Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Darstellung Telefonanrufe

Betrifft: Darstellung Telefonanrufe von: Elmar
Geschrieben am: 11.09.2014 16:48:25

Hallo nochmal,
dank Euch habe ich jetzt eine sehr große Anzahl von Datensätzen über eingehende Anrufe bei uns. Aufbereitet habe ich:
DATUM + UHRZEIT des eingehenden Anrufes
Welche Darstellungsform wäre gut geeignet, um am schönsten die Häufigkeit von eingehenden Anrufen im Tagesverlauf darzustellen. Besonders nett wären Intervalle z. B. zwischen 6.00-9.00 Uhr von 9.00-12 Uhr, 12.00-15.00 usw.
Ich weiß einfach nicht, wie ich das grafisch sinnvoll darstellen kann. Es sind Daten von über 1 Jahr die ich gerne in einer einzigen Grafik hätte?

Viele Grüße
Elmar

PS: Man kann ja noch viel mehr machen, Wochentage darstellen usw aber so eine Art Häufigkeitsverteilung im Tagesverlauf 0-24 Uhr genügt zunächst. :-)

  

Betrifft: AW: Darstellung Telefonanrufe von: Spenski
Geschrieben am: 11.09.2014 16:54:52

mach doch auf minutenbasis.... jeder tag hat 1440 minuten.


8Uhr morgens wäre also minute 480.

intervalle kannst du so auch einfach festlegen , wie gross bzw wieviel minuten ein intervall enthalten soll, musst du aber schon selber wissen :D

würde zb 15min takt nehmen.


evtl kannst ja mal n teil der daten hochladen und sagen was du genau damit machen willst


gruss


  

Betrifft: AW: Darstellung Telefonanrufe von: Daniel
Geschrieben am: 11.09.2014 17:08:50

HI

prinzipell würde ich die Datum-Uhrzeit als echten Zeitwert in einer Zelle belassen.

in Hilfsspalten kannst du dann daraus per Formel die Klassifizierung hinzufügen und über diese dann mit Hilfe der Pivottabelle oder -chart auswerten und darstellen.

wenn du beispielsweise die Wochentagsverteilung wissen willst, ist die Kennung:
=WochenTag(A1;2)

für dein Beispiel mit der Stundenverteilung:
=Verweis(Stunde(A1);{0.6.9.12.15.18.21};{"nacht"."morgens"."vormittag"."mittag"."nachmittag"."abend"."nacht"})

gruß Daniel


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Darstellung Telefonanrufe"