Kombinationen zählen & Durchschnitt

Bild

Betrifft: Kombinationen zählen & Durchschnitt
von: Koch
Geschrieben am: 16.09.2015 15:55:13

Hallo zusammen,
ich möchte gerne per Excel eine Teilnehmerliste von Seminaren auswerten.
Ziel ist, die durchschnittliche Teilnehmerzahl pro Stadt herauszufinden. Die Datei ist vereinfacht wie folgt aufgebaut:
Teilnehmer......Datum........Stadt
A...............08.08.2015......HH
B...............08.08.2015......HH
C...............09.09.2015.......M
D...............09.09.2015.......M
E...............10.10.2015......HH
F................10.10.2015......HH
G...............10.10.2015......HH
Die durchschnittliche Teilnehmerzahl für Hamburg wäre hier also 2,5. Zur Berechnung müsste die Formel, nach der ich suche, also die Tabelle durchlaufen und zählen wie viele verschiedene Kombinationen es mit "HH" gibt und wie viele es jeweils mit dem gleichen Datum sind.
Hat jemand eine Idee? Habe zunächst an SUMMENPRODUKT gedacht, das aber nicht damit lösen können.
Vielen Dank für jegliche Hilfe!
Johannes

Bild

Betrifft: AW: Kombinationen zählen & Durchschnitt
von: Matthias
Geschrieben am: 16.09.2015 16:12:02
Hallo Koch,
1. Hilfsspalte D:
Zelle D1 =WENN(VERGLEICH(B1;B:B;0)=ZEILE();1;0)
und runterkopieren.
2. Summe der Hilfsspalte
Gibt an wieviele Seminare du gehalten hast (unterschiedliche Daten in Spalte B)
3. Teilnehmer aus Stadt zählen
=ZÄHLENWENN(C:C;"HH")
4. Teilnehmerzahl der Stadt durch Anzahl Seminare teilen
lg Matthias

Bild

Betrifft: AW: Kombinationen zählen & Durchschnitt
von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 16.09.2015 16:23:33
Hallo,
per Hilfsspalten:

ABCDEFGH
1TeilnehmerDatumStadtIndexxx OrtØ
2A08.08.2015HH42224HH1 HH2,5
3B08.08.2015HH42224HH    
4C09.09.2015M42256M1   
5D09.09.2015M42256M    
6E10.10.2015HH42287HH1   
7F10.10.2015HH42287HH    
8G10.10.2015HH42287HH    

ZelleFormel
D2=B2& C2
E2=WENN(ZÄHLENWENN(D$2:D2;D2)=1;1;"")
H2=ZÄHLENWENN(C:C;G2)/SUMMEWENN(C:C;G2;E:E)

Gruß
Rudi

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Kombinationen zählen & Durchschnitt"