Formel

Bild

Betrifft: Formel
von: Jo
Geschrieben am: 31.07.2015 14:30:54

Hallo liebe Excel Profis,
ich habe ein großes Problem. Ich habe eine Arbeitsmappe mit mehreren Tabellenblättern wo einige gelöscht sind wegen der Größe wegen dem Upload. Aber die wichtigsten sind wohl Ausgaben Getränke - Bestand und Abr. Getränke
Also nun zum wesentlichen.....,
in das Tabellenblatt Ausgaben Getränke werden die unregelmäßigen Einkäufe der Getränke mit Datum und Beleg Nr. eigegeben.
Im Tabellenblatt Bestand wird die wöchentliche Zählung der vorhandenen (Bestand) Getränke auch mit Datum eingetragen.
Im Tabellenblatt Abr. Getränke sollen nun die Ergebnisse automatisch berechnet werden.
Und zwar wie folgt.....,
Der Anfangsbestand wird aus einem gelöschten Tabellenblatt (wegen Upload) übernommen, in die Spalte C (Bestand Flaschen) sollte aus dem Tabellenblatt Bestand übernommen werden,aber immer der Aktuelle also wenn ein neuer Eintrag getätigt wird sollte der letzte Eintrag (151) überschrieben werden. In der Spalte werden ja alle Einkäufe + der Anfangsbestand addiert. In der Spalte H (Verkauf Flaschen sollte nun der Tatsächliche Verkauf angegeben werden, sprich erst wenn sich Spalte C (Bestand Flaschen) ändert soll das Ergebnis aus B5+E5-C5 in die Berechnung einfließen. Und wenn sich in der Spalte C bei einigen Artikel nichts ändert soll der vorhande Wert bleiben.
Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt, und wenn möglich bitte keine VBA da ich davon keine Ahnung habe.
Eine Beispiel-Datei schicke ich mit
https://www.herber.de/bbs/user/99214.xls
Ich hoffe das ich viele Lösungen bekomme, und besten Dank im voraus für euere Mühe.
Gruß
Jo

Bild

Betrifft: AW: Formel
von: Michael
Geschrieben am: 31.07.2015 15:34:22
Hallo Jo,
selbst wenn wir Dir hier mit ein paar Formeln helfen können, vermute ich, daß Du mit "Excel-Basiskenntnissen" auf die Dauer nicht glücklich wirst.
Letztlich läuft der erste Eindruck darauf hinaus, daß Du so was wie ein Warenwirtschaftssystem möchtest, in dem Einkäufe und Verkäufe, Lagerbewegungen, Schwund und was weiß ich was berücksichtigt wird, und das am besten auch gleich einen "Ausgang" zur Buchhaltung hat - und eine Anbindung an das Kassensystem (oder ein eigenes).
Das kann man durchaus in Excel programmieren, aber dazu gehört einige Erfahrungen mit dem Thema "Datenbankdesign", um von vornherein die verschiedenen Daten "richtig" zu strukturieren. Wenn Du die nicht hast, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, daß Du immer wieder mal an einen Punkt kommst, an dem sich herausstellt, daß es mit der bis dahin vorhandenen Struktur nicht weiter geht, was soviel bedeutet wie: alles über den Haufen werfen und neu anfangen.
Vielleicht bist Du nicht schlecht beraten, wenn Du Dir a) eine "fertige" Fakturierung suchst, die sind ja teilweise durchaus erschwinglich, oder Du Dir b) was für Excel erst einmal konzipieren und dann programmieren läßt. b) ist sicher erst einmal teurer, aber auf lange Sicht flexibler und mit Deinem wachsenden Kenntnisstand erweiterbarer.
Schöne Grüße,
Michael

Bild

Betrifft: AW: Formel
von: Jo
Geschrieben am: 01.08.2015 01:42:06
Hallo Michael,
danke für deine Antwort.
Aber es geht hier weder um Warenwirtschaft mit den dazugehörigen Bausteinen da es nicht für geschäftliche Zwecke genutzt wird. Es ist lediglich eine Kontrolle für einen kleinen Verein bei dem die Getränkekasse am Jahresende ein zu großes Minus aufweist. Um das einigermaßen zu kontrolieren ist dieses Excel Scheet gedacht nicht mehr und nicht weniger
Gruß Jo

