bedingte Formatierung

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: bedingte Formatierung
von: Ulf
Geschrieben am: 07.05.2015 14:54:58

Moin, moin
ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.
In meiner Tabelle trage ich in A3:J12 Daten ein. Diese werte ich in B22:J33 prozentual aus. Über bedingte Formatierungen werden Werte kleiner -3,0 und größer 0 farblich dargestellt.
Was ich nicht hinbekomme ist, dass die Zelle mit dem Datenwert ebenfalls farblich hervorgehoben wird. (B22 wertet B3 aus. B22 hat Farbe, B3 nicht).
Kann mir bitte jemand helfen?
Danke
Gruß
Ulf
https://www.herber.de/bbs/user/97514.xlsx

Bild

Betrifft: AW: bedingte Formatierung
von: SF
Geschrieben am: 07.05.2015 14:58:33
Hola,
dann musst du 3 Regeln erstellen:

=B22=""

=B22<-3

=B22>0,1
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: bedingte Formatierung
von: Ulf
Geschrieben am: 07.05.2015 15:30:17
Für jede Zelle 3 Formeln? Das sind 180 bedingte Formatierungen. Ohne Fleiß kein Preis. :-(
Danke erst einmal.

Bild

Betrifft: AW: bedingte Formatierung
von: selli
Geschrieben am: 07.05.2015 15:35:15
hallo ulf,
auch bedingte formatierungen lassen sich durch kopieren des formats auf andere zellen übertragen.
also für 1 zelle die bedingungen erstellen und auf andere zellen kopieren.
gruß
selli

Bild

Betrifft: AW: bedingte Formatierung
von: SF
Geschrieben am: 07.05.2015 15:52:21
Hola,
markier vor dem Setzen der bed. Formatierung den Bereich, der gefärbt werden soll.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: ...oder so. e.o.m.
von: selli
Geschrieben am: 07.05.2015 16:00:44


Bild

Betrifft: nix e.o.m.
von: RPP63
Geschrieben am: 07.05.2015 16:19:24
Hi!
Es ist ein gewaltiger Unterschied ob Du erst markierst und formatierst oder später "pinselst"!
Gewaltig ob der Dateigröße ...
Besser:
Nachträglich im bedForm-Manager "Wird angewendet auf" anpassen.
Gruß Ralf

Bild

Betrifft: AW: nix e.o.m.
von: selli
Geschrieben am: 07.05.2015 16:44:20
hallo ralf,
Nachträglich im bedForm-Manager "Wird angewendet auf" anpassen.
dazu kann ich bei der angegebenen version nichts sagen, da ich nicht weiß, ob diese option darin enthalten ist.
Gewaltig ob der Dateigröße ...
bei der geringen anzahl an zellen, die in der aufgabenstellung herangezogen wird kann diese überlegung durchaus vernachlässigt werden, oder?
gruß
selli

Bild

Betrifft: mag sein
von: RPP63
Geschrieben am: 07.05.2015 16:50:18
Hi Selli!
Der TE hat die aktuellste Version 2013, in meinem 2010 geht dies.
(und dürfte ab 2007 möglich sein)
Es mag durchaus sein, dass es "vernachlässigenswert" ist.
Ich habe aber auch schon Dateien gesehen, die nur auf Grund verhunzter bedForm nahezu unbrauchbar waren.
Gruß Ralf

Bild

Betrifft: funktioniert nicht
von: Ulf
Geschrieben am: 07.05.2015 17:02:49
Hmm, ich sollte eine Pause einlegen. Irgendwie bekomme ich es nicht gebacken.
Wenn ich mit dem Pinsel das Format übertrage wird C3 auch farbig, was ja nicht sein soll, da das Egebnis in C22 weiss ist. (Logisch weil 97,0 größer 0,1)
Beim bedForm-Manager verliert er die Bezüge.
Ich bekomme so ein Gefühl das Richtung Makro geht.
Also, werde ich alles nocheinmal neu verrühren.
Gruß
Ulf

Bild

Betrifft: funktioniert nicht
von: Ulf
Geschrieben am: 07.05.2015 17:35:57
Hmm, ich sollte eine Pause einlegen. Irgendwie bekomme ich es nicht gebacken.
Wenn ich mit dem Pinsel das Format übertrage wird C3 auch farbig, was ja nicht sein soll, da das Egebnis in C22 weiss ist. (Logisch weil 97,0 größer 0,1)
Beim bedForm-Manager verliert er die Bezüge.
Ich bekomme so ein Gefühl das Richtung Makro geht.
Also, werde ich alles nocheinmal neu verrühren.
Gruß
Ulf

