Zu druckende Seiten generieren,aber wie ?



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Zu druckende Seiten generieren,aber wie ?
von: Tobias
Geschrieben am: 29.06.2002 - 10:34:57

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit dem Drucken aus Excel 97.
Ich möchte ein "Schichtübergabebuch" automatisch erstellen.
Hierzu habe ich eine Eingabemaske erstellt, in der das Startdatum des Buches und das Enddatum eingegeben werden sowie die Startschicht (Früh-,Spät- und Nachtschicht) und die Produktionsstufe.
Für jede Produktionstufe habe ich in einer eigenen Tabelle Vorlagen erstellt. Jetzt muß nur noch die entsprechende Tabelle ausgewählt werden (habe ich über Visual Basic schon mal gemacht um eine Druckvorschau zu generieren).
Jetzt das Problem:

Jetzt muß die ausgewählte Vorlage mit dem richtigen Datum versehen werden und von einem Datum je 3 Blätter gedruckt werden (Früh,Spät,Nacht). Danach Datum +1 und wieder 3 Blätter. So lange bis alle Blätter zwischen Start- und Enddatum gedruckt sind.
Wie bekomme ich hin, daß excel immer wieder aus der gleichen Vorlage die benötigte Anzahl Seiten mit den unterschiedlichen Schichten generiert und druckt?

Ich hoffe das Problem war einigermaßen verständlich zusammengefasst ;-)

Gruß Tobias

nach oben   nach unten

Re: Zu druckende Seiten generieren,aber wie ?
von: Stefan Teschendorff
Geschrieben am: 29.06.2002 - 14:47:02

Hallo Tobias,

ich bin mir zwar nicht ganz sicher ob ich dich verstanden habe, aber wolle doch mal sehen.
Du hast also in einer Arbeitsmappe drei Tabellen, in jeder dieser Tabellen liegt eine Vorlage.
(Die Bezeichnung der drei Tabellen lautet so oder ähnlich FRÜH, SPÄT, NACHT)
Weiterhin möchtest du ein StartDatum und ein EndDatum eingeben.
Das Makro soll für jeden Tag der zwischen StartDatum und EndDatum liegt jeweils die verschiedenen Vorlagen auswählen und das Datum übergeben.
Beim StartDatum möchtest du noch zwischen FRÜH, SPÄT, NACHT wählen.
Sollte es das sein, da hätte ich was für dich.

Sub druck()
StartDatum = "01.07.02"
EndeDatum = "03.08.02"
schicht = 1 'Früh = 1 / Spät = 2 / Nacht = 3
x = DateDiff("d", StartDatum, EndeDatum)
For r = 0 To x
NeuesDatum = DateAdd("d", r, StartDatum)
If schicht = 1 Then
Sheets("Früh").Select
Range("a1").Select
ActiveCell.FormulaR1C1 = NeuesDatum
schicht = schicht + 1
End If
If schicht = 2 Then
Sheets("Spät").Select
Range("a1").Select
ActiveCell.FormulaR1C1 = NeuesDatum
schicht = schicht + 1
End If
If schicht = 3 Then
Sheets("Nacht").Select
Range("a1").Select
ActiveCell.FormulaR1C1 = NeuesDatum
schicht = 1
End If
Next r
End Sub

Ich habe hier auf die Eingabemaske (deiner Daten) verzichtet.
Ebenso ist der Druckbefehl nicht enthalten. Aber ich glaube das es dir keine Probleme bereiten sollte dieses noch zu implementieren.

CU Stafan

PS : Über ein RE: würde ich mich freuen.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zu druckende Seiten generieren,aber wie ?"