Pen-Scanner vs. Excel

Bild

Betrifft: Pen-Scanner vs. Excel
von: Spenski
Geschrieben am: 28.05.2015 16:14:49

Guten Tag.
Erstmal zu meinem Vorhaben. Ich möchte mit einem Pen-Scanner die Liefercharge eines Gegenstandes einlesen und danach archivieren. (Datum, Ort etc.)
Meine Frage ist jetzt wie ich den gescannten Text "schnell und einfach" in Excel reinbekomme. Ich habe noch keinen Stift, mich würde es nur interessieren wie sowas ablaufen würde.
Kann mir da jemand weiterhelfen mit nem Link? weiss nicht wirklich nach was ich da suchen muss.
Danke fürs lesen
christian

Bild

Betrifft: AW: Pen-Scanner vs. Excel
von: Michael
Geschrieben am: 28.05.2015 20:20:00
Hi Christian,
ich habe so was mal in grauer Vorzeit (DOS) in einem selbstgeschriebenen Programm benutzt.
Damals war das schlicht so, daß der Lesestift (für Barcodes) die gelesenen Werte in den "Tastaturpuffer" geschrieben hat.
Heißt so viel wie: Du stellst das Programm auf das Eingabefeld, in das die Daten reinsollen, und rutscht über den Barcode.
Mit einem "Scanner" wird es komplizierter: man sollte meinen, daß eine OCR-Software mitgeliefert wird, wenn nicht, gibt es z.B. FreeOCR, und von dort aus könntest Du die Daten z.B. über die Zwischenablage abgreifen. Ob die Bedienung so simpel ist wie ein paar Buchstaben händisch einzugeben?
Such mal nach pen scanner OCR oder wahlweise nach barcode scanner
Schöne Grüße,
Michael

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "VBA Outlook Daten in Excel eintragen"