Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Mehrere Word Fenster

Betrifft: Mehrere Word Fenster von: Thorsten_Z
Geschrieben am: 23.11.2014 14:22:31

Hallo liebes Forum,

Mit folgendem Code öffne ich aus Excel heraus acht bis neun Worddokumente. Das klappt!
Nun möchte ich diese Dokumente aber "Arrangieren" (Funktion "Alle Fenster", die es ja auch in Word gibt)
Ich habe es, wie im Code unten, mit Arrange probiert. Das klappt nicht! zumindest nicht aus dem Excelcode heraus. Zeichne ich in Word das Makro auf, geht es natürlich.

Wie muss ich den Code anpassen?

Sub AllesSehen()

...

Set WdApp = CreateObject("Word.Application")
Set wdDok = WdApp.Documents.Open(Filename:=Speichpfad, ReadOnly:=False)
  WdApp.Visible = True
  WdApp.Activate
  AppActivate "Microsoft Word"

  Application.WindowState = xlMaximized
   With WdApp.Selection
   .HomeKey Unit:=6 'an den Anfang des Dokuments gehen
   .MoveDown Unit:=5, Count:=6
   End With
 End If
 Next

With Wddoc
.ActiveWindow
.Arrange
End With

 Set wdDok = Nothing
  Set WdApp = Nothing
End Sub

Besten Gruß
Thorsten

  

Betrifft: AW: Mehrere Word Fenster von: Mullit
Geschrieben am: 23.11.2014 15:41:29

Hallo,

Sub AllesSehen()

das würde man sich auch für deinen Code wünschen, damit öffnest Du nur ein Worddokument, zudem fehlt die Deklaration sämtlicher Variablen, dazu solltest Du vielleicht dies hier mal lesen...

Aber ok, ist alles nicht kriegsentscheidend: Die Arrange-Methode ist nicht im Document-Object enthalten, sondern im Windows-Object des Application-Objectes:
'...
With WdApp
.Windows.Arrange
End With

 Set wdDok = Nothing
 Set WdApp = Nothing
End Sub

Gruß,


  

Betrifft: AW: Mehrere Word Fenster von: Thorsten_Z
Geschrieben am: 23.11.2014 16:50:59

Hallo Mullit,

Aber ok, ist alles nicht kriegsentscheidend

Richtig, darum habe ich auch nur den letzten Teil des Codes hier angefügt.
Das "Next" unten hätte dir aber verraten, dass da was in einer schleife läuft.

Nun den, bedeutet das, dass ich mein vorhaben NICHT aus dem VBA Code aus Excel heraus realisieren kann?

Gruß
Thorsten


  

Betrifft: AW: Mehrere Word Fenster von: Luschi
Geschrieben am: 23.11.2014 18:00:53

Hallo Thorsten,

warum liest Du nicht den gesamten Text von Mullit?
Im unteren Teil steht die Lösung und Begründung. Ich jedenfalls habe den Tipp ausprobiert und er funktioniert hervorragend.

Gruß von Luschi
aus klein-Paris



  

Betrifft: AW: Mehrere Word Fenster von: Thorsten_Z
Geschrieben am: 23.11.2014 18:25:12

Hallo Luschi,
gelesen habe ich es schon bis zum Ende, aber wenn ich den Code so einfüge wie er dort steht, dann passiert das gleiche wie bisher...Nichts!

Die Arrange-Methode ist nicht im Document-Object enthalten, sondern im Windows-Object des Application-Objectes:

Und damit weiß ich nicht genau was ich anfangen soll. Muss ich noch etwas anders deklarieren?
Vlt. könntest du mir deinen erfolgreichen Testcode zeigen, damit ich das mit der Deklaration bezüglich des Document-Object richtig nachvollziehen kann.

Wäre super!

Gruß
thorsten


  

Betrifft: AW: Mehrere Word Fenster von: Mullit
Geschrieben am: 23.11.2014 18:54:15

Hallo,

@Luschi: Top::

@ Thorsten:
genau deswegen hatte ich deinen 'Bruchstück-Code' moniert:

es fällt nicht sofort auf, daß Du wahrscheinlich die Application in der Schleife jedesmal neu erstellst, damit wird der Arrange-Befehl nur auf ein Fenster der letzten erstellten Application angewendet.

Damit aber die .Windows.Arrange-Methode funktioniert, darf sie nur auf ein Application-Objekt, das alle geöffneten Fenster enthält, angewendet werden, d.h. CreateObject muß aus der Schleife raus...!

Gruß,


  

Betrifft: AW: Mehrere Word Fenster von: Thorsten_Z
Geschrieben am: 23.11.2014 19:07:47

Hallo Mullit,

Ach so! DAS habe ich nun verstanden. Danke!

Damit komme ich weiter und werde jetzt weiter probieren.

Danke für die Unterstützung und schönen Restsonntag euch noch

Gruß
Thorsten


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Mehrere Word Fenster"