Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Dateien löschen

Betrifft: Dateien löschen von: Kurt K
Geschrieben am: 17.11.2012 21:04:20

Guten Abend,
vielleicht hat jemand eine Idee.
Ich habe Excel Dateien an einige Mitarbeiter versendet. Da darin einige Fehler
sind möchte ich vielleicht mittels BAT Datei die vorhandenen Dateien löschen lassen und
auch die vorhandenen Verküpfungen.
Mit freundlichen Grüßen
Kurt k

  

Betrifft: Dateien löschen - automatisch? von: Erich G.
Geschrieben am: 18.11.2012 01:42:58

Hi Kurt,
es geht hier wohl um Excelmappen, aber das ist wohl kaum ein Excel-Problem :-)

Warum mittels BAT-Datei?
Was meinst du mit "die vorhandenen Verküpfungen"? Wo und wie willst du die löschen?

Weißt du denn, in welchen Ordnern/Verzeichnissen die MA die Dateien gespeichert haben?
Bist du sicher, dass niemend zusätzliche eigene Daten in die Mappen geschrieben hat, evtl. auch in neue Blätter?
Die würdest du jetzt mitlöschen...

Was spräche dagegen, den MA mitzuteilen, welche Dateien sie löschen sollten?
Dann entscheiden die MA. Sie wissen (hoffentlich), ob sie eigene Daten mitlöschen würden.
Eine Batchdatei (oder CMD) müssten sie ja auch ausführen lassen.

Wenn schon per "Programm", dann richtig:
Wenn du allen MA eine xls- oder xlsm-Mappe mit einer Löschprozedur schickst, kannst du mehr Logik und
auch gleich eine Erfolgskontrolle einbauen.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: AW: Dateien löschen - automatisch? von: Kurt K
Geschrieben am: 18.11.2012 08:24:39

Guten Morgen Erich,
kannst Du mir so ein Beispiel schicken, wie Du es meinst ?
Mit freundlichen Grüßen Kurt k


  

Betrifft: und meine Fragen? von: Erich G.
Geschrieben am: 18.11.2012 10:29:09

Hi Kurt, auch guten Morgen!

Meinst du ein Beispiel einer "Löschprozedur"?
Ja - ich könnte dir ein Beispiel hochladen. Aber das würde dir vermutlich wenig oder nichts bringen.

Was ich meine, ist gar nicht wichtig. Wichtig ist allein, was du benötigst.
Dazu hatte ich dir in meinem vorigen Beitrag einige Fragen gestellt.
Nach deinen Antworten könnte sich richten, was da überhaupt sinnvoll ist.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: AW: und meine Fragen? von: walter
Geschrieben am: 18.11.2012 10:59:11

Hallo Erich,
hast Du keinen Schlaf nötig ?
1:45Uhr und jetzt schon wieder aktiv.
Nun ja es ist ein Verzeichnis mit Unterverzeichnis.
C:\wOHNUNG\etage\Aufteilung.xls
nun sollte die Datei Aufteilung gelöscht werden und die Verknüpfung
auf dem Desktop.
Dann könnte ich die neue Datei senden.
mfg kurt k


  

Betrifft: Vornamen ??? von: Matze,Matthias
Geschrieben am: 18.11.2012 15:18:01

ähm, heißt du jetzt Kurt oder Walter?,
das ist ein wenig verwirrend hier mehere Vornamen bzw. Usernamen zu verwenden.
lasse weiterhin offen,

Matze


  

Betrifft: Kurt ist o.k. von: Kurt K
Geschrieben am: 18.11.2012 19:33:33

Hallo Matze,
entweder mein Vater oder ich habe irgendein Mist geschrieben...
mfg Kurt K


  

Betrifft: AW: und meine Fragen? von: Erich G.
Geschrieben am: 18.11.2012 19:03:21

Hi Kurt,
ok, es geht also es um die Mappe "Aufteilung.xls" im Verzeichnis "C:\wOHNUNG\etage\".

Woher willst du wissen, ob die User diese Datei in genau diesem Verzeichnis auf diesem Laufwerk liegen haben?
Das könnte bei mir gar nicht vorkommen - in der Partition C: steht bei mir nur das Windows-Gedöns.
Alle meine Daten stehen in einer anderen Partition.

Dann gibt es eine Verknüpfung auf dem Dektop. Warum soll die überhaupt gelöscht werden?
Um sie gleich wieder neu zu erstellen?

"Dann könnte ich die neue Datei senden."
Ja - kannst du das denn nicht auch ohne Löschen? Die User kopieren die Mappe an die richtige Stelle
(überschreiben die alte Mappe), und alles ist gut. Oder nicht?

Was heißt "senden"? Als Mail-Anhang verschicken?

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: Doch das steht darin von: Kurt K
Geschrieben am: 18.11.2012 19:32:01

Guten Abend Erich,
ich habe in der Workbook Open ein Makro mit Spreicherung, dies ist
der richtige Pfad.
Manche sind halt nicht so kundig mit Excel, deshalb werden die Verzeichnisse geprüft, wenn
nicht vorhanden, erstellt.
Habe ich auch über das Forum rausgeholt.
mfg Kurt K


  

Betrifft: abe was gefunden und ..... -) von: Kurt K
Geschrieben am: 20.11.2012 18:52:28

Guten Abend,
ich habe mal das Internet durchsucht und dies gefunden:
del "C:\Dokumente und Einstellungen\%USERNAME%\Desktop\test.txt"del "C:\Dokumente und Einstellungen\%USERNAME%\Desktop\test2.txt"
anstatt dem elende langen pfad, solltest du lieber auf folgendes ausweichen:

Code:
del "%USERPROFILE%\Desktop\datei.xyz"
das werde ich mal für zusammenstricken.
Danke für alles.
mfg kurt K


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dateien löschen"