=INDEX und SPALTE() keine Änderung

Bild

Betrifft: =INDEX und SPALTE() keine Änderung
von: Stefan
Geschrieben am: 02.06.2015 15:36:19

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage.
Nach langer Recherche und viel ausprobieren brauche ich doch einen direkten Expertentipp.
Ich möchte mit =INDEX einen Bezug herstellen, um Daten aus jeder 13. Spalte in eine neue Zeile in einer anderen Tabelle darzustellen.
eingegeben habe ich: =INDEX('[Auszählen 2013 ZRH.xlsx]ZRH FULL'!$103:$103; 1; 4+13*(SPALTE(A1)-1))
Wenn ich die Formel dann ziehe, ändert sich SPALTE(A1) auch zu (B1), (C1), etc. aber der Wert in den Zellen bleibt konstant auf 42.
Weiß jemand woran das liegen kann?

Bild

Betrifft: AW: =INDEX und SPALTE() keine Änderung
von: SF
Geschrieben am: 02.06.2015 15:42:47
Hola,
ich vermute mal, dass nicht in jeder 13. Spalte auch 42 steht?
Ist eventuell die automatische Berechnung ausgeschaltet? Rein von der Syntax her, stimmt die Formel.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: =INDEX und SPALTE() keine Änderung
von: Stefan
Geschrieben am: 02.06.2015 15:56:42
Genau, es sollte mit 14, 45, 0, 4 weitergehen...
Aaaaaaah, an sowas hab ich nicht gedacht, mich nur gewundert wieso es per manuellem eintippen funktioniert hat, aber nicht über die SPALTE() Formel.
Jetzt flutscht es... als nächsts kläre ich die Frage wer es ausgeschalten hat.
Vielen Dank für den Hinweis!!

Bild

Betrifft: AW: =INDEX und SPALTE() keine Änderung
von: Arthur
Geschrieben am: 02.06.2015 16:05:50
Hallo Stefan.
Nachdem die Formel bei mir funktioniert habe ich so wirklich keinen Rat, eher ein Raten:
Sind die Berechnungsfunktionen auf 'Automatisch'? Sonst mal eben neu rechnen lassen (F9).
Gruß, Arthur.

Bild

Betrifft: AW: =INDEX und SPALTE() keine Änderung
von: Stefan
Geschrieben am: 02.06.2015 16:17:33
Genau das war's. Jetzt geht es.
Ich hatte zwischendurch mich mit Indirekt versucht, aber das ging in die Hose ;-)
Vielen Dank!

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "=INDEX und SPALTE() keine Änderung"