Bild

Betrifft: Sorry Doppelpost -owt
von: Ulf
Geschrieben am: 07.05.2015 17:36:57


Bild

Betrifft: AW: bedingte Formatierung
von: Kenny
Geschrieben am: 08.05.2015 14:18:48
Hallo,
würde es ganz einfach über ein Makro machen.
So z.B.:


For Each cell In Range("B22:J33")
    If cell.Value < (-3) Then
        cell.Interior.ColorIndex = 3
        cell.Select
        Me.Cells(ActiveCell.Row, ActiveCell.Column - 19).Interior.ColorIndex = 3
    End If
    If cell.Value > 0 Then
        cell.Interior.ColorIndex = 4
        cell.Select
        Me.Cells(ActiveCell.Row, ActiveCell.Column - 19).Interior.ColorIndex = 3
    End If
Next cell

An den Farben kannst ja noch rumspielen.
Würde das Ereignis bei Worksheet_Selection Change einfüge. Dann wird es eigentlich permanent aktualisiert.
Grüße

Bild

Betrifft: Dann ist die Formatierung aber permanent und ...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 09.05.2015 01:07:35
…passt sich nachträglich nur sehr bedingt an veränderte Verhältnisse an, Kenny;
außerdem sollte man ab Xl12/2007 nicht mehr mit .ColorIndex arbeiten, da dieser für mehrere Farben gleich sein kann. Umsonst wurde zuvor ja wohl nicht auf Ulfs Xl-Version hingewiesen!

Das BedingtFormat-Pferd wurde zuvor unzulänglich bis falsch aufgezäumt, Ulf;
Du benötigst 2 separate BedingtFormatBereiche, die ich mal anhand deiner Versuche, d.h. mit den von dir gewählten Farben wie folgt darstellen würde. Dabei brauchst du nur die jeweils 1.Zelle auszuwählen und bringst anschld den Geltungsbereich auf die erforderliche Größe, wie nachfolgd beschrieben:
1.BedingtFormatbereich:
1.1 Zelle B3 auswählen, im BedFormatMenü den wahrscheinl auch bei dir letzten Punkt, Formel anwenden o.s.ä. auswählen und nur eine RegelFml wie unter 1.3 korrigieren, die anderen löschen!
1.2 Geltungsbereich erweitern auf hier $B$3:$J$12!
1.3 Ergebnis → Regel (B3:J12) - Priorität1: =UND(B22<>"";ODER(B22<-3;B22>0,1))
2.BedingtFormatbereich:
2.1 Zelle B22 auswählen, im BedFormatMenü den wahrscheinl auch bei dir zweiten Punkt, Zellwert vergleichen o.s.ä. auswählen, die 1.Regel belassen, aber den Abarbeitungsstopp setzen (CheckBox hinter Geltungsbereich anhaken), die 2.RegelFml wie unter 2.3 korrigieren, die letzte löschen!
2.2 Geltungsbereich für beide Regeln erweitern auf hier $B$22:$J$31!
2.3 Ergebnis → Regeln (B22:J31) - Priorität1 f.Zellwert (B22), m.Operator =: =""
                                                - Priorität2 f.Zellwert (B22), m.Operator ∉: ∉[-3; 0,1]
∉ bezeichnet hier den nicht zwischen-Operator, danach wurde das Intervall, in dem der Wert nicht liegen darf, wenn die Bedingung erfüllt sein soll, in mathe­mati­scher Notation angegeben, was wie folgt einzutragen ist: Formel1 → -3 und Formel2 → 0,1
Statt hier feste Werte anzugeben, kannst du auch nach voran­gestell­tem = auf (absolut adres­sierte) Zellen verweisen.
Unter Xl12/2007 fktioniert das so auch bestens.

Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

Bild

Betrifft: AW: Dann ist die Formatierung aber permanent und ...
von: Ulf
Geschrieben am: 11.05.2015 10:48:49
...das Ergebnis ist perfekt!
Ich hatte es auf 2 bed. Formatierungen gebracht. Alles in eine Formel ist natürlich noch schöner.
Das es bei bedingten Formatierungen eine Abarbeitungsfolge gibt, wusste ich bisher auch nicht (wieder was gelernt).
Danke

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "bedingte Formatierung"