Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bundesliga Tippspiel

Betrifft: Bundesliga Tippspiel von: Philipp H.
Geschrieben am: 20.08.2014 08:03:13

Hallo zusammen,

zur kommenden Bundesliga Saison habe ich mir ein Excel-Tippspiel erstellt.

Jeder Spieltag habe ich als extra Tabellenblatt formatiert.

Nun möchte ich als letztes Tabellenblatt eine Statistik machen, die die Ergebnisse der einzelnen Tippspielteilnehmer anzeigt, sprich Einsatz, Gewinn, Verlust etc.

Wobei ich nicht weiter komme ist folgendes...
Ich benötige die Anzahl der Spieltage, an der die einzelnen Teilnehmer mitgemacht haben.

z.B. immer im Zelle D25 (in jedem Tabellenblatt gleich) steht die Punktzahl eines Teilnehmers. Wenn die Zahl größer 0, dann sollte im letzten TAbellenblatt gezählt werden.

Wie kriege ich diese Formel möglichst kompakt hin?

Gruß
Philipp

  

Betrifft: Bundesliga Tippspiel von: Matthias L
Geschrieben am: 20.08.2014 09:04:57

Hallo Philipp

Ich glaube eine Bsp.Datei wäre ganz hilfreich.
Dort könntest Du dann auch zeigen/erklären, was Du wo und warum erwartest.

Bin aber in Kürze offline, deshalb lass ich offen
Gruß Matthias


  

Betrifft: AW: Bundesliga Tippspiel von: Philipp H.
Geschrieben am: 20.08.2014 10:07:39

Hallo Matthias,

meine Beispieldatei habe ich mal angehängt.

https://www.herber.de/bbs/user/92196.xlsm

Die einzelnen Tabellenblätter habe ich jeweils nach dem Spieltag benannt.
1. Spieltag; 2. Spieltag etc.

Nun wäre es schön, wenn ihr mir Hilfestellung zu den gelb markierten Felder im Tabellenblatt Statistik geben könntet. Danke


  

Betrifft: AW: Bundesliga Tippspiel von: fcs
Geschrieben am: 20.08.2014 10:22:55

Hallo Philipp,

die Punktzahl an einem Spieltag ist kein absolutes Kriterium, denn es gibt doch manchmal das berühmte Tipperglück (9 Tipps - 0 Punkte).

Deshalb wäre es günstiger du ermittelts in einer Zelle der Sielltags-Tabellenblätter je Tipper ob Tipps abgegeben wurden mit dem Formelergebnis 1 oder 0.
Mit der Funktion SUMME, die eine Zelle ja über mehrere Tabellenblätter summieren kann, kannst du dann das Ergebnis ermitteln: =SUMME('ST01:ST34'!D25)
Andere Wege wären möglich mit benutzerdefinierter VBA-Function

Gruß
Franz