Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Makro wird langsam

Betrifft: Makro wird langsam von: Burkhard
Geschrieben am: 07.10.2014 19:23:32

Hallo liebe Forum Mitglieder,
ich benötige mal wieder eure hilfe.
Vor einiger Zeit habe ich mit viel netter Unterstützung dieses Forum`s einen klasse Urlaubsplaner auf die Beine gestellt.
Leider ist nun ein Problem bei der Datei Aufgetreten, wenn ich in der Tabelle "Vorgaben" eine Änderung vornehme dann dauert die Berechnung ewigkeiten.
Es scheint aber nur an der Tabelle zu liegen (ich vermute zum teil auch ein Formatierungs problem), wenn ich in einer anderen Tabelle eine Funktion nutze, dann läuft alles scheinbar normal, es dauert manchmal auch länger, das schein aber auch am Rechner zu liegen, da die Berechnungen schon Leistung ziehen.

Leider sind meine Makrokenntnisse dürftig, ich habe den Code selber nicht estellt nur die Excelfunktionen, ich hoffe ihr könnt mir nochmal helfen und bin schon im voraus dankbar

https://www.herber.de/bbs/user/93009.zip

Schöne Grüße
Burkhard

  

Betrifft: AW: Makro wird langsam von: fcs
Geschrieben am: 08.10.2014 12:28:39

Hallo Burkhard,

die Daten aus dem Blatt "Vorgaben" werden über SVERWEIS und andere Funktionen in Formeln in anderen Tabellenblättern intensiv genutzt. So führen Änderungen in diesem Blatt oft zu kompletten Neuberechnungen.

Vermeiden kannst du dies, indem du vor der Dateneingabe den Berechnungsmodus auf manuel setzt und anschließend wieder auf Automatisch.

Wenn du diese Umschaltung immer automatisch machen möchtest, dann kannst du die folgenden Makros im VBA-Editor unter dem Blatt einfügen. Dann wird der Berechnungsmodus beim Aktivieren/Deaktivieren des Blattes umgeschaltet.

Gruß
Franz

'Makros unter Blatt "Vorgaben"
Private Sub Worksheet_Activate()
  Application.Calculation = xlCalculationManual
End Sub

Private Sub Worksheet_Deactivate()
  Application.Calculation = xlCalculationAutomatic
End Sub




 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makro wird langsam"