Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Umgang miteinander

Betrifft: Umgang miteinander von: Stefan Glander
Geschrieben am: 14.11.2014 10:52:32

Hallo Forum,
nun ist der Moment gekommen wo ich hier gerne einmal etwas loswerden möchte.
Ich finde das die meisten Leute die hier helfen wirklich tolles leisten. Ich kann auch verstehen, dass von den Helfern wenig Bedarf vorhanden ist Auftragsprogrammierung für Lau durchzuführen.

So bleiben Beitrage wie Raumverwaltung von Helmut (13.11.2014, 13:22 Uhr) oder Lagerliste von Josef (13.11.2014, 08:58 Uhr) auch unbeantwortet.
Ich glaube sicher sagen zu können, dass ich mich nicht zu solchen Leuten zähle. Trotzdem möchte ich auch dazu einmal meine Gedanken loswerden.

Josef hat ein Problem, ich bin der Meinung er hat es sogar nicht einmal gut beschrieben, so das eine Lösung, selbst wenn jemand ihm helfen möchte, so nicht klappen kann. Da fehlen jede Menge Infos damit seine Datei wirklich rund laufen kann.
Unter dem Strich bleibt allerdings der Wunsch von ihm in seiner Firma etwas zu verbessern. Warum auch immer, egal ob er damit seine Arbeit besser ausführen kann oder weil er sich einfach solidarisch zu seinem Betrieb stellt. Man sollte also den guten Willen sehen und nicht sagen oh der macht es sich ja einfach.

So nun zum allgemeinen. Helfen! Was ist das?

Helfen ist etwas was man freiwillig macht. Jeder kann selbst entscheiden wie und wann, und auch in welchem Maß er helfen will. Ich bin schon über 25 Jahre im ehrenamtlichen Rettungsdienst tätig. Fast jedes Mal wenn ich Dienst habe erlebe ich das Menschen Hilfe benötigen in Situationen in die sie sich teilweise selbstverschuldet und manchmal auch einfach dämlich gebracht haben. Meine Kollegen und Kolleginnen sagen dann aber nicht wir helfen Dir nicht weil du bequem oder faul oder dumm bist. Es ist uns egal warum diese Menschen Hilfe benötigen. Wir helfen! Ja und wir haben auch Dauerkunden die jedes Mal immer und immer wieder dasselbe Hilfeanliegen haben.

Ja und wir haben auch so etwas wie eine Ehrencodes. Ein Helfer der ständig nur bissige Kommentare geben würde, und das sogar unter einem Fake-Namen, dem würden wir sicher sagen das er bei uns in der Helfergruppe falsch ist.

So nun die Brücke hier zu diesem Forum.
Ja sicher stelle ich hier Dumme Fragen. Wie war das? … es gibt keine dummen Fragen sondern nur dumme Antworten.

Ich find es bedauerlich wenn dann ein Robert her geht und so Kommentare abgibt wie:“ den sie wissen nicht was sie tun“ oder wilde Unterstellungen hier reinpostet. Auf meine Bitte an Robert dieses doch zu lassen reagiert er nur mit weiteren(aus meiner Sicht blöden Kommentaren), Als ich Robert dann ganz konkret zum wiederholten Male anspreche reagiert er wieder nicht.

Ich habe dann einem „Helfer“ ganz speziell angeschrieben, ob ich den nun nicht mehr mit seiner Hilfe rechnen darf, das war definitiv nicht Robert, hat Robert nichts Besseres zu tun als mit einem Fake—Namen die Frage die überhaupt nicht an ihn gerichtet war und ihn auch überhaupt nichts angeht zu antworten. Ich bin überzeugt, wenn Crazy Tom, um den geht es in diesem Fall, der Meinung ist er möchte zu meiner Frage antworten wird er das sicher machen und braucht dafür nicht Robert oder den Fake „Ein Freund“. Und selbst wenn Tom nicht mehr helfen möchte und er sich entschließt nicht zu antworten, was dann ja auch eine klare Aussage zwischen den Zeilen ist, geht es Robert nichts an.

Sollte ich mir nun in diesem Forum alle Helfer vergrault haben ist das dann so. Ein Hinweis das das so ist wäre nett. Dabei bitte ich zu berücksichtigen, dass so ein Hinweis von Robert sicher für mich nicht maßgeblich ist. Leute die hier mehr blöde Kommentare ab lassen als Hilfe zu leisten sind hier sicher nicht der Maßstab. Maßstab sind Leute wie Rudi M, Hajo_Zi, Beverly, etc.
Über eine Resonanz würde ich mich freuen.

Stefan

PS: Und trotzdem würde ich Robert wenn er einen Unfall hätte helfen.

