Tabellen zusammenführen

Bild

Betrifft: Tabellen zusammenführen
von: Claudia
Geschrieben am: 11.06.2015 12:10:22

Liebes Excel-Forum,
ich benötige Hilfe bei folgender Aufgabe:
Es soll eine Erhebung und Analyse von Bearbeitungszeiten und Endergebnis eines bestimmten Prozesse unter Nutzung der alten IT-Unterstützung im Vergleich mit der Nutzung einer neuen IT-Unterstützung durchgeführt werden. Der Prozess selbst besteht aus mehreren Einzelstationen: Antrag erfassen, Antrag bearbeiten, ggf. Antrag in der Stichprobe prüfen. Das Ergebnis des Prozesses ist ein Erstattungsbetrag, dessen Höhe ebenfalls in beiden Systemen verglichen werden soll, weshalb jeder Testfall einzeln analysierbar sein muss. Ich möchte nun eine Auswertung erstellen und für jeden Testfall einen Datensatz erstellen und die Ergebnisse aus Nutzung des Altsystem und Nutzung des Neusystems in einer Zeile zusammenführen. Das Problem ist, dass mir die Einzelergebnisse (Antrag erfassen, Antrag bearbeiten usw.) einzeln geliefert werden und diese Einzelangaben durch eine gemeinsame Fall-ID zusammengeführt werden müssen. Außer über Strg+F den jeweiligen Datensatz manuell rauszusuchen und Stück für Stück aufzufüllen, fällt mir leider nix ein.
Gibt es (in Excel) eine Möglichkeit, dies einfacher zu gestalten? Gäbe es vllt. die Option die Einzelergebnisse auf einzelnen Tabellenblättern unsortiert zu erfassen und dann über eine Formel anhand der ID in einem neuen Tabellenblatt zusammenzuführen?
Hier noch eine Bsp. der Endauswertung, damit besser vorstellbar ist, was ich meine:
https://www.herber.de/bbs/user/98144.xlsx
Allerbesten Dank vorab!

Bild

Betrifft: AW: Tabellen zusammenführen
von: Senna
Geschrieben am: 11.06.2015 13:08:58
Hallo,
du kannst mit der Funktion SVERWEiS arbeiten.
Ich habe dir das mal in deine Datei eingetragen.
https://www.herber.de/bbs/user/98149.xlsx

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabellen zusammenführen"