Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

STRG S - Deaktivieren

Betrifft: STRG S - Deaktivieren von: Oliver B.
Geschrieben am: 13.10.2014 18:02:59

Hallo

Ab Excel 2007 und 2010 gibt es wohl keinen einfachen VBA-Befehl mehr,
welcher Speichern mit Strg S deaktiviert.

Weiß jemand, wie ich auf einfache Weise für
Excel 2010! und evtl. 2014 Strg S deaktivieren kann?

Im Voraus Danke
Oliver B.

  

Betrifft: AW: STRG S - Deaktivieren von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 13.10.2014 18:07:22

Hallo Oliver,

mal testen. In ´der Personal.xlsb in Open der Tastenkombination ein anderes Makro zuweisen. Das gilt dann aber im gesamten Excel.
GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: STRG S - Deaktivieren von: Oliver B.
Geschrieben am: 13.10.2014 18:11:42


Schnelle Reaktion,
Hallo Hajo,

Ich bin überfordert,
was meinst Du?
Es braucht da kleine Schritte ...
Oliver


  

Betrifft: AW: STRG S - Deaktivieren von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 13.10.2014 18:28:31

Hallo Oliver,

Option Explicit

Sub setzen()
    Application.OnKey "^" & "s", "sinnlos"
End Sub

Sub zurueck()
    Application.OnKey "^" & "s"
End Sub

Sub Sinnlos()
    MsgBox 1
End Sub
Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: STRG S - Deaktivieren von: Oliver
Geschrieben am: 13.10.2014 18:52:08

Hallo Hajo

Um es für die eine Tabelle dauerhaft einzurichten,
sollte ich es in -Arbeitsmappe- Workbook_open()
hinterlegen und den Teil mit zurück in Workbook_Beforeclose

???

Als separat aufgerufenes Makro funktioniert es bestens.
Jetzt sollte es halt automatisch die Tabelle sperren,
solange diese verwendet wird. Da hänge ich jetzt :-(

Danke für noch ein paar erklärende Worte
O.


  

Betrifft: AW: STRG S - Deaktivieren von: Daniel
Geschrieben am: 13.10.2014 19:09:05

Hi

1. erstelle in der Datei, für die die Funktion gesperrt werden soll das "Nichts machen"-Makro

2. weise diesem Makro die Tastenkombinatin STRG+S zu, das geht über die Menüfunktionen ENTWICKLERTOOLS oder ANSICHT - MAKROS (hier Marko auswählen) - OPTIONEN (hierden Buchstaben eingeben)

3. Solange diese Datei geöffnet ist, wird jetzt bei STRG+S das "Nichts machen"-Makro ausgeführt. (das gilt dann aber für alle Dateien, die zu diesem Zeitpunkt geöffnet sind)
Sobald du diese Datei schließt, kannst du wieder das STRG+S zum Speichern einer Datei verwenden.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: STRG S - Deaktivieren von: Daniel
Geschrieben am: 13.10.2014 18:09:25

HI
du kannst doch einfach ein neues Makro erstellen, welches nichts macht und diesem dann die Tastenkombination STRG+s zuweisen.
Solange die Datei mit diesem Makro geöffnet ist, wird bei STRG+S dieses Makro ausgeführt und nicht das speichern.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: STRG S - Deaktivieren von: Oliver B.
Geschrieben am: 13.10.2014 18:22:07


Hallo Daniel,

eine bereits vergebene Tastenkombination
wird mit einer Warnmeldung abgelehnt und
ist auch im VBA-Text nicht aufgeschlüsselt
um sie dort nachträglich zu ändern.

Noch eine Idee?
Oliver


  

Betrifft: AW: STRG S - Deaktivieren - gelöst von: Oliver
Geschrieben am: 14.10.2014 00:21:33

Vielen Dank Hajo und Daniel,
das Problem ist elegant gelöst.

Oliver B.


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "STRG S - Deaktivieren"