  

Betrifft: AW: Umgang miteinander von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 14.11.2014 13:41:40

Hallo,
da bist du nicht der erste und auch nicht der letzte.
Allerdings geht's hier sehr tolerant zu. Es gibt duchaus Foren, in denen du auf so triviale Fragen (wie auch deine) lediglich RTFM oder STFW als Antwort bekommst.

es gibt keine dummen Fragen
aber dumme Frager. ;-)
Mehr als 90% aller Fragen wurden so oder ähnlich schon gestellt und beantwortet. Was fehlt, ist das Denk- bzw. Abstraktionsvermögen der Frager. Man erklärt, wie 3 und 5 addiert werden und bekommt kurz drauf die Frage, wie das denn mit 3 und 6 geht.

Sollte ich mir nun in diesem Forum alle Helfer vergrault haben
warum solltest du?

Leute die hier mehr blöde Kommentare ab lassen als Hilfe zu leisten
ignoriere sie einfach.

Maßstab sind Leute wie
na ja, ...

Gruß
Rudi


  

Betrifft: kleiner Zusatz von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 14.11.2014 14:40:56

hallo,
wenn ich auf Fragen, die ich nie stellen würde, nicht antworten würde, wäre ich gar nicht aktiv.

Gruß
Rudi


  

Betrifft: Gewiss, Rudi, geht mir auch so! ;-] von: Luc:-?
Geschrieben am: 14.11.2014 15:10:19

Und das mit den „dummen Fragen“ ist auch nur ein Gerücht, das viell von diesen Fragern in Umlauf gesetzt wurde, aber zumindest gern als Rechtfertigung für fehlende Eigen­Initiative gebraucht wird…
Gruß + schöWE, Luc :-?


  

Betrifft: ich teile einen großen Teil Deiner Aussagen ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 14.11.2014 13:51:41

Hallo Stefan,

... aber vor allem achte ich Deine entscheidende Grundeinstellung, die in Deinem PS zum Ausdruck kommt.

Nur kann man mE Deine Hilfe Rettungsdienst mit der in Foren wie diesem geleisteten bzw. versuchten Hilfestellungen nicht wirklich vergleichen. Obwohl es aus Deiner/unserer Sicht sicherlich anstrebenswert wäre.

Hier im Forum geht es aber nicht um menschliches Leben im Sinne von Lebensrettern. Allerdings wird hier viel menschliches sichtbar. Leider auch negatives aber glücklicherweise auch viel positives.

Vielleicht solltest Du berücksichtigen, dass es für die meisten Menschen (wenn nicht gar alle) Momente und manchmal sogar ganze Tage gibt, wo sie neben sich stehen und nicht so reagieren wie er/sie/es möchten und können und auch tun (z.B. dem Robert den ich "kenne"). Mir geht das zumindest manchmal so, warum also auch nicht anderen.

Möglicherweise wäre es günstiger gewesen, wenn Du in diesem Thread zunächst Dein Anliegen ohne konkreten Namensnennung dargelegt hättest. Aber wenn doch, dann wenigstens mit Links auf den/die entsprechende Threads, damit jeder der dies liest sich schnell und eindeutig seine eigene Meinung bilden kann, wenn er es denn möchte.

Ich hoffe und wünsche, dass sich Deine Wogen inzwischen wieder abgeflacht haben und wünsche Dir ein schönes WE. Mir und allen anderen wünsche ich für echte Notfallsituationen einen Lebensretter mit Deiner Grundeinstellung.


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Umgang miteinander von: Matze Matthias
Geschrieben am: 14.11.2014 14:12:43

Hallo Stefan,
schließe mich Rudi und Werner an, man regt sich leicht auf bei solchen Antworten , aber es ist in erster Linie bestimmt nicht die Person gemeint sondern der vermutlich NICHT verstandene Code.
Hier in diesem Beispiel hätte dann der Helfer zumindest dir einen neuen Ansatz geben können.

So wie ich das aber von Anfang deines Projects verfolgt habe, arbeitest du jedes bissel einzeln ab und versuchst das nachher miteinander zu kombinieren wo dann für dich noch klar ist was passieren soll aber für den Helfer der die dahinter liegenden Bedingungen nicht kennt kaum vorstellbar ist.

So auch von meiner Seite ein schönes WE
Bleib so wie du bist, Helfer in der Not kann es nicht genug geben,...

