Excel Zeitstempel zu SQL Datenbank

Bild

Betrifft: Excel Zeitstempel zu SQL Datenbank
von: Hannes Respondek
Geschrieben am: 21.08.2015 07:33:23

Halli Hallo Zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Ich arbeite in Excel mit einen Zeitstempel mit dem Format "DD.MM.YYY hh:mm:ss" als Zellenformat. Der eigentliche zahlenwert ist bei 42194.74.
In einer MS SQL Server 2012 Tabelle habe ich eine Spalte als datetime definiert. Was laut der MS Hilfe ein Format von YYYY-MM-DD hh:mm:ss besitzt.
Wie kann ich diesen Wert richtig formatiern damit mir SQL nicht meckert?
Vielen Dank im VOrraus!!

Bild

Betrifft: AW: der Zahlenwert bleibt doch die Basis ..
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.08.2015 08:05:19
Hallo Hannes,
... oder etwa nicht? Hab keine Ahnung von MS-SQL-2012, aber ich geh davon aus, das auch dort analog in Excel es sich nur um ein Zahlenformat handelt. Wenn es jedoch ein Textwert sein soll(te), dann kannst Du den Zeit-Zahlenwert in Excel mit =TEXT(A1;"YYYY-MM-DD hh:mm:ss") in einen solchen wandeln.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: Excel Zeitstempel zu SQL Datenbank
von: Hannes Respondek
Geschrieben am: 21.08.2015 08:27:27
Hallo Werner, danke für deine Hilfe.
Ich habe jetzt in der Excel das Richtige Format als Zellenformatierung, nur wird es tortzdem flasch an SQL gesendet.
Kann ich zur not nur das was Excel anzeigt an SQL senden? Also den angezeigten Text inder Zelle? Wiel dieser besitzt ja das benötigte Format.

Bild

Betrifft: AW: Excel Zeitstempel zu SQL Datenbank
von: Hannes Respondek
Geschrieben am: 21.08.2015 10:26:37
Also ich hab die Funktion von dir einbauen können Werner, danke dafür.
Jetzt schickt er als Anfrage an SQL das richtige Format (2015-07-07 09:21:46), dennoch bekomme ich den Fehler "Falscher Syntax inder Nähe von 09". die 09 bezieht sich heir wohl auf die Stunden.
Wie kann ich das beheben?

Bild

Betrifft: AW: Excel Zeitstempel zu SQL Datenbank
von: Hannes Respondek
Geschrieben am: 21.08.2015 11:52:41
Ich habe das Problem beheben können!
Man muss nicht das datime Format (YYYY-MM-DD hh:mm:ss) an SQL übertragen sondern nur die Excel-Zahl vom Datum (z.B. 42194.74). Dann funktioneirt es da SQL dann selber aus dieser Zahl das richtige Format bestimmt.
Trotzdem Danke :)
Der Mist hat mich 4h meines Lebens gekostet. Aber vielleicht bleibt durch diesen Post jemand anderes Verschohnt,

Bild

Betrifft: AW: so ist es manchmal des öfteren ;-) ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.08.2015 12:38:49
Hallo Hannes,
... über drei Stunden hättest Du Dir wohl einsparen können, wenn ich es noch deutlicher geschrieben hätte, dass ich davon ausgehe dass einzig die Zahl maßgebend ist.
Gruß Werner
.. , - ...

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel Zeitstempel zu SQL Datenbank"