Nochmals:Add-Ins



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Nochmals:Add-Ins
von: Max
Geschrieben am: 13.06.2002 - 09:19:20

Hallo, liebe Gemeinde.

Ich denle, daß dieses Problem eher an den Hans W. Herber addressiet ist.

Hallo, Hans.

Ich muß leider einen Roman zu dem Thema schreiben.

Es hat sich eine ganz grundsätzliche Frage ergeben und ich würde mich über eine Antwort freuen, da ich seit geraumer Zeit
daran herum knobele, jedoch nicht wirklich eine Lösung finde.

Es geht wieder mal um ADD-INs.

Ich habe eine ADD-IN-Mappe mit bestimmt 800 Routinen (Subs und Functions) die in Bereichsmodulen untergebracht sind.
(Bereichsmodule sind bei mir Module, die bestimmten Aufgaben dienen und nichts mit Ranges oder so zu tun haben. Ich grenze
damit ausschließlich fachspezifische Aufgabenbereiche ab).
Beispiel: Routine mxLiquiGS_II errechnet die Kennziffer für den Liquiditätsgrundsatz der Deutschen Bundesbank.
Diese Routine befindet sich u.a. in dem Bereichsmodul mFormulasGSII

(Nebenbei bemerkt: es handelt sich um Routinen aus dem Kreditwesensalltag und somit kaum interessant für das Forum - wer
will schon den Liquiditätsgrundsatz berechnen ??!)

Aber das Problem geht schon alle an:

Je mehr ich an diesem ADD-IN arbeite (sprich: teste) desto größer wird das File. Ich denke, da hat man bei Microsoft ganz
offensichtlich und definitiv gepennt.

Wenn ich nämlich hergehe und exportiere alle bestehenden Module (übrigens alle ohne Kommentare - die Doku ist völlig sepa-
rat gehalten), lösche die Mappe, erstelle mir eine neue und importiere den ganzen Quatsch wieder, dann ist das Resultat eine
um teilweise 60% kleinere Mappe.

Da ich in einem solchen ADD-IN nicht nur ein einziges sondern einige -zig Module habe, ergibt sich während der Testphase eine
rasante Erhöhung des Speicherplatzes als auch eine enorme Ladezeit (wir reden hier von etlichen Megabyte).

Jetzt kommt die Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, nach Kreierung einer neuen Mappe, die zuvor exportierten Module automatisch wieder einzulesen?
Dabei sei vorausgesetzt, daß die zu importierenden Module einwandfrei identifizierbar sind (Pfad, Extension) - was aber klar sein
sollte.
Es würde mich noch nicht einmal stören, wenn ich die Modul-Dateinamen einmal hinterlegen würde.
Die logische Konsequenz aus dieser Frage ist: kann ich die Module auch automatisch exportieren ?

Es geht mir wirklich nur um ein mögliches Verfahren; die Rundumorganisation ist absolut zweitrangig.

Max



nach oben   nach unten

Re: Nochmals:Add-Ins
von: Hajo
Geschrieben am: 13.06.2002 - 09:24:41

Hallo Max

wennn Du nun auch Hans explicit angesprochen hast und vermutest das die anderem im Forum Dir keine Antwort geben können Hier mein vorschlag.

Gehe auf Downloads lade die Datei VbClear und lasse Sie laufen.

Gruß Hajo


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formel"