Bild

Betrifft: AW: Formel - wer anders bitte
von: Michael
Geschrieben am: 01.08.2015 17:27:31
Hallo Jo,
ok, wenn das so ist...
Ich habe die nächsten paar Tage allerdings keine Zeit fürs Forum, deshalb stelle ich die Frage wieder auf offen.
Schöne Grüße,
Michael

Bild

Betrifft: Bereich.Verschieben
von: AlexG
Geschrieben am: 02.08.2015 08:59:37
Hallo Jo,
meintest du das in dieser Art?
Abr. Getränke

 ABC
4ArtikelAnf.
Bestand
Bestand
Flaschen
5Augustiner Hell254 Fl200 Fl

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C5=SVERWEIS($A5;BEREICH.VERSCHIEBEN(Bestand!$A$1;VERGLEICH(HEUTE(); Bestand!A:A;1)-1;1;19;2); 2;FALSCH)


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
https://www.herber.de/bbs/user/99241.xls
Gruß
Alex

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 02.08.2015 10:41:23
Hallo Alex danke für deine Antwort,
ich schicke die original Datei mit hoch.
Es soll so sein, das im Tabellenblatt Abr. Getränke B5+E5 in Spalte G immer eingetragen wird.
In Abr. Getränke Spalte H (B5+E5-C5) sollte sich erst der Wert ändern wenn sich der Wert in Spalte C ändert, und dieser Wert wird im Tabellenblatt Bestand eingetragen jeweils mit Datum. So sollte immer nur der Wert der als letztes eingetragen (Bestand) übernommen werden
https://www.herber.de/bbs/user/99243.xls
Gruß Jo
Ich hoffe es ist verstänlich

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: AlexG
Geschrieben am: 02.08.2015 11:05:50
Hallo Jo,
Du bekommst als Ergebnis null da du im Teabellenblatt Bestand nach dem letzten Datum keinen Bestand eingetragen hast.

 ABC
4DatumArtikelAnzahl


 ABC
2427.07.2015Augustiner Hell 


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
Was meinst du mit es soll erst neu berechnet werden wenn in Spalte C ein neuer Wert eingetragen wird?
Excel berechnet seine Formeln immer sofort neu nachdem eine Eingabe getätigt wurde, außer du stellst die Formelberechnung in den Einstellungen auf manuell.
Gruß
Alex

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 02.08.2015 19:21:02
Hallo Alex,
ich habe mich vielleicht nicht richtig ausgedrückt. Im Tabellenblatt Abr. Getränke Spalte H Verkauf Flaschen sollte erst eine neue Berechnung stattfinden wenn sich der Bestand verändert. Jetzt ist wohl das Problem, das auch mal von einer Sorte nichts verkauft wird, dann soll dieser Wert bestehen bleiben.
Den wenn ich den Einkauf eintrage erhöht sich ja automatisch (B5+E5-C5) auch der Verkauf und der stimmt ja dann nicht.
Besteht da die Möglichkeit dieses so zu verpacken das sich der berechnet wird wenn sich der Bestand ändert oder gleich bleibt.
Danke für deine Mühe, ich weiß ich bin läßtig.
Gruß Jo

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: AlexG
Geschrieben am: 02.08.2015 19:52:23
Hallo Jo,
mit dieser Wennfunktion wird wenn Spalte B und C gleich sind eine null zurückgegeben. Wenn diese unterschiedlich sind wird deine Formel (B5+E5-C5) angewendet.
Ich hoffe das trifft dein Ziel.
Gruß
Alex
Abr. Getränke

 ABCDEFGHI
4ArtikelAnf.
Bestand
Bestand
Flaschen
Einkauf
Träger
Einkauf
Flaschen
Einkauf
Betrag
Einkauf
Gesamt
Verkauf
Flaschen
Verkauf
Betrag
5Augustiner Hell254 Fl151 Fl 5 Fl 259 Fl108 Fl 
6Hacker Pschorr Hell27 Fl27 Fl 5 Fl 32 Fl0 Fl 

