Nochmal Hilfe!!!



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Nochmal Hilfe!!!
von: make
Geschrieben am: 17.06.2002 - 11:36:37

Ich möchte unter einer Spalte ,sagen wir A:A die Summe stehen haben. Ich weiss nur vorher nicht wie lang die Spalte ist(Wird per Makro erst gefüllt) Daher weiss ich auch nicht in welche Zelle der Spalte ich die Summe einfügen kann. Ich will die Summe unter dem letzten Zelleintrag der Spalte haben !
Gibts ne Chance
Gruss
Make
nach oben   nach unten

Re: Nochmal Hilfe!!!
von: Hajo
Geschrieben am: 17.06.2002 - 11:41:21

Haloo Make

mal ein anderer Ansatz schreibe die Summe doch oben hin. Oder schreibe die Summen formel mit dem gleichen Makro rein.

Gruß Hajo


nach oben   nach unten

Re: Nochmal Hilfe!!!
von: Michael Scheffler
Geschrieben am: 17.06.2002 - 11:41:52

Klar, Dein Makro sollte als letzten Befehl einen entsprechenden Formelbefehl haben.

Gruß

Micha


nach oben   nach unten

Re: Nochmal Hilfe!!!
von: Heinz
Geschrieben am: 17.06.2002 - 11:43:36

Hallo Make,

warum schreibst du nicht oberhalb die Summe?

In a5 z. B. =Summe(A8:A65536)? Damit sind alle Zellen unterhalb der Summe aufaddiert.

nach oben   nach unten

Geht leider nicht!
von: make
Geschrieben am: 17.06.2002 - 11:47:07

Das Makro was ich habe mach nur ein paar Formatierungen. Die Werte stammten aus einer Datenbank, die Daten bank steurt auch Excel. Ich muss das also irgendwie mit VBA lösen !

Gruss Make


nach oben   nach unten

Re: Geht leider nicht!
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 17.06.2002 - 19:38:08

Dann statte mal Deinen Makro mit der Befehlsfolge

Set f = Range("A:A").SpecialCells(xlCellTypeBlanks)
f(1).FormulaLocal = "=Summe(A1:A" & f.Offset(-1, 0).Row & ")"

für die Spalte A aus.

Gruß HW

nach oben   nach unten

Re: Nochmal Hilfe!!!
von: WernerB.
Geschrieben am: 17.06.2002 - 20:18:10

Hallo ???,

wenn man ein Makro schreibt, kann man mit einem Begriff wie "möchte von einigen Spalten die Gesamtsumme bilden" nicht allzu viel anfangen; hier sollte die Problem- bzw. Aufgabenbeschreibung schon etwas genauer sein.
Deshalb hier nur ein Beispiel für die Spalte A.
Ich hoffe, Du kannst daraus die Lösung für die anderen Spalten ableiten.


Option Explicit
Sub SpaltenSumme()
Dim laR As Long
    laR = Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
    Range("A" & laR + 1).FormulaR1C1 = "=SUM(R[-" & laR & "]C:R[-1]C)"
End Sub

Gestatte mir abschließend bitte noch einen Hinweis:
In diesem Forum bitte mit Realnamen auftreten (Vorname genügt); lies dazu bitte auch die "FAQ" in der Kopfleiste dieses Forums.
Vielen Dank für Dein Verständnis!

Viel Erfolg wünscht
WernerB.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Alternative Bewegungstasten"