Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Erstellung eines Prognosetools

Betrifft: Erstellung eines Prognosetools von: Paul
Geschrieben am: 06.11.2014 14:01:28

Hallo Zusammen,

ich bin gerade dabei ein Projekt (in der Medienbranche) in MS-Excel zu bearbeiten, jedoch stehte ich zurzeit auf der Stelle, da es nicht so klappt wie ich es mir vorstelle.
Folgendes Projekt (grob beschrieben): Ich habe bisher alle Filme in den letzten 5 Jahren mit den Kriterien: Genre, Kinobesucherzahl, Umsätze DVD Ergebnisse, Veröffentlichung usw. zusammengesammelt. Am Ende soll das Ziel sein ein Prognosetool der Vorhersagen für kommende Filme trifft.

Der Tool soll anhand der Informationen die man für den kommenden Film weiß (Genre,Veröffentlichung etc.) vergleichbare Filme in einer Drop Down auflisten um Vorhersagen zu treffen.

Könnt ihr mir da weiterhelfen bei der Erstellung eines Prognosetools ?

Vielen Dank !
Paul

  

Betrifft: Frage gestellt in mind 3 Foren! owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 06.11.2014 15:46:55

:-?


  

Betrifft: AW: Frage gestellt in mind 3 Foren! owT von: wolters28
Geschrieben am: 06.11.2014 15:50:50

Nicht in mind. 3 Foren - in 3 Foren !
Tut mir leid, aber ich nutzen diesen Weg zur Hilfe zum ersten mal. Daher habe ich mein Problem mal in verschiedenen Foren dargestellt. Gibt es denn auch eine Hilfe von dir bis auf die Aussage, dass diese Frage in 3 Foren gestellt wurde ?


  

Betrifft: AW: Frage gestellt in mind 3 Foren! owT von: Peter Feustel
Geschrieben am: 06.11.2014 17:52:53

Hallo wolters28

aber Du wirst kaum eine Antwort bekommen, denn jeder Antworter hier wird meinen: In einem der andern Foren gibt es sicherlich bereits eine Antwort.
Du beschäftigst mit Deinem Crossposting mehrere (freiwillige) Antworter - und das ist nicht sehr sozial!

Gruß Peter


  

Betrifft: Kaum, denn viell hast du die ja schon im MOF ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 06.11.2014 18:01:05

…bekommen, Paul Wolters… :->
Du hast es ja nicht mal für nötig gehalten, (idealerweise per Link) auf diesen Umstand hinzuweisen.
Das Einzige, was mir zu deiner Frage einfällt, sind statistische Methoden, zB eine Trend-Berechnung. Da nur du die Daten kennst, musst du dich da wohl allein durchbeißen.
Luc :-?


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Erstellung eines Prognosetools"