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
H5=WENN($B5=$C5;0;$B5+$E5-$C5)


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 03.08.2015 01:19:14
Danke Alex,
ich probiere es am Montag aus. Sollte es nicht so klappen würde ich mich nochmal melden.
Soweit herzlichen Dank.
Gruß Jo

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 03.08.2015 12:42:54
Hallo Alex,
aber das Ergebnis in Spalte H ist falsch den der Zugang von den 5 Flaschen ist ja noch nicht verkauft. Somit würde mein Geldbetrag ja nicht stimmen. Das Ergebnis müßte 103 sein. Und das solange bis sich in Spalte C Bestand was verändert. Das Problem, wie ich schon gesagt habe wird sein wenn bei einer Sorte nichts verkauft wird.
Vielleicht kann man eine Formel bastel wie die in Spalte C mit der übernahme bei einem neuen Eintrag aus dem Tabellenblatt "Bestand" nur halt mit einer Abfrage des letzten Eintrag.

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: AlexG
Geschrieben am: 03.08.2015 16:25:14
Hallo Jo,
warum muss dann der Einkauf mit in der Formel berücksichtigt werden?
Ich steig da nicht durch, stelle deshalb den Thread wieder auf offen.
Sorry das ich dein Problem nicht lösen konnte.
Gruß
Ale

Bild

Betrifft: Komplexe Formel... - wieder offen
von: AlexG
Geschrieben am: 03.08.2015 16:39:39
Hallo,
oder ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Ich hatte vergessen den Betreff anzupassen, Sorry
Gruß
Alex

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 03.08.2015 19:03:53
Hallo Alex,
Anfangsbestand + Einkauf - Bestand = Verkauf
Gruß Jo

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: AlexG
Geschrieben am: 03.08.2015 19:20:50
Hallo Jo,
das hab ich schon verstanden. Mir ist nur nicht klar ab wann der Einkauf gezählt werden darf. So wie ich das verstanden habe hast du den aktuellen Bestand und einen Anfangsbestand bei dem der Einkauf erst ab wann berücksichtigt wird?
Ich dachte der Einkauf wird gleich mit einbezogen. Mir ist noch nicht klar ab wann der Einkauf abgezogen werden soll.
Wenn du deine Berechnungsschritte mal genau aufzeigen kannst wird sich sicherlich eine Lösung finden. An besten erklärst du diese anhand deiner Überschriften und Tabellennamen.
Gruß
Alex

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 03.08.2015 22:04:19
Hallo Alex,
ich habe den Anfangsbestand von 254 Flaschen, der Einkauf wird immer gleich dazugezählt. Wie du in den 3 unteren Zeilen siehst.
So wenn aber jetzt wieder ein Einkauf statt findet und im Ausgaben Getränke eingetragen wird vor der nächsten Bestandszählung wird in Tabellenblatt "Abr. Getränke" übernommen. Und auch auf die Flaschenverkäufe dazu gezählt. Ab somit erhöht sich der Verkauf Flaschen der ja dann nicht stimmt weil noch nicht verkauft.
Es sollte so sein, dass sich im Tabellenblatt "Abr. Getränke" Spalte H der Wert 103 solange stehen bleiben bis sich im Tabellenblatt "Bestand" (die ja mit summewenn in Abr. Getränke übernommen) nach dem 20.7.2015 neue Werte (z.B. 27.07.2015) eingegeben werden. Dann sollte sich erst in Abr. Getränke Spalte H die Werte ändern. Also Berechnung erst bei neuer Datumseingabe in Tabellenblatt "Bestand" dann stimmt der Verkauf.
Ich schicke dir mal die Arbeitsmappe nochmal mit da stehen auch die von erstellten Formeln
https://www.herber.de/bbs/user/99299.xls
Gruß Jo

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: AlexG
Geschrieben am: 04.08.2015 13:02:59
Hallo Jo,
Du möchtest also nur die Einkäufe bis zur letzten Bestandsaufnahme mit in die Berechnung einbeziehen.
Dazu habe ich dir ein Tabellenblatt erstellt das die Einkäufe aufsplittet.
Und in der Adr. Getränke nur den Zeitraum bis zur letzten Bestandsaufnahme in Spalte H abgezogen.
https://www.herber.de/bbs/user/99320.xls
Gruß
Alex