Gruß Matze


  

Betrifft: Abgesehen mal von allem, was bereits ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 14.11.2014 14:18:13

…geschrieben wurde und ich deshalb nicht wiederholen muss, Stefan,
ist ein FachForum nicht mit einer Rettungs­Einrichtung zu vgln. Ein Rettungsdienst, der wie ein FachForum auf Ggseitigkeit orientiert wäre, würde seiner Aufgabe wohl nicht gerecht. Allerdings wird der Rettungsdienst letztlich doch bezahlt, die Helfer in einem FachForum hingg nicht. Unser Salär ist ein interessantes (Teil-)Problem (keine KomplettPgmierung!) und lastnotleast das Feedback des Fragestellers, was (allzu-)oft nicht gegeben wird. (Das zB Hajo hieraus noch einen anderen Nutzen zieht, steht hier ja nicht zur Debatte!)
Und wenn zum 1000. Mal die gleiche Trivial-Frage gestellt wird, muss man sich über bestimmte Kommentare nicht wundern. Dieses Forum existiert seit 1999 und sein Archiv reicht bis 2000 zurück. Wenn man dann feststellen muss, dass offensichtlich weder dort recherchiert noch die FORUM&SERVICES-Seiten gelesen wurden, dann ist das so, als ob du bei wildfremden Menschen plötzlich mit einem persönlichen Problemchen „mit der Tür ins Haus fallen“ würdest…
Manche klopfen ja vorher nicht mal, will heißen, legen ohne Gruß gleich los…
Gruß + schöWE, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Umgang miteinander von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 14.11.2014 16:01:04

Hi Stefan

Hmm...ich glaub, du hast mich "erwischt"! :-)

a) ich zähle mich definitiv zu denen, die sehr gerne helfen und eine gewisse Zeit lang auch sehr oft geholfen haben.
Es macht mir Spaß, es zu versuchen, die Excel-Probleme anderer Leute zu lösen.

b) aber genau so zähle/zählte ich mich auch zu den Antwortern, die auch mal Antworten geben, die den Empfänger etwas doof dastehen lassen können.
Da ich aber mittlerweile (meistens) eingesehen habe, dass meine Antworten genau so fehl am Platz sind, wie die Antworten derer, auf die ich reagiere, versuche ich seit einiger Zeit, meistens mit Erfolg, einfach gar nichts mehr zu schreiben.

Grundsätzlich bin ich der Meinung:

Wer qualifizierte Antworten/Lösungen erwartet, muss erst mal qualifizierte Fragen stellen.

Aber dir gebe ich auch Recht. Niemand darf beleidigend werden.

Und ich wünsche mir, dass jeder, der Fragen zu Excel hat, sich an dieses Forum wendet.
Ich kenne keines, dass so kompetent oder besser ist, als Herbers-Excel Forum.
Ich meine nicht, es gibt kein besseres Forum - ich kenne nur kein besseres ;-)

Ciao + weiter viel Erfolg beim Finden von Lösungen
Thorsten


  

Betrifft: AW: Umgang miteinander von: Crazy Tom
Geschrieben am: 14.11.2014 16:17:05

Hallo Stefan

ich persönlich halte mich lieber aus Diskussionen dieser Art raus.
dass ich bis jetzt nicht auf deine weiteren Fragen geantwortet habe,
liegt daran, dass es für mich auch noch ein Leben außerhalb dieses Forums gibt.
und da ich mich selber noch als Lehrling sehe, befasse mich erst seit ca. einem Jahr mit VBA,
fliegen mir die Lösungen auch nicht direkt zu.
dazu kommt auch noch, dass die Struktur dieses Forums nicht gerade übersichtlich ist
und bei mir unter "Deine Einträge" nicht immer alles angezeigt wird.
so habe ich dann auch deine letzten Beiträge nicht verfolgen können.
wenn ich das richtig sehe, wird dein Thread wahrscheinlich morgen ins Archiv verschoben.
wenn dann jetzt also noch weitere Fragen deinerseits kommen, wirst du wohl einen neuen
Beitrag schreiben müssen.

MfG Tom


  

Betrifft: Hier muss ich widersprechen, Tom, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 14.11.2014 18:36:23

…das Forum ist sehr übersichtlich, nur muss man auch wissen, welche Ansichten man benutztn will. DEINE BEITRÄGE führt nur ins Archiv und zeigt tatsächlich nicht alle deine BTe, aber das steht ja auch oben drüber. Zweck­mäßiger­weise benutzt man FORUMSLISTE und die Listensuche (nach eigenem NickName, also hier Crazy Tom), um nur die BTe zu listen, an denen man beteiligt ist. Das ist dann ja wohl übersichtlich genug!
Gruß, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Hier muss ich widersprechen, Tom, ... von: Crazy Tom
Geschrieben am: 14.11.2014 18:44:21

Hallo Luc

da hab ich ja auch gleich noch was dazu gelernt
das mit der Listensuche war mir nicht bekannt
dennoch finde ich es übersichtlicher wenn die Beiträge in der Forumsliste
chronologisch nach AWen angeordnet wären, so wie es in anderen Foren auch üblich ist
aber das ist ja dann wahrscheinlich auch eher Geschmackssache

MfG Tom


  

Betrifft: So konsevativ, Tom? Du meinst sicher das ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 14.11.2014 19:33:36

…veraltete Design solcher Foren wie OL, MOF (in denen ich wg der hohen Frage-AW-Frequenz nur schwer meine AWen wiederfinde bzw -fand) und CEF. So etwas kannst du hier unter BEITRAGSLISTE haben!
Schon das selige Spotlight-Forum hatte eine Baumstruktur (das wahrscheinlich jetzt endgültig abgeschaltete CF ebenfalls), manch anderes hat sie auch (zumindest im HinterGrd bzw wählbar). Selbst kommentierbare Blogs gehen immer häufiger dazu über!
Luc :-?


