungen für die unterschiedlichen Farben und ich werde keine Zeit investieren und Sie mir erarbeiten.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung von: Uwe (:o)
Geschrieben am: 28.01.2012 13:00:39

Hallo Franky,
Wenn es in dieser Größenordnung bleibt, also maximal 19 verschiedene Werte/ sprich Farben auftauchen können, dann diese Formeln für die Bedingte Formatierung für den Bereich A2:C20:

=RANG(INDEX($F$2:$F$20;VERGLEICH(A2;$E$2:$E$20;0));$F$2:$F$20)=1
=RANG(INDEX($F$2:$F$20;VERGLEICH(A2;$E$2:$E$20;0));$F$2:$F$20)=2
=RANG(INDEX($F$2:$F$20;VERGLEICH(A2;$E$2:$E$20;0));$F$2:$F$20)=3
=RANG(INDEX($F$2:$F$20;VERGLEICH(A2;$E$2:$E$20;0));$F$2:$F$20)=4
usw.
bis ...=19

und jeweils eine andere Farbe zuordnen.
Vielleicht ginge es einfacher, aber mir fällt nichts anderes ein (außer VBA, aber wenn es nicht sein muss....)

Gruß
Uwe
(:o)


  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung von: Uwe (:o)
Geschrieben am: 28.01.2012 13:43:35

Nochmal hallo,
wenn Du mit einer Hilfsspalte (G) leben kannst, dann komme ich mit weniger Bedingten Formaten aus, in Deinem Beispiel mit ACHT, je nachdem wieviel verschiedene Gruppen es gibt (für jede Gruppe eine BF, darum wirst Du wohl nicht herumkommen, ohne VBA).
Schau Dir mal diese Datei an:
https://www.herber.de/bbs/user/78631.xlsx
Formel der BF ist da dann:
=INDEX($G$2:$G$20;VERGLEICH(A2;$E$2:$E$20;0))=0
=INDEX($G$2:$G$20;VERGLEICH(A2;$E$2:$E$20;0))=1
=INDEX($G$2:$G$20;VERGLEICH(A2;$E$2:$E$20;0))=2
usw.

Gruß
Uwe
(:o)


  

Betrifft: AW: KORREKTUR zum zweiten Vorschlag von: Uwe (:o)
Geschrieben am: 28.01.2012 13:53:12

Hi,
SORRY in der Beispieldatei ist mir für die Hilfsspalte ein Flüchtigkeitsfehler unterlaufen.
SO ist es richtig (dann braucht man auch eine Farbe weniger):
https://www.herber.de/bbs/user/78632.xlsx

Aber wenn Du mit der Lösung ohne Hilfsspalte klar kommst, ist es natürlich besser, denke ich.

Gruß
Uwe
(:o)


  

Betrifft: AW: Bedingte Formatierung von: Franky
Geschrieben am: 28.01.2012 13:43:53

Hallo Uwe !

Deine Lösung ist super ! - Mehr als 19 Farben sollen eh nicht verwendet werden !
Vielen Dank !
Franky


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bedingte Formatierung"