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 05.08.2015 01:31:07
Hallo Alex,
leider bin ich erst jetzt dazu gekommen es mir anzuschauen, die liebe Arbeit....
super, ich versteh zwar noch nicht alles oder fast nichts aber es ist schon ganz nah.
Aber Erkläre mir bitte was in "Abr. Getränke" in D+E2 die Datumswerte bedeuten?
Ich denke dein eingefügtes Tabellenblatt ist sowas wie ein Hilfstabellenblatt?
Und muss ich in deiner Tabelle was beachten oder ändern, und funktioniert das alles auch Jahres übergreifend?
So nun zum Problem: Ich habe mal in "Bestand" Datum 27.07.2015 einen Bestand von 250 Flaschen eigegeben im Tabellenblatt "Abr. Getränke sollte nun aber der Verkauf Flaschen (Spalte H) von ursprünglich 103 auf 204 erhöhen denn der Einkauf Flaschen ist ja 454 und der Bestand 250 somit Verkauf 204.
Ich möchte mich jetzt schon bei dir 1000mal bedanken für deine Arbeit und die viele, viele Geduld die du mit mir hast.
Gruß Jo

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: AlexG
Geschrieben am: 05.08.2015 07:14:54
Hallo Jo,
Ja das eingefügte Tabellenblatt ist ein Hilfsblatt.
Die zwei Datums im Tabellenblatt Abr. Getränke kannst du löschen, da habe ich etwas getestet.
In der Berechnung des Verkaufes fliest natürlich auch der Einkauf mit rein. Wenn sich dein Bestand erhöht musst du ja sicherlich auch mal neue Getränke eingekauft haben.
Die Berechnungen funktionieren Jahres übergreifend da ein Datum in Excel eine fortlaufende Ganzzahl ist.
Gruß
Alex

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 05.08.2015 23:50:52
Hallo Alex,
das ist richtig was du sagst.
Aber wenn du mal in in deine Tabelle in "Ausgaben Getränke" mit Datum 27.07.2015 bei Augustiner Hell unter dem ersten vollständigen Eintrag 10 Träger eingibst ist der Wert in "Abr. Getränke" Spalte G Einkauf Flaschen 454 nun gib auch im Tabellenblatt "Bestand" unter den ersten vollständigen Eintrag ein neues Datum ein mit 250 Flaschen Augustiner Hell. Da sich jetzt der Einkauf erhöht hat und auch der Bestand müßte jetzt in Abr. Getränke Spalte H der Wert des verkaufes stehen das wäre in diesem Fall 204 aber es steht nur 4 und das kann ja nicht richtig sein wenn ich 454 eingekauft habe und 250 verkauft habe.
Gruß Jo

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: AlexG
Geschrieben am: 06.08.2015 11:07:25
Hallo Jo,
stimmt da hatte ich ein "=" in einer Formel vergessen.
Jetzt sollte es passen.
https://www.herber.de/bbs/user/99363.xls
Gruß
Alex

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 06.08.2015 15:41:12
Hallo Alex,
super was ich so gesehen habe müßte es jetzt passen.
Ich möchte mich nochmal für deine Mühe bedanken, alleine hätte ich es nie hinbekommen. Nochmal tausend Dank.
Gruß Jo

Bild

Betrifft: AW: Bereich.Verschieben
von: Jo
Geschrieben am: 04.08.2015 14:06:28
Hallo Alex,
ich habe gestern vergessen, dass die Formeln im Tabellenblatt "Abr. Getränke" in Spalte C die von dir geschriebene Formel stehen muss und in der Spalte H die von mir(b5+e5-c5)ja falsch ist da sie nicht zum richtigen Ergebnis führt.
Gruß Jo

Bild

Betrifft: Nachgefragt
von: AlexG
Geschrieben am: 04.08.2015 15:19:29
Hallo Jo,
hast du dir das Beispiel das ich dir heute hochgeladen habe angesehen?
Gruß
Alex

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formel"