  

Betrifft: AW: So konsevativ, Tom? Du meinst sicher das ... von: Crazy Tom
Geschrieben am: 14.11.2014 20:19:21

Hallo Luc

wie gesagt, ist Geschmacksache

MfG Tom


  

Betrifft: AW: Im OL-Forum reicht zum Anzeigen der ... von: Daniel
Geschrieben am: 15.11.2014 07:28:47

eigenen Beiträge der Klick auf einen Button!

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Im OL-Forum reicht zum Anzeigen der ... von: Stefan Glander
Geschrieben am: 15.11.2014 11:11:08

Guten Morgen Forum,
ich bedanke mich für Eure Antworten.
Damit dieses nun kein Endlosbeitrag wird nur ein paar Worte von mir zum Abschluss.
Sicher ist es richtig das auch ich, manchmal Fragen stelle wo die Antwort längst im Internet gegeben war. Es liegt oft daran, dass ich nicht genau weiß wie ich mein Anliegen in die "Such-Maske" definieren soll. Ich bitte das zu entschuldigen.
Leider hat Matze auch Recht damit das ich wirklich jedes Teil einzeln Stück für Stück abarbeite.
Auch dieses ist darauf zurück zuführen das irgendwie der Gesamtüberblick bei mir fehlt. Oft ist es so das wenn ein Stück des Hauses fertig ist erst eine Idee für das nächste Zimmer erwacht.
Auch hier werde ich künftig versuchen mehr Transparenz zu liefern.
Kurzer Kommentar zu Luc: Ja die meisten Leute im Rettungsdienst werden bezahlt, aber es gibt zum Glück immer noch wirklich Leute die das Ehrenamtlich machen. Wenn du dann Glück hast bekommst du eine Aufwandsentschädigung, die aber in der Regel nicht mal die Fahrkosten deckt. Aber es ist ein gutes Gefühl da seinen Beitrag zu leisten.
Nun zu guter Letzt zu meinem Autobauer. Tom es war absolut nicht beabsichtigt an Dir irgend etwas zu kritisieren. Ich bin mir klar das die Zeit passen muss. Ich war am Ende nur verunsichert, deswegen mein Nachfragen.
So nun wünsche ich allen ein Gutes Wochenende und danke nochmals für Euren Einsatz und die Geduld.
Gruß
Stean
PS: Tom mit der Frage mache ich neuen Beitrag auf.


  

Betrifft: Mir ging's auch eher darum, dass der Dienst ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 15.11.2014 14:46:28

…bezahlt wdn muss, Stefan,
von wem auch immer, weniger die Ehrenamtlichen. Hier trägt der Forumsbetreiber die Kosten und erzielt ggf auch einen Gewinn. Unser „Gewinn“ ist eher immaterieller Art, denn wir sind auch eine Art Ehrenamtliche, allerdings ohne breite gesellschaftliche Anerkennung, da zu spezifisch. Deshalb sind wir auch nicht unbedingt immer und für jeden „Retter in der Not“. Das Gefühl, dass da jemand Not leidet und man dem/der Armen helfen muss, muss man hier überwinden, sonst fängt man sich das sog HelferSyndrom ein, etwas, was in der Medizin sicher bekannt ist… ;-)
Gruß + schöWE, Luc :-?


  

Betrifft: Hier im Prinzip auch, aber wenn die OL-Software... von: Luc:-?
Geschrieben am: 15.11.2014 14:33:03

…so toll wäre, hätte man sie ja jetzt nicht ändern müssen! Und wenn das rechtzeitig u/o regelmäßig gemacht worden wäre wie hier, hätte das wohl auch nicht die bekannten Folgen gehabt, die sich wohl zum Dauerzustand entwickeln. Ohne diesen Grund ist ja hier der Traffic wohl nicht so angewachsen…
Luc :-?


  

Betrifft: AW: Hier im Prinzip auch, aber wenn die OL-Software... von: Daniel
Geschrieben am: 16.11.2014 12:34:48

das hattest du ja schon geschrieben.
dass OL-Forum jetzt weniger Traffic hat, lag wohl an seiner mehrwöcheigen Abwesenheit, das hat jetzt aber nichts mit der Struktur zu tun.