Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Summenprodukt und Teilergebnis

Betrifft: Summenprodukt und Teilergebnis von: HeilS
Geschrieben am: 05.08.2014 16:56:52

Hallo Forum,

ich benötige mal wieder Hilfe ....

Folgende Formel würde ich gerne per Makro in eine Zelle schreiben, wobei
die Spalten und die Zeilen als variable angegeben werden sollten .... ich schaff's nicht ...:-(

=SUMMENPRODUKT(TEILERGEBNIS(3;INDIREKT("P"&ZEILE(5:226)))*(P5:P226)*(Q5:Q226))

Nochmal zur Erklärung:
In der Excelmappe kann die Anzahl Zeilen und die Spalte in der die Berechnung benötigt wird variieren, deshalb die Zeilen- und Spaltenangeben als Variable z.B über "Range(Cells(z, s), Cells(z+100, s+2)" oder so ...
z = Varable für Zeilen
s = Variable für Spalten

Danke schon mal

Simon

  

Betrifft: AW: Summenprodukt und Teilergebnis von: Daniel
Geschrieben am: 05.08.2014 17:11:50

Hi

ich mach das immer so:

dim FO as string
FO = "=SUMMENPRODUKT(TEILERGEBNIS(3;INDIREKT(""P""&ZEILE(xxx)))*(yyy)*(zzz))"
FO = Replace(FO, "xxx", z & ":" & z + 100)
FO = Replace(FO, "yyy", Range(Cells(z, s), Cells(z + 100, s)).Address)
FO = Replace(FO, "zzz", Range(Cells(z, s + 2), Cells(z + 100, s + 2)).Address)
Range(...).FormulaLocal = FO

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Summenprodukt und Teilergebnis von: HeilS
Geschrieben am: 08.08.2014 08:44:43

Hallo Daniel,

super "Methode".... hat einwandfrei funktioniert und ich konnte schon verschiedene andere Themen damit lösen ...

Danke

Simon


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Summenprodukt und Teilergebnis"