Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zins und Zinseszins



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)

Betrifft: Zins und Zinseszins
von: Gerhard S.
Geschrieben am: 09.06.2002 - 10:54:30

Hallo, gibt es für die Zins und Zinseszinsberechnung eine Extra-formel, oder geht das auch per VBA-Code. Die Daten, monatlich werden 75 € einbezahlt, dafür bekommt man 2,8% Zinsen im Monat (!!) jetzt würde mich interessieren, wieviel Euro Zinsen ich im Jahr gesamt bekomme und den Betrag, der im Jahr zusammenkommt.

Gruss

Gerhard S.


  

Re: Zins und Zinseszins
von: Philip
Geschrieben am: 09.06.2002 - 11:23:55

=(75*(((1+0,028)^12)-1))/0,028

Gruß,
Philip


  

Re: Zins und Zinseszins offtopic
von: Bank-man
Geschrieben am: 09.06.2002 - 13:38:49

hallo gerhard,
wenn du wirklich 2,8 prozent zinsen im monat bekommst,
wuerde ich an deiner stelle das angebot seeeeeehr genau
prüfen.
dieser zinssatz ist gelinde gesagt voellig UNREALISTISCH

gruss
bänkmän


  

Re: Zins und Zinseszins offtopic
von: Gerhard S.
Geschrieben am: 09.06.2002 - 17:52:54

Meinst Du das ist für ein Tagesgeld zu wenig?

Gruss

Gerhard S.


  

Re: Zins und Zinseszins offtopic
von: bänk-män
Geschrieben am: 09.06.2002 - 18:52:32

hallo gerhard,
ach so, es ist ein tagesgeld ! du hattest das im monat mit
zwei ausrufezeichen versehen ... das hatte mich wohl irritiert.

also bekommst du 2,8% für 30 tage /zinsberechnung bei banken /
soweit mein hinweis zur formelberechnung.

gruss bänk-män

ps:
schau dich noch einmal um, 2,8 ist nix besonderes
ansonsten schau mal im internet und google mal nach tagesgeld und zinssatz.

 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zins und Zinseszins"