code beschleunigen



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: code beschleunigen
von: stefan
Geschrieben am: 09.07.2002 - 09:16:40

Hallo,

ich habe eine Frage:

Ein bereits bestehendes Makro wird auf zwei verschiedene Tabellen angewndet. Bei der 1. Tabelle läuft das Makro recht schnell durch, bei der 2. Tabelle braucht die Ausführung an der folgenden Stelle recht lange:

cells.select
selection.setzen einer Eigenschaft

In beiden Tabellen sind eine Menge Zeilen "ausgeblendet". Ich habe das Gefühl, dass bei den beiden Tabellen die "ausgeblendeten" Zeilen unterschiedlich behandelt werden. Bei einer Tabelle werden alle Zellen selektiert und bei der Anderen nur die sichtbaren. Gibt es eine Eigenschaft, die man den Zellen zuweisen kann, damit ausgeblendete Zellen in einem solchen Fall nicht selektiert werden? Oder hat jemand eine Idee wie man an das Problem rangehen kann, dass bei Tabellen gleich behandelt werden?

Danke
Stefan

nach oben   nach unten

Re: code beschleunigen
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 09.07.2002 - 09:19:04

Hallo Stefan,

einer der Grundsätze einer übersichtlichen und schnellen VBA-Programmierung: Selectieren ist Teufelszeugs. Es gibt nur ganz wenige Ausnahmen, wo tatsächlich irgendetwas ausgewählt werden muss.

hans

nach oben   nach unten

Re: code beschleunigen
von: Stefan
Geschrieben am: 09.07.2002 - 09:29:14

Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Leider handelt es sich bei dem Makro um eines, das nicht von mir geschrieben ist, sehr umfangreich ist und bereits im Tagesgeschäft eingesetzt wird. Mein Problem ist nun:
Ich will keine großen Änderungen vornehmen, sondern habe lediglich bei einer Tabelle die ausgeblendeten Zelle eingeblendet, weil dort auch Informationen stehen, die ausgelesen werde. Ich habe die Zeilen wieder ausgeblendet und nun läuft das Marko, wie oben beschrieben, an der gesagten Stelle langsamer.

Wie kann ich dem entgegenwirken?

Stefan

nach oben   nach unten

Re: code beschleunigen
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 09.07.2002 - 09:33:26

Hallo Stefan,

ich kann mir nicht vorstellen, dass das Problem bei ausgeblendeten Zeilen liegt, ohne Code-Kenntnis hat man m.E. keine Chance, eine vernünftige Antwort zu liefern.

hans


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Eigene Hilfe bei F1?"