Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Makrotabelle öffnet sich automatisch mit

Betrifft: Makrotabelle öffnet sich automatisch mit von: Barbara
Geschrieben am: 30.10.2012 11:30:18

Hallo

wenn ich eine Excel-Datei öffne, öffnet sich auch die Tabelle
personl.xls

Und das, seit ich ein Makro geschrieben habe, und es dorthin gespeichert habe.

Wie muss ich vorgehen, dass
- ein bestimmtes Makro von jeder Excel-Tabelle aufgerufen werden kann
- sich keine andere Tabelle öffnet
- man mit "Zurück" die Ausführung des Makros wieder zurücknehmen kann.

Hier das Makro:

Sub Format_m2()
    Selection.NumberFormat = "#,##0.00 ""m2"""
End Sub

Es wird von einem Icon in der Symbolleiste aufgerufen, sehr praktisch.

lg,
Barbara

  

Betrifft: AW: Makrotabelle öffnet sich automatisch mit von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 30.10.2012 12:00:11

Hallo,
das ist doch klar.
Excel lädt immer die Personl.xls falls sie vorhanden ist. Das ist eben die persönliche Makromappe.

- ein bestimmtes Makro von jeder Excel-Tabelle aufgerufen werden kann
In der Personl.xls oder einem Addin speichern. Problematisch wird's, wenn du die Mappe weiter gibst. Dann muss es in der Mappe stehen.

- man mit "Zurück" die Ausführung des Makros wieder zurücknehmen kann.
In Makros gibt es kein zurück.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: ...'Zurück' musst du selbst pgmieren, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 30.10.2012 16:24:38

…Barbara;
kann relativ einfach, aber auch recht kompliziert sein, also besser vor Makroausführung speichern, dann kannst du notfalls nach Ausführung ohne Speichern beenden und Mappe neu starten.
Das gilt für alle Subprozeduren und alles, was von einer solchen aufgerufen wird. Für in ZellFmln des TabBlattes angewendete udFktt (VBA-Fktsprozeduren) gilt das idR nicht (sofern dadurch nicht eine Subproz, zB durch ein Ereignis, ausgelöst wird). Deren Berechnungsergebnis kann normal rückgängig gemacht wdn.
Gruß Luc :-?


  

Betrifft: Außerdem könntest du dich mal zum letzten ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 30.10.2012 16:46:24

…Thread von dir äußern! FeedBack ist stets gern gesehen!
Luc :-?


  

Betrifft: AW: ...'Zurück' musst du selbst pgmieren, ... von: Barbara
Geschrieben am: 31.10.2012 12:14:52

Gut, so wie ich das jetzt verstehe: Ein Makro liegt in einer Tabellendatei und nicht in den Excel-Einstellungen, wie zB die Symbolleisten. Und diese öffnet sich dann eben auch. Finde ich im konkreten Beispiel etwas unkomfortabel, aber damit muss man leben.

Mein Beispiel von oben wollte ich für alle Tabellen, die ich öffne, zur Verfügung haben, so wie eine Symbolleiste. Und es sollte nicht in der Tabelle liegen, also auch nicht mit der Tabelle weiter gegeben werden. Denn es soll nur mir als schnelle Formatierungshilfe dienen, und wenn ich die Tabelle jemandem weiter gebe, will ich den nächsten Nutzer nicht mit mitgelieferten Makros belasten, weil der hat dann vielleicht Bedenken wegen Sicherheit usw. und weiß nicht wie er damit umgehen soll. Und er brauch ja dieses Makro ja auch nicht.

Luc, Deine Antwort in meinem letzten Thread habe ich sehr wohl gelesen, aber nicht gleich darauf geantwortet, weil mir ein anderes Problem dazwischen gekommen ist. Mittlerweile ist es gelöst und ich habe auch dort geantwortet. Vielen Dank.

LG,
Barbara


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makrotabelle öffnet sich automatisch mit"