Kostenstellen automatisch filtern



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Kostenstellen automatisch filtern
von: AS
Geschrieben am: 01.07.2002 - 13:51:37

Ist es möglich Kostenstellen die sich in einer Tabelle befinden automatisch filtern zu lassen und in einer neuen Tabelle auszugeben?
Ich habe z.B. eine Tabelle mit vielen verschiedenen Kostenstellen
(KS1, KS2, KS3 usw.) und möchte daß automatisch eine Tabelle angelegt wird in der nur die Datensätze von KS1 erscheinen (komplette Zeile). Die Tabelle soll jeweils den Namen der Kostenstelle erhalten.
Da es zu viele Datensätze + Kostenstellen zum manuellen sortieren und kopieren sind möchte ich, daß die Aufgabe von einem Makro erledigt wird.

nach oben   nach unten

Re: Kostenstellen automatisch filtern
von: Hajo
Geschrieben am: 01.07.2002 - 15:06:41

Hallo AS (kein anderer Name möglich?)

das geht mit dem Menüpunkt -->Daten --> Filter --> Spezialfilter.
Dazu musst Du einen Kriterienbereich angeben und die Tabelle benennen, in die die gefilterten Daten geschrieben werden sollen. Näheres findest Du in der Hilfe.

Gruß Hajo


nach oben   nach unten

Re: Kostenstellen automatisch filtern
von: AS
Geschrieben am: 01.07.2002 - 15:13:53

Spezialfilter ist schlecht möglich, da sich die Kostenstelle sowohl in Spalte A als auch in Spalte B befinden kann.
Ausserdem sind es etwa 100 Kostenstellen. Darum müssten 100 Tabellenblätter neu benannt werden. Deshalb wollte ich ein Makro für diese Aufgabe.

nach oben   nach unten

Re: Kostenstellen automatisch filtern
von: Hajo
Geschrieben am: 01.07.2002 - 15:39:42

Hallo AS,
Spezialfilter geht auch wenn sich die Kostenstellen in zwei Spalten befinden können. Der Kriterienbereich muß dann wie folgt lauten:


Kostenstelle1 Kostenstelle2
KS1
.......................... KS1

(ohne die Punkte, irgendwie klappen Leerstellen bei mir nicht)
Als Anregung für einen automatischen VBA-Code:

Sub Kostenstelle_Filtern()

Sheets.Add
Sheets("Tabelle4").Select
Sheets("Tabelle4").Name = "KS1"
Sheets("Tabelle1").Range("A1:C5").AdvancedFilter Action:=xlFilterCopy, _
CriteriaRange:=Sheets("Tabelle1").Range("A9:B11"), CopyToRange:=Range("A1") _
, Unique:=False
End Sub










nach oben   nach unten

Re: Kostenstellen automatisch filtern
von: AS
Geschrieben am: 01.07.2002 - 16:01:12

Das ist immer noch nicht das was ich brauche.In diesem Beispiel muss man die Namen der Kostenstellen schon im Makro angeben.

Beispiel:
___A___B___C_
1 KS1 BBB 123
2 BBB KS2 234
3 BBB KS1 333

Die Kostenstelle befindet sich im Beispiel in A1 und in B2 die jeweils andere Zelle hat immer den gleichen Text (BBB).
Ich möchte, daß sich das Makro die Namen von der Tabelle sucht und für jede Kostenstelle eine Tabelle anlegt in der dann die komplette Zeile erscheint, wo diese Kostenstelle vorkommt.


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Kostenstellen automatisch filtern"